logo wandern.de

Jakobsweg: Geführte Wanderung auf dem nördlichen Jakobsweg – ein Erlebnis für alle Sinne!

Highlights
  • Nationalpark Picos de Europa, Altstadt von Oviedo, UNESCO-Weltkulturerbe in Lugo
  • Das "Grüne Spanien": Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galicien

Geführte Gruppen-Pilger-Wanderung: Wer kennt ihn nicht den Jakobsweg im Norden Spaniens. Dabei hat dieser von der Natur verwöhnte Teil Spaniens so viel mehr zu bieten... eine einzigartige grüne Landschaft, die fast unberührte Steilküste des Atlantiks, der Nationalpark Picos de Europa und natürlich die ursprüngliche spanische Küche, die man unterwegs genießen kann. Eine Natur voller Gegensätze in Farben, die man so sonst nirgendwo sieht!

Reisenummer: x141 12 Tage ab € 1.850,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Fluganreise
Flug nach Bilbao und Transfer vom Flughafen zum Hotel Nervión (2 Ü).

2. Tag

Baskische Idylle
Bakio ist heute unser Einstiegsort für eine Rundwanderung zur Steilküste von San Juan de Gaztelugatxe mit tollen Ausblicken auf den Golf von Biskaya. Am Nachmittag haben wir Zeit z. B. für einen Besuch im Guggenheim Museum (fakultativ) (GZ: 3 Std., +/- 250 m).

3. Tag

Baskische Küste
Unterwegs zu unserem nächsten Übernachtungsort Santillana del Mar (1 Ü) wandern wir zwischen Cerdigo und dem Küstenabschnitt von Islares sowie zwischen Santoña und Noja. Für die Strecke von Somo nach Santander nutzen wir eine Fähre. Nach unserer Ankunft bietet sich ein Bummel durch das mittelalterliche Santillana an (GZ: 2 Std., +/- 150 m).

4. Tag

Grünes Asturien
Am Morgen besuchen wir eine bekannte Höhle mit Nachbildungen steinzeitlicher Höhlenmalereien. Nach einem kurzen Transfer genießen wir bei unserer Wanderung von El Tejo nach San Vicente de la Barquera die tollen Ausblicke über die Bucht. Anschließend setzen wir unsere Fahrt ins Seebad Llanes (2 Ü) in Asturien fort (GZ: 1 1/2 Std., + 100 m, - 300 m).

5. Tag

Picos de Europa
Heute geht es in den Nationalpark Picos de Europa. Doch zunächst machen wir eine Küstenwanderung bei Llanes (GZ: 2 Std., kaum Höhenunterschiede). Dann fahren wir mit dem Bus in den Nationalpark. Hier wandern wir, je nach Wetterbedingungen, durch die berühmte Cares-Schlucht – für viele die schönste Schlucht im Nationalpark (GZ: 2 1/2 Std., +/- 250 m).

6. Tag

Mittelpunkt des Weges
Transfer nach Oviedo (1 Ü) und kurzer Orientierungsspaziergang. Nachmittag frei.

7. Tag

Märchenlandschaft
Fahrt nach Pola de Allande (1 Ü). Unterwegs Wanderung von El Pedregal über Tineo bis nach Santa María Real (GZ: 4 1/2 Std., + 150 m, - 200 m).

8. Tag

Ursprünglichkeit pur
Wir fahren Richtung Palo-Pass zum Startpunkt unserer heutigen Wanderung auf dem Camino Primitivo (GZ: 4 Std., + 100 m, - 250 m). Vom Weiler Berducedo findet später unser Transfer nach Santa Eulalia de Oscos (2 Ü) statt. Unterwegs Besuch des Regionalmuseums von Grandas de Salime.

9. Tag

Typisches Galicien
Am Vormittag kleine Wanderung in den Hügeln rund um Santa Eulalia durch unberührte, schöne Kastanien- und Eichenwälder des westlichen Asturiens (GZ: 4 ½ Std., +/- 100 m). Am Nachmittag Zeit zum Relaxen im Dorf.

10. Tag

Santiago de Compostela
Wir wandern von Castro Verde bis nach Vila de Cas auf dem Camino Primitivo (GZ: 2 Std., kaum Höhenunterschiede) und besuchen danach die Altstadt von Lugo mit der ehemaligen römischen Stadtmauer (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf der Weiterfahrt Richtung Santiago de Compostela (2 Ü) stoßen wir bei Melide auf den Camino Francés und wandern von Boente nach Ribadiso (GZ: 1 1/2 Std., +/-150 m). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung in Santiago de Compostela.

11. Tag

Zum Ende der Welt?
Fakultativer Ausflug zum „Ende der Welt“, ans Cabo de Finisterre mit kleiner Küstenwanderung (GZ: 2 Std., +/ - 150 m).

12. Tag

Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Hinweis zum Wanderprogramm:  
Wir wandern nur die schönsten Abschnitte dieses Jakobsweges zu Fuß, einige Abschnitte "überspringen" wir mit dem Bus.

Leistungen

  • Flug in der Economyclass nach Bilbao und zurück ab Santiago de Compostela
  • Transfers in Spanien (inkl. Fähre von Somo nach Santander an Tag 3)
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr in das ethnographische Museum in Grandas de Salime (Tag 8)
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen Sie:
Die Übernachtungen finden in insgesamt 7 Mittelklassehotels (Zwei-, Drei- und einmal 4-Sterne-Hotels) auf der Route des nördlichen Jakobsweges statt. Die Übernachtungsorte können Sie dem Reiseverlauf entnehmen (Ü = Übernachtung).

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.06.2019 - 12.06.2019 € 1.850,- € 2.150,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.06.2019 - 10.07.2019 € 1.850,- € 2.150,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.09.2019 - 25.09.2019 € 1.850,- € 2.150,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.09.2019 - 09.10.2019 € 1.850,- € 2.150,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis München. Weitere Abflughafen auf Anfrage und gegen Aufschlag zubuchbar. 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr