logo wandern.de

Teneriffa: Geführte Wanderung - das ultimative Trekking von Küste zu Küste

Highlights
  • Vom Anaga-Gebirge über den Teide bis zur Westküste
  • Alle Highlights von Lorbeerwald bis Mondlandschaft und Masca-Schlucht

Geführte Wanderung: Die größte Insel der Kanaren bietet ein vielfältiges Landschaftsspektrum. Zerklüftete Steilküsten, spektakuläre Schluchten, imposante Berge, bunte Lavafelder und eine einzigartige Flora machen die Insel zu einem idealen Trekkingparadies. Wüstenhaft und trocken kommt der Inselsüden daher, mit üppiger Vegetation präsentieren sich die mittleren Höhenlagen des Nordens. Die Hochgebirgsregion des Nationalparks Las Cañadas bildet das Herzstück der Insel – gekrönt vom höchsten Berg Spaniens, dem 3.718 m hohen Teide. Durch die ganzjährig milden Temperaturen ist auf Teneriffa immer Wandersaison. Kann man mehr erwarten?

Reisenummer: w9 10 Tage ab € 1.828,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Bienvenidos!
Flug nach Teneriffa und Transfer zum Hotel.

2. Tag

Märchenwald und Küste
Im Anaga-Gebirge starten wir auf einem Kammweg mit atemberaubenden Panoramen. Durch Nebelwald kommen wir zum Anaga-Leuchtturm und erreichen den abgeschiedenen Fischerort Roque Bermejo, der nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Unser Ziel ist Chamorga.

3. Tag

Fernwanderweg GR 131
Auf breiten Forstpisten geht es zuerst durch üppiges Grün mit Lorbeer, Baumheide und Eukalyptus. An den Aussichtspunkten Miradores de la Cumbre mit Fernblicken Richtung Teide und Orotavatal endet unsere heutige Etappe.

4. Tag

Cañadas & Mondlandschaft
Wir erleben die überwältigende Vulkanlandschaft des Nationalparks: Vom Parador steigen wir zu einem Sattel unterhalb des gewaltigen Guajara auf. Auf dem folgenden Abstieg kommen wir zur berühmten Mondlandschaft. Helle Tuffsäulen ragen wie Türme nach oben. Schmale Waldpfade führen uns in eine liebliche Gegend nach Vilaflor.

5. Tag

Teide-Besteigung
Heute erwartet uns die "Königstour" auf den höchsten Berg Spaniens. Ein unvergleichliches Erlebnis! Der Aufstieg über steile und geröllige Pfade wird belohnt mit Ausblicken auf die Nachbarinseln. Talfahrt per Seilbahn. Falls die Wetterverhältnisse keinen Aufstieg zulassen, wird eine Ersatzwanderung angeboten.

6. Tag

Bergdörfer des Südens
Durch Kiefernwald kommen wir in das Bergdorf Ifonche. Oberhalb des Barranco del Infierno rasten wir auf einem alten Dreschplatz. Ausblicke bis nach Gomera erfreuen uns auf dem Weg nach Taucho.

7. Tag

Abenteuer Masca-Schlucht
Per Boot schippern wir entlang der steilen Westküste und sehen evtl. sogar Delfine. Vom Strand aus durchwandern wir die imposante Schlucht bis nach Masca hinauf. Flankiert von 500 m hohen Felswänden bietet uns dieses Schluchtenlabyrinth eine erstklassige Abenteuerwanderung.

8. Tag

Vielfalt im Tenogebirge
Diese Panoramawanderung führt über die Wetterscheide des Nordwestens. Wir durchqueren die Hochebene des Teno Alto, wo häufig Ziegenhirten anzutreffen sind. Der Schlussabstieg endet im fruchtbaren Palmartal oberhalb von Buenavista.

9. Tag

Orotavatal: Garten des Teide
Vom Hotel hinab wandern wir an die Küste des Orotavatals. Hier führt ein schöner Klippenpfad in den quirligen Ort Puerto de la Cruz. Bei einem Stadtbummel durch die Altstadt oder einem Bad an der Playa Jardín lassen wir hier die Reise gemütlich ausklingen.

10. Tag

Hasta La Vista!
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Leistungen

  • Charter- oder Linienflug in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers auf Teneriffa laut Programm ab/bis Flughafen
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (inkl. einfacher Seilbahnfahrt vom Teide, Bootsfahrt zur Masca-Schlucht)
  • Permitbeantragung für Gipfelbesteigung Teide
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft. Sie wandern nur mit dem Tagesrucksack.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hinweis: Die Teide-Gipfelbesteigung ist nur nach erfolgter Genehmigung durch die Behörden möglich. Pro Tag ist nur ein begrenztes Kontingent an Permits verfügbar.

So wohnen wir: Wir übernachten zuerst 3 Nächte im historischen Zentrum von La Laguna im Vier-Sterne-Hotel Laguna Nivaria, danach 2 Nächte im einfachen, aber freundlichen Zwei-Sterne-Hotel Sombrerito in Vilaflor, anschließend 2 Nächte im hübschen Örtchen Santiago del Teide im Vier-Sterne-Hotel La Casona del Patio und schließlich 2 Nächte im Drei-Sterne-Landhotel Bentor in Los Realejos.

Trekking-Check:
2. Tag: Märchenwald und Küste
Anaga-Gebirge - Faro - Chamorga (GZ: 4 1/2 Std., +/- 700 m)
3. Tag: Fernwanderweg GR 131
La Esperanza - Miradores de la Cumbre (GZ: 5 1/2 Std., + 900 m, - 100 m)
4. Tag: Cañadas
Parador - Paisaje Lunar - Vilaflor (GZ: 5 Std., + 300 m, - 1.000 m)
5. Tag: Teide-Besteigung
TF 21 - Montaña Blanca - Teide-Gipfel - Bergstation Seilbahn (GZ: 5 Std., + 1.400 m, - 160 m)
6. Tag: Bergdörfer des Südens
Vilaflor - Ifonche - Taucho (GZ: 4 1/2 Std., + 200 m, - 600 m)
7. Tag: Abenteuer Masca-Schlucht
Strand von Masca - Dorf Masca (GZ: 3 1/2 Std., + 600 m)
8. Tag: Vielfalt im Teno-Gebirge
Santiago del Teide - Großer Gala - Teno Alto - El Palmar (GZ: 5 Std., + 500 m, - 750 m)
9. Tag: Orotavatal
Los Realejos - Rambla de Castro - Puerto de la Cruz (GZ: 3 Std., + 150 m, - 300 m)

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
13.09.2019 - 22.09.2019 € 1.828,- € 2.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.10.2019 - 13.10.2019 € 1.878,- € 2.178,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.11.2019 - 10.11.2019 € 1.878,- € 2.178,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Einzelzimmer-Zuschlag

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Zuschläge/Abschläge der Flughäfen sind nicht berücksichtigt.
Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Abflughafen mit.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr