logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Lechweg: Geführte Wandertour - vom Hochgebirge bis in den Voralpen

©Claudia Prommegger/stock.adobe.com Lechweg: Geführte Wandertour - vom Hochgebirge bis in den Voralpen Schatten
  • Von der Quelle bis zum Fall
  • Alle Etappen – ein Standort

Geführte Wandertour: Der Lech ist einer der letzten Wildflüsse Europas. Ungehindert bahnt er sich seinen Weg zwischen Lechtaler und Allgäuer Alpen vom knapp 1.800 m hohen Formarinsee bis zum Ende auf rund 800 m Höhe bei Füssen. Der 2013 fertiggestellte Lechweg folgt seinem Lauf, mal direkt am Ufer, mal durch herrliche Bergwälder, gelegentlich auch in mittleren Höhen auf Alm- und offenen Panoramawegen, vorbei an Seitentälern, Wasserfällen und Aussichtspunkten, bis hin zu den bayrischen Königsschlössern. Und da er immer wieder die kleinen, wie an einer Perlenschnur aufgereihten und mit öffentlichem Bus bestens verbundenen Talorte berührt, können alle Etappen mit entsprechenden Busfahrten von nur einem Standort aus erwandert werden.

Reisenummer: x234 11 Tage € 1.310,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
17.06.2023 - 27.06.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.06.2023 - 08.07.2023 € 1.380,- € 1.635,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
08.07.2023 - 18.07.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.07.2023 - 01.08.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
05.08.2023 - 15.08.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.08.2023 - 29.08.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.09.2023 - 16.09.2023 € 1.380,- € 1.635,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.09.2023 - 26.09.2023 € 1.310,- € 1.500,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.09.2023 - 07.10.2023 € 1.380,- € 1.635,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 18 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Individuelle Anreise nach Holzgau.

2. Tag

Von der Quelle nach Lech
Am Formarinsee startet der Lechweg, der durch alpine Gebirgslandschaft hinab nach Lech führt.
(14 km, GZ: 5 Std., - 450 m)

3. Tag

Von Lech nach Warth
Entlang der Bergflanke geht es durch Wälder und über besonnte Bergwiesen neben dem fast schluchtartigen Flussbett (14,5 km, GZ: 4 1/2 Std., + 500 m, - 400 m).

4. Tag

Weiter nach Holzgau
Ab Steeg folgt der Weg zunächst dem Fluss und erreicht dann über Wiesen und Auen Holzgau
(17 km, GZ: 5 Std., + 300 m, - 600 m).

5. Tag

Von Holzgau nach Elbigenalp
Wir durchwandern das wildromantische Höhenbachtal und stoßen auf die über 200 m lange Hängebrücke, auf der wir einen tollen Blick hinab ins Tal werfen können, bevor es dann über weite Wiesen nach Elbigenalp hinab geht
(13 km, GZ: 4 1/2 Std., +/- 400 m).

6. Tag

Zur freien Verfügung
Entweder Füße hochlegen und entspannen oder was uns gefällt ...

7. Tag

Panoramawege
Ab der Griessauer Brücke folgt der Weg erst dem Ufer, dann, als Panoramaweg mit tollen Ausblicken, erreicht der Lechweg das Dorf Martinau (14,5 km, GZ: 4 1/2 Std., +/- 500 m).

8. Tag

So nahe am Fluss
Erst auf Wiesen und Hängen nach Stanzach, verläuft der Weg später durch die intakten Flussauen bis nach Weißenbach (15 km, GZ: 4 1/2 Std., + 50 m, - 100 m).

9. Tag

Bis nach Pflach
Ab Rieden geht es entlang des Lech, bevor wir über einen Panoramaweg über den Frauensee in großem Bogen hinab nach Pflach wandern (16 km, GZ: 5 Std., + 350 m, - 400 m).

10. Tag

Finale nach Füssen
Wir überqueren die Grenze nach Deutschland und genießen am Alpsee den einmaligen Blick auf Neuschwanstein. Am Lechfall kurz vor Füssen ist es geschafft (15 km, GZ: 5 Std., +/- 500 m)!

11. Tag

Individuelle Abreise

Leistungen

  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe
  • Halbpension
  • Benutzung des Wellnessbereiches
  • Programm wie beschrieben
  • Transfers laut Programm
  • Lechtal Aktiv Card
  • Qualifizierte Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hinweis:

  • Auch wenn die Routen auf Wegen ohne technische Schwierigkeiten erfolgen, ist dennoch eine gewisse Trittsicherheit sowie normale Kondition erforderlich.
  • Eigenanreise
  • Bahnfahrt: nach/von Reutte in Tirol
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

So wohnen wir:
Hotel: Je nach Reisetermin wohnen wir im Hotel Neue Post oder im Gasthof Bären in Holzgau, einem kleinen Talort des Lech auf 1.100 m Höhe.
Gasthof Bären (Termine 28.06., 06.09., 27.09.):
Der Mittelklasse-Gasthof Bären ist einer der traditions- reichsten familiengeführten Gasthöfe der Gegend. Uns stehen zwei Restaurants, zwei Bars und eine Sonnenterrasse zur Verfügung. Für Entspannung sorgt die Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna, Aromadampfbad, Infrarotkabine, Wärmebank und Ruheraum. WLAN nutzen wir in den öffentlichen Hotelbereichen kostenfrei. Die Zimmer bieten Sat-TV, Bergblick und teilweise Balkon. Neben einem reichhaltigen Frühstück erfreuen wir uns an internationalen und traditionell-österreichischen Gerichten.
Hotel Posthotel Lechtal (alle anderen Termine):
Das familiengeführte Drei-Sterne-Hotel hat 27 Zimmer, ein gemütliches Restaurant sowie eine Außenterrasse und einen Spa-Bereich mit Finnischer Sauna, Biosauna, Kräuterdampfbad, Infrarotkabine, Eisbrunnen, Kneippbecken und Erlebnisduschen. Es verwöhnt mit Gastfreundlichkeit und guter Küche. Neben dem reichhaltigen Frühstück gibt es zum Abendessen ein 4-Gang-Menü und Salat. Alle Zimmer verfügen über Sat-TV, Telefon und WLAN, teilweise auch über einen Balkon. Im zugehörigen Apartmenthaus Villa Rosa, ca. 150 m vom Hotel, stehen uns zudem Apartments zur Verfügung. Diese werden als Twin-Doppelzimmer vergeben und verfügen über ein Schlafzimmer mit Doppelbett und einen Wohnraum mit Schlafcouch.

Bewertungen

1 Bewertung

5.00 von 5 Punkten von Stefan am 10.10.2022
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Die Wanderungen waren wunderbar und wir hatten eine ganz tolle Wanderführerin.


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Einreisebestimmungen für Österreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Österreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trek

Am kommenden Dienstag erscheint unser aktueller Newsletter mit dem Thema: "Jakobswege 2023" -  Interessiert?