logo wandern.de

Island: Geführte Wanderung - Naturschauspiele hautnah

Highlights
  • Gletscher, Vulkane, Wasserfälle & Snæfellsnes – Island in Miniatur
  • Die Höhepunkte Süd- und Westislands

Ob Gletscher, Wasserfälle oder Schwefelquellen – bei dieser Reise erleben wir die Naturschauspiele Süd- und Westislands. Wir lassen uns beim Entdecken Zeit und genießen einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten mit Muße. Ein besonderes Highlight ist der Gletschers Snæfellsjökull im gleichnamigen Nationalpark, der eine herrliche Rundumsicht bietet. Eine abwechslungsreiche Reise, die einen guten Überblick über die Vulkaninsel ermöglicht und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Wanderungen miteinander kombiniert.

Reisenummer: x133 8 Tage ab € 2.345,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Fluganreise
Flug nach Island und Fahrt vom Flughafen Keflavik zu unserem Hotel in Reykjavik (1 Übernachtung).

2. Tag

Über brodelnder Erde
Nach kurzer Fahrt unternehmen wir eine Wanderung im Geothermalgebiet Hengill – inklusive Bademöglichkeit in einem Fluss unter freiem Himmel (GZ: 4 Std., +/- 200 m)! Anschließend Weiterfahrt zu unserer Ferienanlage an der Südküste (2 Übernachtungen).

3. Tag

Lava-Sandbänke
Auf der Nationalstraße Nr. 1 geht es durch das fruchtbarste Gebiet Islands, vorbei an wunderschönen schwarzen Sandstränden. Am Kap Dyrhólaey erreichen wir Islands Südspitze. Dort können wir einen traumhaften Blick auf den Mýrdalsjökull und die Küste genießen. Einer der schönsten Wasserfälle ist der 63 m hohe Skógafoss, an dessen Fuß das sehr interessante Heimatmuseum zum Besuch einlädt (fakultativ). Am Seljalandsfoss können wir hinter dem Wasserfall hergehen, es erschließen sich ganz neue Fotomotive.

4. Tag

Highlights satt!
Bekannt ist Island vor allem wegen seiner herrlichen Naturschauspiele, von denen wir heute gleich drei erleben: Thingvellir, die Geburtsstätte des ältesten Parlaments der Welt, mit der bekannten Allmännerschlucht, die wir bis zum Öxara-Wasserfall durchwandern. Das Geysirgebiet mit mächtigen, heißen Wasserfontänen und schließlich der mächtige Wasserfall Gullfoss mit seinen zwei Fallstufen, der zu einem der schönsten Fotomotive Islands gehört. Anschließend fahren wir auf die Snæfellsnes-Halbinsel zu unserem nächsten Hotel (3 Übernachtungen).

5. Tag

Rund um die Snæfellsnes-Halbinsel
Unser Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die bei den Isländern sehr beliebte Halbinsel Snæfellsnes zu erkunden. Auf einer Rundfahrt sehen wir die schönsten Plätze. Unsere Reiseleitung organisiert verschiedene kurze Wanderungen im Nationalpark sowie an der Küste.

6. Tag

Steilküste und Gletscher
Der Snæfellsjökull dominiert majestätisch die Halbinsel. Wir unternehmen 2 - 3 kleinere Wanderungen an der Südküste und erleben unter anderem die beeindruckende Steilküste mit fantastischer Lavalandschaft zwischen Hellnar und Arnarstapi.

7. Tag

Pulsierende Metropole
Rückfahrt nach Reykjavik (1 Übernachtung). Auf einem Rundgang durch das Stadtzentrum erkunden wir die nördlichste Hauptstadt der Welt. Anschließend freie Zeit für eigene Entdeckungen.

8. Tag

Rückreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Keflavik und zurück 
  • Flughafentransfers in Island 
  • Rundreise lt. Programm im Reisebus
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC 
  • Frühstück an allen Tagen, Abendessen von Tag 2 bis 6
  • Programm wie beschrieben 
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Hinweise:
Die Abendessen in Reykjavik am ersten und siebten Tag sind nicht im Reisepreis inkludiert. Ihre Reiseleitung macht Restaurantvorschläge und geht mit der Gruppe in landestypische Restaurants.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen wir:
Die erste und letzte Nacht in Reykjavik sind wir in einem Mittelklasse-Hotel untergebracht. Zwei Nächte verbringen wir in der Ferienanlage Hellisholar, entweder in Doppelzimmern mit Dusche/WC oder in kleinen Cottages, ebenfalls mit Dusche/WC ausgestattet. Bei klarer Sicht genießen wir Ausblicke auf die Westmännerinseln und den Vulkan Katla. Weitere drei Übernachtungen finden in Arnarstapi auf der Halbinsel Snæfellsnes statt. Das Drei-Sterne-Hotel liegt direkt an der Steilküste am Fuße des majestätischen Vulkans Snæfellsjökull. Die Zimmer sind gut eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Island

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Island

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
18.06.2020 - 25.06.2020 € 2.345,- € 2.765,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.07.2020 - 09.07.2020 € 2.345,- € 2.765,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.07.2020 - 23.07.2020 € 2.345,- € 2.765,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.07.2020 - 06.08.2020 € 2.345,- € 2.765,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten inkl. Flug ab/bis Frankfurt.
Zuschläge/Abschläge der Flughäfen sind nicht berücksichtigt. Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Abflughafen mit.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 14 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

2 Bewertungen

4.25 von 5 Punkten von D.K. am 14.09.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.50 von 5 Punkten von gabriele am 06.07.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke