logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Cinque Terre: Geführte Wanderung - Die 5 bunten Dörfer der Cinque Terre

©salparadis/stock.adobe.com Auf Panoramapfaden zu den Dörfern der Cinque Terre wandern Schatten
  • Malerischer Ort Bonassola
  • Bilderbuchlandschaft mit Steilküsten

Geführte Gruppenwanderung: Cinque Terre – das sind 15 km Steilküste, darin eingebettet fünf kleine Fischerdörfchen mit verwinkelten Gassen, auf Felsvorsprüngen gelegen und durch Panoramapfade verbunden. Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore sind wahre Perlen an den ligurischen Steilhängen und Felsen. Uralte Pfade führen uns durch eine mediterrane, oft überraschend grüne Landschaft mit wilden Kräutern, Blumen, Weinbergen, Zitronenbäumen und fantastischen Ausblicken auf das türkisblaue Meer. Eine Intensivwoche zum Schwärmen!

Reisenummer: x14 8 Tage ab € 1.478,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
29.04.2023 - 06.05.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.05.2023 - 20.05.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.05.2023 - 03.06.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.06.2023 - 10.06.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.09.2023 - 09.09.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.09.2023 - 16.09.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.09.2023 - 07.10.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.10.2023 - 14.10.2023 € 1.478,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Abflughafen München.
Weitere Abflughäfen gegen Aufpreis und auf Anfrage möglich. Hin- und Rückflug mit Umstieg in München.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Ankunft in Genua oder Florenz, Fahrt per Bus (ca. 1 1/2 Std. bzw. 2 1/2 Std.) zu unserem Hotel in Bonassola.

2. Tag

Einstieg ab Bonassola
Unsere erste Wanderung beginnt direkt in Bonassola. Wir genießen das milde Meeresklima und gehen gemütlich entlang der Bucht zur Landspitze mit der kleinen Kapelle der Madonnina. Von dort geht es weiter über den höchsten Punkt der Halbinsel, den Berg Monte Pastorelli (175 m). Auf einem ehemaligen Maultierweg zwischen Pinienbäumen erreichen wir das kleine Bauerndorf Montaretto. Der Abstieg zurück nach Bonassola führt uns durch Steineichenwälder und duftende Macchia
(GZ: 3 Std., +/- 290 m).

3. Tag

Von Corniglia nach Manarola
Heute besichtigen wir zwei der Cinque-Terre-Dörfer. Wir wandern vom höchstgelegenen Dorf der Cinque Terre, Corniglia über Case Pianca und Volastra nach Manarola. Das Panorama zeigt uns die steile Terrassierung des Küstenlandstrichs. Der Treppenweg nach Manarola ist etwas länger
(GZ: 2 1/2 Stunden, + 300 m, - 400 m).

4. Tag

Framura – Bonassola
Die überraschend grüne Landschaft im Parco Naturale di Framura, die an das tiefblaue Meer grenzt, macht dem Namen des Teilabschnittes, des Verde-Azzurro-Weges, alle Ehre. Wir kommen an Steineichenwäldern, Macchia und an steilabfallenden Felsen vorbei. Ruhe und eine ganz eigene Farbigkeit machen den Reiz dieser Wanderung aus (GZ: 2 - 3 Std., +/- 170 m).

5. Tag

Rundwanderung Sestri
Traumhafte, asphaltlose Wege führen uns über die Landspitze Punta Manara. Die Wanderung ermöglicht herrliche Blicke auf den Golf von Genua sowie die einmaligen Felsformationen an der Küste (GZ: 2 1/2 Std., +/- 250 m). Zurück in Sestri Levante bleibt uns noch ausreichend Zeit zum Baden in der Baia del Silenzio oder Baia delle Favole. Alternativ können wir die Zeit zum Bummeln in den kleinen Gassen des Städtchens nutzen.

6. Tag

Freier Tag
Lust auf einen Ausflug per Bahn oder Schiff auf eigene Faust? Riomaggiore wäre eine Idee!

7. Tag

Monterosso – Vernazza
Von der größten Ortschaft der Cinque Terre geht es aufwärts durch Weinberge auf eine Höhe, die uns mit herrlichen Ausblicken über die mediterrane Landschaft belohnt. Dann gehen wir bergab zu unserem Ziel, dem malerischen Dorf Vernazza. Durch seine Lage auf einer kleinen Halbinsel und die antiken Burgtürme ist der kleine Ort ein Symbol für die faszinierende Schönheit der Cinque Terre
(GZ: 2 Std., +/- 200 m).

8. Tag

Rückreise
Rückfahrt per Bus (ca. 1 1/2 Std.) nach Genua und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Genua oder Florenz und zurück
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Italien inkl. Bus- und Bahntransfers
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wegezoll
  • Deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Programm
Auf insgesamt 5 teils treppenreichen Wanderungen erkunden wir die Schönheiten an einer der malerischsten Steilküsten Italiens zwischen Sestri Levante und den Cinque Terre. Am freien Tag können wir per Bahn oder Schiff Ausflüge nach Portofino, Genua, Riomaggiore oder La Spezia oder auch eine weitere Wanderung unternehmen.

So wohnen wir:
Hotel: Wir wohnen im familiären Drei-Sterne-Hotel Lungomare mit 29 Zimmern. Das Hotel verfügt über einen Garten und ein Restaurant sowie über kostenloses WLAN im ganzen Haus.
Zimmer: Die einfachen Zimmer verfügen über Telefon und Klimaanlage sowie zur Straße teilweise Balkon oder Terrasse.
Verpflegung: Ausgiebiges Frühstück und Abendmenü.
Lage: Das Hotel liegt 50 m vom Strand im verkehrsberuhigten Zentrum von Bonassola, in dem sich kleine Geschäfte, Restaurants und Kneipen befinden. Der Ort Bonassola ist ein guter Ausgangspunkt für unser Wanderprogramm, da sich sowohl die schönen Wanderungen in unmittelbarer Nähe durchführen lassen, als auch alle Cinque-Terre-Dörfer in kurzer Zeit mit der Bahn erreichbar sind. Ein großer Kiesstrand lädt zum Entspannen ein.

Bewertungen

1 Bewertung

4.75 von 5 Punkten von Brandenburg am 21.10.2009
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trek

Am kommenden Dienstag erscheint unser aktueller Newsletter mit dem Thema: "Jakobswege 2023" -  Interessiert?