logo wandern.de

Azoren: Geführte Wanderreise zwischen Pottwalen und Hortensien – Pico & Terceira

Highlights
  • Wandern und Radfahren, Ausflug auf die Insel Faial
  • 2 Walbeobachtungstouren inkludiert

Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – die zweitgrößte Azoreninsel Pico lässt sich auf viele Arten erkunden. Schließlich hat das idyllische Fleckchen Erde einiges zu bieten: Neben dem atemberaubenden Blick auf den gleichnamigen Vulkan Ponta do Pico lockt das Hochland mit seinen üppigen Pflanzen, den malerischen Kraterseen und den geheimnisvollen Vulkanhöhlen. Das durch den Golfstrom bedingt warme und vor allem nährstoffreiche Wasser lockt das ganze Jahr Delfine und Wale an. Lasst euch verzaubern von diesem kleinen Fleckchen Erde ...

Reisenummer: x214 9 Tage ab € 2.195,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise auf die Azoren
Flug nach Horta auf der Insel Faial und Fährüberfahrt zum Hotel auf Pico.

2. Tag

Weiter nach Pico
Wir starten zu einer Inselrundfahrt entlang der Küste und genießen atemberaubende Ausblicke auf den Pico, den höchsten Berg Portugals. Im Inselsüden machen wir einen kleinen Spaziergang und besuchen das Walmuseum von Lajes. Anschließend Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag

Walbeobachtung und Freizeit
Heute geht es für drei Stunden auf den Atlantik, um die Riesen der Meere und ihre kleineren Verwandten, die Delfine, zu beobachten. Nachmittags besteht die Möglichkeit zum Botanischen Garten Quinta das Rosas in Madalena zu spazieren (fakultativ). Hier können wir eine erstaunliche Vielfalt an Pflanzenarten wie z. B. Aukube, Kamelie, Hibiskus, Trompetenbaum und Clivie entdecken. Außerdem gibt es Obstbäume wie Avocado-, Mandel- und Pflaumenbäume und darüber hinaus Platanen, Palmen, Rosskastanien, Araukarien und Drachenbäume zu bestaunen.

4. Tag

Zur freien Verfügung
Lust auf die Besteigung des Pico (2.351 m, fakultativ)?

5. Tag

Insel Faial
Per Fähre geht es heute zur fünftgrößten Azoreninsel. Wir unternehmen eine Inselrundfahrt und lernen viel über Faial und ihren vulkanischen Ursprung.

6. Tag

Per Rad durch Vulkanfelder
Morgens unternehmen wir eine Hochlandtour mit kleinem Rundgang (ca. 30 Minuten). Am Nachmittag starten wir zu unserer Radtour bei São Roque an der Nordküste. Es geht durch die Dörfer Cabrito, Lajido und Cachorro zurück nach Madalena (reine Fahrtzeit: 2 - 3 Std., +/- 250 m).

7. Tag

Wale, Wein und Wandern
Nach dem Frühstück erwartet uns noch einmal eine dreistündige Walbeobachtungstour auf dem Atlantik. Nachmittags wandern wir an der Küste entlang durch Weinfelder, die seit 2003 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt sind (GZ: 2 1/2 Std., +/- 75 m).

8. Tag

Frei und Höhlenwanderung
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Fakulativ können wir zu einer weiteren Walbeobachtungstour aufbrechen oder uns bei einer Kajaktour die Zeit vertreiben (fakultativ). Später Transfer zur Gruta das Torres, einer faszinierenden, naturbelassenen Lavahöhle. Dort nehmen wir an einer Führung teil und lassen uns vom Charme dieser unterirdischen Welt verzaubern.

9. Tag

Heimreise
Fähre zurück nach Faial und Transfer zum Flughafen, Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal und SATA Azores Airlines in der Economyclass nach Horta und zurück
  • Transfers auf den Azoren
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstücksbüffet, Mittagessen an Tag 2 und Abendessen im Restaurant an Tag 8
  • Programm wie beschrieben inkl. Walbeobachtung (Tag 3) und Radmiete (Tag 6)
  • Ausflug nach Faial inkl. Fähre und Inselrundfahrt
  • deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hotel:  Am Hafen von Madalena empfängt uns das Vier-Sterne-Hotel Caravelas. Neben den 68 Zimmern gehören zum Hotel ein Außenpool mit Sonnenliegen und eine kleine Bar. Cafés und Supermärkte befinden sich in der direkten Umgebung. Das Haus ist idealer Ausgangspunkt um die Insel Pico zu entdecken.
Zimmer: klimatisiert mit Sat-TV, Telefon und Minibar
Verpflegung: Frühstücksbüffet, Mittagessen an Tag 2 und Abschiedsabendessen in einem Restaurant an Tag 8
Lage: zentral am Hafen von Madalena gelegen
Transfer: Transfer Flughafen Horta - Fähre Faial ca. 20 Minuten, Fährüberfahrt Horta - Madalena ca. 30 Minuten, Transfer auf Pico ca. 5 Minuten

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Portugal

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Portugal

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
11.04.2020 - 19.04.2020 € 2.195,- € 2.675,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.06.2020 - 28.06.2020 € 2.195,- € 2.675,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Frankfurt.
Weitere Abflughäfen gegen Zuschlag möglich. Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke