logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Teneriffa: Geführte Wanderung - Teneriffas Wanderparadiese in 2 Wochen

©Bullysoft/fotolia.com Teneriffa: Geführte Wanderung - Teneriffas Wanderparadiese in 2 Wochen Schatten
  • Teno-Gebirge, Orotavatal, Anaga-Gebirge, Teide-Nationalpark
  • Familiäres Apartmenthaus mit Meerblick

Geführte Wanderung: Den markanten Gipfel des Teide immer im Blick, erwandern wir auf teils anspruchsvoller Strecke die kontrastreichen Landschaften der Insel des ewigen Frühlings. Ob im lieblichen Orotavatal, im spektakulären Teno-Gebirge oder in den mystischen Lorbeerwäldern des Anaga-Gebirges – die Kanareninsel zieht uns immer wieder mit neuen Facetten ihrer unglaublichen Vielfalt in ihren Bann. Zum krönenden Abschluss hast du fakultativ die Möglichkeit, den Teide-Gipfel zu erklimmen und die Insel noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben.

Reisenummer: x4 15 Tage ab € 2.078,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
02.11.2024 - 16.11.2024 - wenige Doppel- und Einzelzimmer verfügbar € 2.078,- € 2.258,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Preise gelten ab/bis Abflughafen Düsseldorf, Frankfurt und München. Weitere Abflughäfen gegen Aufpreis und auf Anfrage möglich.

So wohnen wir:
Hotel: 
Das einfache, familiäre Apartmenthaus Casa Mara mit seinen 16 geräumigen Zwei-Bett-Apartments steht uns exklusiv zur Verfügung.
Apartments: Die geräumigen Apartments bestehen aus einem Wohnraum mit Küchenecke und Kühlschrank, einem separaten Schlafzimmer und einem Badezimmer. Von den meisten Apartments eröffnet sich ein spektakulärer Panoramablick über das Meer und das idyllisch gelegene Örtchen Garachico.
Verpflegung: Frühstück und Abendessen im Casa Mara. Hier werden wir mit frisch zubereiteter und landestypischer Hausmannskost verwöhnt.
Lage: Das beliebte Apartmenthaus liegt im Norden Teneriffas an einem Berghang, 300 m über dem Meer. An den wanderfreien Tagen können wir für Fahrten nach Garachico einen Transferbus oder ein Taxi gegen ein geringes Entgelt benutzen.

Programm

1. Tag: Bienvenidos

Flug nach Teneriffa und Fahrt zum Apartmenthaus Casa Mara im Norden der Insel.

2. Tag: Rund um Garachico

Auf unserem Wanderspaziergang lernen wir die Umgebung kennen. Wir erreichen das malerisch an der Küste gelegene Garachico (GZ: 2 1/2 Std., + 50 m, - 380 m).

3. Tag: Durch das wilde Teno-Gebirge

Wanderung durch einen Lorbeerwald hinauf zum Kleinen Gala. Von dort geht es mit grandiosen Ausblicken weiter zum Cruz de Hilda (GZ: 4 Std., + 300 m, - 500 m).

4. Tag: Im westlichen Vulkangebiet

An der Montaña Samara wandern wir zunächst durch eine vielfältige Vulkanlandschaft. Dann Abstieg in die lichten Kiefernwälder von Chio (GZ: 4 Std., + 200 m, - 500 m).

5. Tag: Zur freien Verfügung

Es bietet sich ein Ausflug nach La Laguna an.

6. Tag: Wanderidyll Orotavatal

Im grünen Orotavatal wandern wir mit herrlichen Ausblicken auf einem gut angelegten Weg zwischen riesigen, schattenspendenden Kiefern (GZ: 3 Std., +/- 400 m). Später Weinprobe im nahegelegenen Anbaugebiet Tacoronte-Acentejo.

7. Tag: Im Anaga-Gebirge

Von Punta del Hidalgo geht es über den Höhlenort Chinamada durch Lorbeerwald bis zum Cruz del Carmen (GZ: 5 Std., + 920 m).

8. Tag: Erholung pur

Erholen Sie sich von den Wanderungen der letzten Tage.

9. Tag: Roque del Conde

Im sonnigen Süden erwandern wir bei Vilaflor eine spektakuläre Berglandschaft. Danach fahren wir an die Küste und erfrischen uns am Meer (GZ: 3 1/2 Std., +/- 500 m).

10. Tag: Teno Alto

Im Teno-Gebirge wandern wir mit einer grandiosen Aussicht auf die Nachbarinsel La Gomera (GZ: 5 Std., + 300 m, - 400 m).

11. Tag: Fakultativer Teideaufstieg

Der Aufstieg (GZ: 5 Std., + 1.400 m, - 150 m) ist nur für trittsichere und erfahrene Wanderer geeignet (Bezahlung für Transporte vor Ort. Gipfelbesteigung nur nach Genehmigung durch die Behörden; pro Tag ist nur ein begrenztes Kontingent verfügbar).

12. Tag: Las Cañadas del Teide

Zunächst umrunden wir die Roques de García (GZ: 2 Std., +/- 150 m). Danach geht es weiter zum Informationszentrum El Portillo (GZ: 2 1/2 Std., + 150 m, - 500 m).

13. Tag: Auf eigene Faust

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Puerto de la Cruz?

14. Tag: Im fruchtbaren Santiagotal

Rund um das kleine Örtchen Santiago del Teide erstreckt sich ein fruchtbares Hochtal, das wir auf unserer heutigen Wanderung erkunden. Der panoramareicher Weg ist gesäumt von Mandelbäumen, Sukkulenten und anderen sonnenliebenden Pflanzen (GZ: 4 Std., + 500 m, - 650 m).

15. Tag: Hasta luego!

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit Condor, Corendon, Easyjet, Iberia, der Lufthansa Group, Marabu, Ryanair, TAP Air Portugal oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Alle Transfers auf Teneriffa laut Programm
  • 14 Übernachtungen im Apartment mit Dusche/WC
  • Halbpension (Mitnahme eines Lunchpakets vom Frühstück möglich)
  • Programm wie beschrieben (inkl. Weinprobe)
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Bewertungen

6 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Barbara T. am 10.01.2024
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

5.00 von 5 Punkten von Sascha am 12.10.2011
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.25 von 5 Punkten von Möckel am 06.04.2011
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.00 von 5 Punkten von Helga am 02.03.2011
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.75 von 5 Punkten von Frings am 14.05.2008
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.75 von 5 Punkten von J. und U. Kamm am 14.04.2008
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke