logo wandern.de

Salzkammergut: Geführte Wanderung: Wandern, kochen, genießen

Highlights
  • Kochen: bekanntes Süßes und Traditionelles der österreichischen Küche
  • Unsere Wanderhighlights: Grünberg, Feuerkogel und Dachstein

Geführte Wanderung: Zwischen dem Grün der Laubwälder und Tannenspitzen tanzen die Sonnenstrahlen auf der vom Wind zerzausten Wasseroberfläche und funkeln uns an. Wir lassen uns währenddessen auf dem Wasser treiben und genießen ein Tröpfchen erlesener österreichischer Weine. Hoch hinauf geht es, dort wo der Wind uns in luftiger Höhe um die Nase weht – Panorama pur vom Hochplateau des Feuerkogels und Dachsteins! Die Finger sind flink, die Töpfe schon heiß und welch ein Duft uns in die Nase steigt – typisch österreichische Küche, einfach lecker! Willkommen auf unserer Genuss-Reise im Salzkammergut!

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise …
nach Gmunden am Traunsee und gemeinsames Abendessen.

2. Tag

Servus, Traunsee!
In Ruhe ankommen, das ist das Motto des Tages. Am Morgen genießen wir unser Frühstück, mit herrlicher Aussicht auf den See und den Gmundnenerberg, mit Panoramablick von der Hotelterrasse oder im Restaurant. Wer möchte kann die Umgebung des Hotels erkunden bevor wir am Mittag in See stechen – ahoi! Die Bootstour ist verlockend – viel sehen, dabei "die Beine hochlegen" und genüsslich erlesene österreichische Weine von trocken bis süß verköstigen.

3. Tag

Auf zum Laudachsee
Kurztransfer zum Gasthof Franzl im Holz (656 m). Gemütlich geht es den Berg hinauf, anfangs durch dichten Tannenwald, auf Forst- und Waldwegen zum Laudachsee (914 m). Oberhalb des Sees genießen wir an der Ramsaualm die faszinierende Aussicht auf Traunstein und Katzenstein, wer möchte kann den See umrunden oder einfach die Sonne im Gras genießen. Der Abstieg erfolgt auf dem breiten Forstweg durch die Wameringklamm zurück zum Ausgangspunkt (GZ: 2 1/2 Std., +/- 300 m).

4. Tag

Österreichische Spezialitäten
Der Vormittag steht uns zur freien Verfügung. Das Schloss Orth ist eine Wanderung wert. Aber nicht zu lang sollte es sein, denn heute werden wir uns selber mit Leckereien verwöhnen – Kochen steht auf dem Plan. In der hoteleigenen Kochschule bereiten wir gemeinsam mit einem Koch unsere österreichische Spezialität zu. Guten Appetit!

5. Tag

Feuerkogel & Höllengebirge
Spektakulär sind die Namen – halten uns aber nicht von dieser aussichtsreichen und einfachen Wanderung auf dem Hochplateau ab. Das Schiff bringt uns quer über den See nach Ebensee, der Bus zur Talstation und, hinauf geht es, ganz bequem, mit der Feuerkogelbahn zum Ausgangspunkt (1.585 m). Der Weg führt uns zum Alberfeldkogel (1.669 m) mit seinem Europakreuz und der fantastischen Aussicht auf das Salzkammergut bis hin zum Dachsteinmassiv (GZ: 2 1/2 Std., +/- 150 m).

6. Tag

„Knödel“ – von süß bis herzhaft
Der hoteleigene Badestrand lädt zum Verweilen ein oder wer möchte, kann Gmunden zu Fuß erkunden. Am Vormittag haben wir frei. Nachmittags lernen wir wieder einiges in der hoteleigenen Kochschule – süß oder herzhaft, Knödel stehen auf den Plan. Einfach lecker!

7. Tag

Offensee – Almsee
Vorbei am Totengebirge führt uns diese landschaftlich imposante Wanderung auf dem Hochpfad vom Offensee (655 m) zum Almsee. Auf anfangs steil und schottrigem Weg gelangen wir zum Geschirrsattel (1.029 m) und damit dem höchsten Punkt unserer Wanderung. Wir folgen dem Forstweg, der uns stetig bergab zum Almsee (590 m) führt (GZ: 4 Std., + 360 m, - 440 m). Rücktransfer zum Hotel.

8. Tag

Tag zur freien Verfügung
Es gibt viel zu entdecken oder lieber relaxen?

9. Tag

Fernblick vom Dachsteinmassiv
Fahrt zur Dachstein-Talstation und hinauf auf über 2.000 m, wo uns eine leichte Wanderung zunächst zu dem Aussichtspunkt 5 Fingers bringt. Er gilt als einer der schönsten ganz Österreich, die Blicke auf den 1.500 m tiefer liegenden Hallstätter See sind atemberaubend. Ein Karstlehrweg endet als herrlicher Rundweg auf knapp 1.750 m, den fast 3.000 m hohen Dachstein mit seinem Gletscher fast ständig vor Augen (GZ: 3 1/2 Std., + 50 m, - 250 m).

10. Tag

Individuelle Abreise

Leistungen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben inkl. Transfers, Boots- und Seilbahnfahrten
  • 2 x Kochkurs im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Schifffahrt mit Weinverkostung
  • Salzkammergut 3-Gipfelticket (ca. 50 EUR)
  • 1 x pro Zimmer für 2 Stunden kostenlos Elektroboot fahren
  • 1 kleines Kochbuch
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Österreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Österreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
06.06.2019 - 15.06.2019 € 1.495,- € 1.565,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.09.2019 - 22.09.2019 € 1.495,- € 1.565,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.10.2019 - 13.10.2019 € 1.495,- € 1.565,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr