logo wandern.de

Korsika: Geführte Wanderreise für Singles & Alleinreisende

Highlights
  • Das ursprüngliche, wilde Korsika, abseits vom Tourismus
  • Bastia – Hafenstadt mit italienischem Flair

Costa Verde, die grüne Küste, so wird die waldreiche Region der Castagniccia auch genannt. Üppige und urwüchsige Wälder, uralte Kastanien und Buchen sowie Korkeichen machen sie zu einem wahren Wanderparadies. Zahlreiche wunderschöne, alte Dörfer zeugen noch von dem früheren Reichtum dieser Region. Hier sprudelt die Quelle des "Orezza", Korsikas Mineralwasser Nr. 1, und hier ist auch der Nationalheld Pascal Paoli geboren. Ganz anders wieder das Cap Corse, der raue nördliche "Daumen" der Insel. Macchia, schroffe Klippen, genuesische Wachtürme und hübsche Fischerdörfchen laden uns zu den geführten Küstenwanderungen ein.

Programm

1. Tag

Salut auf Korsika
Flug nach Bastia und Transfer zum Hotel.

 

2. Tag

An der Küste bei Saint-Florent
Wir fahren durch die schroffe Landschaft der Désert des Agriates. Hier steht die schönste pisanische Kirche Korsikas, San Michele de Murato. Wir wandern an türkisblauen Buchten und einsamen Stränden vorbei. Nach einer Badepause wartet in Saint-Florent ein schicker Jachthafen mit vielen Bars und Cafés auf uns. Auf der Rückfahrt genießen wir im Weinbaugebiet des Patrimonio eine Weinprobe (GZ: 3 1/2 Std., geringe Höhenunterschiede).

3. Tag

Auf den Höhen von Cervione
Unser Startpunkt ist der hübsche Ort Cervione, auf 400 m Höhe gelegen. Wir steigen über einen Höhenkamm auf 1.000 m und genießen herrliche Panoramablicke über die gesamte Ostküste. Der Rückweg führt durch Kastanienwälder, die der Castagniccia ihren Namen gegeben haben (GZ: 4 Std., +/- 600 m).

4. Tag

Tag zum Selbstgestalten
Genießen wir den Pool und den Strand am Hotel. Oder wir fahren in Korsikas Süden und bestaunen die Klippenstadt Bonifacio (fakultativ).

5. Tag

Der Monte Sant'Angelo
Über die Panoramaörtchen Loreto di Casinca und Venzolasca gelangen wir per Transfer nach Silvareccio. Hier beginnen wir den Aufstieg auf den Monte Sant’Angelo, einen wunderschönen Aussichtsberg in der Casinca, der trotz seiner Höhe (1.218 m) gut zu besteigen ist (GZ: 3 1/2 Std., +/- 600 m).

6. Tag

 Cap Corse und Bastia
Auf dem Transfer zur Nordspitze begleiten uns viele genuesische Wachtürme und wilde Macchia. Im Fischerdorf Macinaggio starten wir unsere Küstenwanderung. Türkisblau schimmert das Meer und wir sehen die vorgelagerten Inseln des Cap Corse. Auf der Rückfahrt besichtigen wir Bastia mit seiner historischen Zitadelle und dem gemütlichen alten Hafen und probieren korsische Köstlichkeiten (GZ: 3 1/2 Std., geringe Höhenunterschiede).

7. Tag

Relaxen oder ...
... ein Ausflug nach Corte oder eine Rundwanderung beim Hotel (fakultativ)?

8. Tag

A bientôt!
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Bastia und zurück
  • Transfers auf Korsika
  • 7 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Besuch eines Weinguts mit Weinprobe, Verkostung von landestypischen Spezialitäten in Bastia
  • Programm wie beschrieben
  • qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin Preis
27.04.2019 - 04.05.2019 € 1.525,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.09.2019 - 28.09.2019 € 1.525,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

€ 350,- Zuschlag für Zimmer mit Balkon oder Terrasse pro Person

Preise gelten ab/bis Frankfurt oder München.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 29 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr