logo wandern.de

Vinschgau: Geführte Wanderung - ein Wandergebiet für Genießer

Highlights
  • Liegen am Wegesrand: Reschensee, Schloss Juval, Churburg und Burgeis
  • Auf Waal- und Panoramawegen durch eine einzigartige Naturlandschaft

Geführte Gruppenwanderung: Willkommen in Schluderns (920 m), unserem Standort im Oberen Vinschgau. Hier ist es nicht nur lauschig und gemütlich mit alten Häusern und romantischen Winkeln, auch die reizvolle Lage in einem breiten Talkessel mit eindrucksvollen Fernblicken auf die umliegenden Gipfel sowie das Ortlermassiv machen es zu einem idealen Ausgangspunkt für unsere Wandertouren. Genießen Sie die Naturschönheiten des Vinschgaus, das Farbenspiel der schneebedeckten Gipfel, die sanfte Farbenpracht der Almwiesen, romantisch-heimelige Dörfer, die üppig blühenden Obstanlagen und natürlich Schloss Juval, Museum und Heimat des bekanntesten Vinschgauers, Reinhold Messner. Wir wohnen in einem ruhigen Familienhotel mit tollem Wellnessbereich.

Programm

1. Tag

Anreisetag

Programm

Wir unternehmen 4 Wanderungen von 4 - 5 Stunden Gehzeit. Die zu bewältigenden Aufstiege betragen ca. 400 m, die Abstiege ca. 550 m, einmal sogar 800 m, aber nie an einem Stück. Es geht entlang der aussichtsreichen Waale (uralte Bewässerungssysteme) durch schattige Wälder sowie über Höhen- und Panoramawege. Wir nutzen für die kurzen Transfers, welche durch die VinschgauCard abgedeckt sind, zu unseren Einstiegen hauptsächlich die Züge der Vinschger Bahn. Unsere Reiseleitung bietet uns an den zwei freien Tagen Touren an, die durchaus auch anspruchsvoller sein können. Oder wie wäre es mit einem Ausflug nach Meran oder in die unmittelbare Umgebung (fakultativ)?

2. - 7. Tag

Wanderbeispiele

4-Seen-Wanderung
Nach dem Transfer mit Bahn und Linienbus zum Reschensee wandern wir nach San Valentino. Am Ufer des Haidersees entlang folgen wir anschließend dem Weg erst am Hang entlang und später an weiteren Seen vorbei nach Burgeis. Von dort geht es quer durch das Etschtal nach Mals. Hier treten wir die Rückfahrt mit Bus oder Bahn nach Schluderns an (GZ: ca. 4 Std., + 200 m, - 600 m).

Auf Waalwegen über Schloss Juval
Unsere heutige Wanderung beginnt nach der Bahnfahrt in Latsch und führt uns über einfache Wege, überwiegend als Waalwege am Hang des Sonnenberges. Nach einer Pause machen wir uns auf den Weg über das Schloss Juval, bekannt als Wohnstätte des Bergsteigers Reinhold Messner (Schlossführung fakultativ) nach Stabens. Von dort fahren wir mit der Bahn wieder zurück nach Schluderns (GZ: 4 Std., + 360 m, - 400 m).

Stilfser Brücke – Schluderns
Nach dem Frühstück fahren wir mit Bahn und Bus in Richtung Stilfser Joch bis zur Stilfser Brücke/Stilfs. Am Anfang folgen wir dem Agumser Bergwaal. Vorbei an der Burg Lichtenberg wandern wir weiter nach Glurns, bevor wir wieder im Hotel eintreffen (GZ: 4 1/2 Std., + 410 m, - 650 m).

Das Reich der Matscher Vögte
Von Mals aus folgen wir dem Matscher Weg und dem Sonnensteig, der in den Leitenwaalweg mündet. Nach Querung des Saldurbaches erreichen wir den Bergwaal, einen der ursprünglichsten Waale ganz Südtirols. Über Vernalhof und die Churburg geht es zum Hotel zurück (GZ: 4 Std., + 240 m, - 300 m).

8. Tag

Abreisetag

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Nutzung des Wellnessbereiches (3 Stunden täglich)
  • VinschgauCard
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
01.06.2019 - 08.06.2019 € 815,- € 915,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.06.2019 - 22.06.2019 € 815,- € 915,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.07.2019 - 20.07.2019 € 815,- € 915,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.07.2019 - 27.07.2019 € 815,- € 915,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.09.2019 - 21.09.2019 € 835,- € 935,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.09.2019 - 05.10.2019 € 835,- € 935,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Einzelzimmer-Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Preise gelten ab/bis Hotel. Bahnanreise zubuchbar. Sprechen Sie uns doch einfach an! 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr