logo wandern.de

Sylt: Geführte Single-Wanderung - Sehnsuchtsort Sylt

Highlights
  • Gemütliche Pension in zentraler Lage von Westerland
  • Unbekannte Highlights aktiv entdecken

„Westerland“, das Lied von „den Ärzten“, kommt einem sofort in den Sinn, wenn man an Sylt denkt. Finden wir heraus, was es mit der Sehnsucht im Lied nach der schönen Nordseeinsel auf sich hat! Lange Sandstrände, urige Dörfer, prächtige Leuchttürme und das Rote Kliff, die wohl faszinierendste Steilküste im ganzen Nordseegebiet. Abseits vom Trubel erkunden wir Sylt auf vier abwechslungsreichen, geführten Wanderungen und einer ausgiebigen Radtour. Eine Woche lang begleiten uns Naturschauspiele, die Sylter Gastfreundschaft und norddeutsche Ehrlichkeit.

Programm

1. Tag

Moin Sylt!
Individuelle Anreise nach Westerland bis 18 Uhr.

2. Tag

Seefahrersiedlung Keitum
Heute geht es auf dem Deichweg entlang des Naturschutzgebiets Rantumer Becken. Im romantischen Keitum angekommen, machen wir einen Rundgang durch das Altfriesische Haus und schlendern anschließend entlang der Küste zum idyllischen Hafen von Munkmarsch. Zurück fahren wir per Bus nach Westerland.

3. Tag

Dünenlandschaft Hörnum-Odde
Wir fahren mit dem Bus zum Hörnumer Hafen und wandern dort entlang des Wattenmeeres, bevor wir die schmale Südspitze von Hörnum umrunden. Mit etwas Glück bekommen wir spielende Seerobben vor die Linse. Am Ziel werden wir vom mächtigen Leuchtturm in Hörnum in Empfang genommen, den wir in kleinen Gruppen besichtigen. Auch von hier geht es zurück mit dem Bus nach Westerland.

4. Tag

Lister Hafen
Auf gut angelegten Fahrradwegen werden wir von der wohl schönsten Dünenlandschaft der Insel verzaubert. Geschmeidig rauschen wir an tänzelnden Dünengräsern und imposanten Wanderdünen vorbei, die zu den letzten ihrer Art in Deutschland zählen. Wir unternehmen eine Wattwanderung mit einem örtlichen Wattwanderführer oder alternativ eine geführte Dünenwanderung, bevor wir zurück nach Westerland radeln (ca. 40 km).

5. Tag

Zur freien Verfügung
Flanieren an der Strandpromenade, ein Abstecher zur Sansibar oder eine eindrucksvolle Wanderung entlang des Morsum-Kliffs – es gibt viel zu entdecken! Unsere Reiseleitung hält schöne Vorschläge für Unternehmungen bereit!

6. Tag

Rotes Kliff
Von Wenningstedt laufen wir durch die Naturschutzgebiete Braderuper Heide und Nielönn. Ein kurzer Abstecher zum Café Kupferkanne lohnt. Dort gibt es eine leckere Auswahl an Kuchen. Weiter zur Uwedüne bietet sich uns ein herrlicher Ausblick auf die Rantumer Dünenlandschaft. Wir wandern entlang der reizvollen Steilküste „Rotes Kliff“. Es diente früher den Seefahrern zur Orientierung, denn durch seine markante Form ist es ein unverkennbares Markenzeichen der Insel Sylt.

7. Tag

Lister Ellenbogen
Mit dem Bus erreichen wir den Lister Ellenbogen, eine der ursprünglichsten Küsten Sylts. Zwei Leuchttürme bewachen die West- und Ostseite der Spitze – Küstenidylle pur! Am nördlichsten Punkt Deutschlands angekommen, können wir fast auf die dänische Insel Rømø hüpfen. Zurück geht es mit dem Bus nach Westerland.

8. Tag

Sylt, bis bald!
Individuelle Heimreise oder noch einige Tage verlängern?

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers auf Sylt (mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Halbpension (Abendessen in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Altfriesisches Haus und Leuchtturm in Hörnum und Radmiete
  • Geführte Wattwanderung (gezeitenabhängig); alternativ geführte Dünenwanderung
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin Preis
03.08.2019 - 10.08.2019 € 1.110,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.08.2019 - 31.08.2019 € 1.110,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.09.2019 - 05.10.2019 € 1.060,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr