logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Luxemburg: Geführte Wanderreise durch das Müllerthal

©bofotolux/fotolia.com Luxemburg: Geführte Wanderreise durch das Müllerthal Schatten
  • Wandern in der Kleinen Luxemburger Schweiz
  • Felsformationen, Burgen und Schlösser

Warum in die Ferne schweifen, wo die Kleine Luxemburger Schweiz so nah? Direkt hinter der Grenze zu Luxemburg finden wir ein Wanderparadies von ungeahnter Schönheit. Der Mullerthal Trail wurde mit dem Label „Leading Quality Trails – Best of Europe“ ausgezeichnet. Die Erosion hat eine Märchenlandschaft mit faszinierenden Felsformationen erschaffen, die das Wanderherz höherschlagen lassen. In die mystisch anmutende Landschaft fügen sich wunderbar die zahlreichen mittelalterlichen Burgen und Schlösser ein, die Herzöge und Adel hier errichten ließen. Komm mit auf eine sagenhafte Reise!

Reisenummer: x217 8 Tage ab € 990,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
05.10.2024 - 12.10.2024 € 990,- € 1.245,- ausgebucht
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Bahnreise: Bahnfahrt: nach/von Luxembourg (Luxemburg)
Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

So wohnen Sie:
Hotel:
Unser traditionelles Drei-Sterne-Hotel Kinnen ist familiär geführt. Die herzliche Atmosphäre werden Sie ebenso genießen wie die Ruhe und Entspannung auf der Gartenterrasse. Kostenlose Parkplätze stehen am Hotel zur Verfügung.
Zimmer: Die 25 geräumigen Zimmer sind unterschiedlich und traditionell eingerichtet und mit Telefon, TV, Minibar, Föhn und WLAN ausgestattet.
Verpflegung: Morgens bedienen wir uns am reichhaltigen Frühstück. Zum Abendessen genießen wir ein
4-Gänge-Menü.

Lage: Der kleine, romantische Ort Berdorf liegt auf einer Hochebene, umrahmt von Felsen, und gilt als das Wanderzentrum der Kleinen Luxemburger Schweiz. Unser Hotel befindet sich mitten im Ortszentrum.

Programm

1. Tag: Wëllkomm!

Anreise in Eigenregie bis 18:00 Uhr. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel lernen wir uns kennen.

2. Tag: Rund um Berdorf

Auf unserer ersten Rundwanderung am Rande der Berdorfer Hochebene passieren wir die für die Kleine Luxemburger Schweiz charakteristischen Sandsteinformationen (GZ: 5 Std., +/- 100 m, ständiges Auf und Ab).

3. Tag: Auf verschlungenen Pfaden

Zunächst besichtigen wir das Château Larochette und gelangen anschließend über verschlungene Waldwege zu einer versteckt gelegenen Pilgerkapelle und einem Waldschlösschen. Ein felsiger Panoramaweg eröffnet uns einen neuen Blick auf die imposante Burg Larochette (GZ: 3 1/2 Std., +/- 230 m).

4. Tag: Grenzfluss Sauer/Sure

Nach einem Rundgang in der für die Springprozession bekannten Stadt Echternach beginnen wir unsere Wanderung entlang der Sauer. Vorbei an imposanten Felsformationen, wandern wir dann weiter auf dem Felsenweg 1 und folgen auf der Ostseite des Flusstales den Eifelwegen, die Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks DELUX sind. Unser Ziel ist Weilerbach, wo wir die barocke Gartenanlage des gleichnamigen Schlosses besichtigen. Zum Abschluss genießen wir noch eine Weinprobe in Echternach (GZ: 2 1/2 Std., +/- 150 m).

5. Tag: Luxemburg-Stadt, wir kommen!

Heute besichtigen wir die Hauptstadt des Großherzogtums. Historisch und kulturell gibt es bei unserem Rundgang viel zu entdecken.

6. Tag: Beaufort und Müllerthal

In Beaufort besichtigen wir die mittelalterliche Burg (inkl. Cassero-Verköstigung), welche dem schön gelegenen Ort seinen Namen gab. Anschließend führt unser Weg erneut am Rande der Berdorfer Hochebene entlang. Faszinierende, teils mit Efeu bedeckte Felswände säumen unseren Weg. Über ein bewaldetes Bachtal gelangen wir ins Müllerthal. Nach unserer Mittagspause steigen wir gestärkt auf nach Berdorf (GZ: 5 Std., +/-180 m).

7. Tag: Im Herzen des Müllerthals

Der letzte Wandertag hält noch ein Highlight für uns bereit: Eine Rundwanderung ab Consdorf über den Mullerthal Trail. Wir begegnen aus Sandstein geformten Felsen mit den klangvollen Namen „Eulenburg” und „Goldfralay” und ein romantischer Wasserfall säumt unseren Weg. Unterwegs machen wir Rast an der Consdorfer Millen (GZ: 5 Std., +/- 200 m).

8. Tag: Maach et gutt, Müllerthal!

Gemeinsames Frühstück im Hotel und individuelle Heimreise.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers in Luxemburg, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr Schloss Larochette und Burg Beaufort
  • Weinprobe
  • deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Bewertungen

1 Bewertung

5.00 von 5 Punkten von Gabi am 22.09.2022
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Die Region ist traumhaft schön und abwechslungsreich, bietet einzigartige Landschaft.
Der Reiseführer hat eine sehr gute Ortskenntnis, ( was ja auch sinnvoll ist),
und hat immer einen kleinen " Geheimtipp" parat.
Das Hotel ist sehr angenehm, die Küche gibt sich Mühe, auch die ungewohnten Vegetarier/Veganer/lactoseintoletanten entsprechend mit dem Abendmenü zu verwöhnen.
Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig vor allem an frischen Früchten, auch vegane Milchalternativen stehen bereit.
Ein weiteres Plus ist die Möglichkeit, sich einen kleinen Imbiss für die Wanderung zu richten.


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Luxemburg

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Luxemburg

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke