logo wandern.de

Fuerteventura: Geführte Wanderung - Fuerteventura von Nord nach Süd

Highlights
  • Wanderungen zwischen Dünen, Vulkanen und Pinienwald
  • Komfortable Hotels im ehemaligen Fischerort Corralejo & an der Costa Calma

Gerführte Gruppen-Wanderung: Wunderbar wanderbares Fuerteventura: die älteste Insel der Kanaren, eine Wüsteninsel unter dem Passatwind und von bizarrer, einzigartiger Kargheit geprägt. Will man die Vielfalt Fuerteventuras kennenlernen, dann am besten zu Fuß. Vom Norden durch die Inselmitte bis in den Süden, ohne dabei die wohl schönsten Strände des Archipels zu vergessen. Teils auf den Spuren der Majoreros, der damaligen Ureinwohner, und teils auf angelegten Wanderwegen werden wir Fuerteventura mit all seinen Facetten kennen lernen.

Reisenummer: x146 11 Tage ab € 1.798,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Bienvenidos a Fuerteventura
Ankunft auf Fuerteventura und Transfer zum Hotel.

2. Tag

Hoch im sandigen Norden
Wir starten direkt am Hotel zur weitläufigen Dünenlandschaft des Naturparks Dunas de Corralejo. Bevor wir den Rückweg antreten, nehmen wir uns die Zeit, um in die Fluten des Atlantiks einzutauchen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 50 m).

3. Tag

Der Inselnorden
Vorbei an der Ziegenfarm Las Calderas und durch die Vulkanlandschaft des Malpaís de Bayuyo erreichen wir den Vulkan Calderón Hondo (227 m), von dessen Gipfel wir die Aussicht genießen. Im Ort Villaverde mit seinen beiden Mühlen lassen wir die Wanderung Revue passieren (GZ: 5 Std., +/- 200 m).

4. Tag

Zur freien Verfügung
Wir haben heute die Gelegenheit, die kleine Nachbarinsel Los Lobos zu besichtigen (fakultativ).

5. Tag

Zum heiligen Berg Tindaya
Der erste Teil der Strecke führt durch eine ländliche Umgebung. Wir genießen einen tollen Blick auf den heiligen Inselberg, die Montaña de Tindaya, bevor es weitergeht zum Dorf Vallebrón. Das Zentralmassiv von Betancuria vor Augen, biegen wir schließlich nach Tindaya ab (GZ: 5 Std., + 250 m, - 330 m).

6. Tag

Von Betancuria nach Ajuy
Das Freilichtmuseum in Betancuria informiert uns anschaulich über die Lebensweise der Ureinwohner. Nach kurzem Transfer wandern wir durch den Barranco de las Peñitas in Richtung Küste. Vom Fischerdorf Ajuy geht es später entlang der Steilküste bis zum Felsentor Horadada (GZ: 2 1/2 Std. +/- 100 m).

7. Tag

Parque Natural de Jandía
Vom Hotel aus wandern wir auf der Landenge Istmo de la Pared. Auf unserem Weg Richtung Las Boquetes passieren wir bizarre Felsgebilde. Einem Trampelpfad folgend, erklimmen wir die Steilküste, von wo aus wir einen erstklassigen Ausblick auf das kleine Örtchen La Pared haben (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

8. Tag

Zur freien Verfügung
Der Tag kann ganz nach eigenem Belieben gestaltet werden.

9. Tag

Rund um Antigua
Ab Antigua wandern wir den alten Königsweg hinauf bis zu einer Passhöhe. Nach Überquerung des Grates wandern wir in einem ausgetrockneten Flussbett bis zur Kirche von Vega de Río Palmas (GZ: 3 1/2 Std., + 390 m, - 70 m).

10. Tag

Der höchste Inselberg
Heute wartet ein Höhepunkt der Insel auf uns: Wir besteigen den Pico de la Zarza auf der Halbinsel von Jandía. Hier werden wir mit einem grandiosen Weitblick über die Westküste belohnt (GZ: 4 Std., + 600 m, - 750 m).

11. Tag

Hasta pronto!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug in der Economyclass nach Fuerteventura und zurück
  • Alle Transfers auf Fuerteventura laut Programm ab/bis Flughafen
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer bzw. Apartment (2er-Belegung) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Reisejahr 2019: Eintritt Freilichtmuseum Betancuria 
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen wir:

Für die ersten fünf Nächte wohnen wir im ehemaligen Fischerort Corralejo im Norden Fuerteventuras. Die Apartmentanlage Las Marismas (3 Sterne) verwöhnt ihre Gäste mit einem weitläufigen Garten mit schöner Poollandschaft. Die 232 Apartments verfügen über einen Wohnraum mit integrierter Küche, Föhn, Sat-TV, Telefon, Mietsafe, separatem Schlafraum und Balkon/Terrasse. Das Ortszentrum mit diversen Geschäften und der Strand sind fußläufig erreichbar. Zu den bekannten Dünen verkehrt regelmäßig ein Shuttlebus. 

Für die letzten 5 Nächte ziehen wir ins touristisch quirlige Costa Calma, berühmt für seine weiten Sandstrände. Zur Außenanlage des 4-Sterne-Hotels H10 Tindaya gehören drei Pools mit Sonnenterrasse. Die 354 Zimmer bieten Sat-TV, Klimaanlage, Föhn, Mietsafe, Balkon/Terrasse. In beiden Häusern steht in den öffentlichen Bereichen WLAN gratis zur Verfügung. Frühstück und Abendessen gibt es in Büfettform im jeweiligen Hotelrestaurant.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
02.11.2019 - 12.11.2019 € 1.798,- € 2.103,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht
  • € 305,-- Apartment/Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
  • Preise gelten ab/bis Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart.
  • Andere Flughäfen gegen Aufschlag möglich. Berlin ist im Oktober voraussichtlich nicht möglich

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr