logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Azoren: Geführte Wanderung - Ein Hoch auf die Azoren - 15 Tage

©eyewave/fotolia.com Ein Hoch auf die Azoren - wandern auf Portugals Inseln Schatten
Highlights
  • Besuch von fünf Vulkaninseln
  • Fakultativ: Besteigung des höchsten Berges Portugals

Geführte Wanderreise: Fast auf halber Strecke zwischen Europa und Amerika liegen die Azoren, neun Inseln von urwüchsiger Schönheit. Umrahmt von wuchernden subtropischen Pflanzen, zeugen tiefblaue Kraterseen, dampfende Quellen und bizarre Lavaströme von dem vulkanischen Ursprung des Archipels. In jeder Hinsicht eine Garantie für reizvolle Wanderungen! Der Golfstrom sorgt auch im Sommer für ein mildes, ausgeglichenes Klima mit Temperaturen um 25 Grad Celsius.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Preise gelten ab/bis Abflughafen Frankfurt.
Weitere Abflughäfen gegen Aufpreis (nach Verfügbarkeit) möglich. Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Flug nach Ponta Delgada (São Miguel) und Transfer zu unserem Hotel in Vila Franca do Campo
(40 Min.).

2. Tag

Vila Franca do Campo
Wir besichtigen Vila Franca do Campo und steigen über einen schönen Treppenaufgang zur Wallfahrtskapelle Nossa Senhora da Paz auf. Oben angekommen werden wir mit einem atemberaubenden Blick auf Vila Franca und auf die Südküste São Miguels belohnt. Auf dem Rückweg machen wir einen Zwischenstopp an der Kirche Igreja Matriz mit ihrer aus dunklem Basalt verkleideten Fassade. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag

Furnas und Terra-Nostra-Park
Wir fahren in den Ostteil der Insel, wandern um den Furnas-See mit seinen vulkanischen Phänomenen und besichtigen das Thermalgebiet im Badeort Furnas. Die Vulkanaktivitäten zeigen sich hauptsächlich in den Caldeiras. Hierbei handelt es sich um dampfende Stellen kochenden Wassers. Im Terra-Nostra-Park finden wir u. a. eine der größten Kamelien-Sammlungen der Welt mit mehreren Hundert Exemplaren. Lust auf ein Bad in einer warmen Quelle?

4. Tag

Auf nach Flores
Innerazorianischer Flug nach Flores. Je nach Flugzeit unternehmen wir noch eine kleine Wanderung.

5. Tag

Talkessel (Caldeiras)
Fahrt über das Hochland an Kraterseen entlang zur Westküste und Wanderung von Lajedo über Mosteiro zu einem verlassenen Ort inmitten eines Kraters. Entlang der Steilküste geht es weiter, bis wir schließlich Fajã Grande erreichen (GZ: 4 Std., + 300 m, - 400 m).

6. Tag

Flores-Nord
Fahrt zu den Lagoas auf der Hochebene und an die Westküste. Von Fajã Grande wandern wir auf einem spektakulären Pfad hoch über der Steilküste nach Nordwesten bis zum Leuchtturm von Albarnoz bei Ponta Delgada (GZ: 4 Std., +/- 500 m).

7. Tag

Freier Tag
Wetterabhängig besteht die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zur Nachbarinsel Corvo. Dort wandern wir im Krater der Caldeirão und steigen zurück nach Vila do Corvo ab.

8. Tag

Faial
Flug nach Faial und je nach Flug- und Fährzeit fakultative Möglichkeit zum Stadtrundgang in Horta oder per Taxi zum Krater des Capelinhos. Abends Fährüberfahrt nach Madalena auf der Insel Pico.

9. Tag

Inselrundfahrt Pico
... bei der wir u. a. das „Wal“-Dorf Lajes besuchen. Fakultativ besteht die Möglichkeit, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen.

10. Tag

Pico
Die fakultative Besteigung des Vulkans Pico (2.351 m) auf der gleichnamigen Insel, die 7 Stunden dauert, bleibt dem konditionsstarken und schwindelfreien Wanderer vorbehalten. Weitere fakultative Möglichkeiten: Durch die Weingärten von Criação Velha (UNESCO-Kulturerbe) steigen wir auf zur Lavahöhle Gruta das Torres bevor wir zurück nach Madalena wandern.

11. Tag

São Jorge
Bootsfahrt nach São Jorge und je nach Ankunftszeit Wanderung an der Westküste von Pico das Caldereinhas nach Velas mit Ausblick auf die Inseln Terceira, Graciosa, Faial und Pico oder Wanderung zum Leuchtturm von Rosais (GZ: 3 Std., + 320 m, - 180 m).

12. Tag

Steilküste und Kiesel
Wir unternehmen eine Inselrundfahrt mit ausreichenden Zwischenstopps. Einer davon ist in Manadas. Wer möchte, kann hier die Barockkirche Igreja de Santa Barbara besuchen. Die Kirchendecke ist mit Zedernholz ausgekleidet und die Wände um den Altar herum sind mit Azulejos (Kacheln) bestückt, auf denen der Lebensweg der heiligen Barbara dargestellt ist. Anschließend steigen wir von der Serra do Topo mit tollen Ausblicken zur Küste ab, bevor es weitergeht zur Fajã Santo Cristo da Caldeira und entlang der Küste zum Kieselstrand der Fajã dos Cubres (GZ: 4 Std., + 150 m, - 700 m).

13. Tag

Zurück nach São Miguel
Flug nach Ponta Delgada und je nach Flugzeit Möglichkeit zur Stadtbesichtigung.

14. Tag

Blick in den Vulkan
Wir wandern entlang eines Kraterrandes mit großartigen Blicken in die Caldeira mit ihren Kraterseen. Ziel ist der seichte See Lagoa Azul und eine zur Erfrischung einladende, nette Bar in Sete Cidades
(GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 500 m).

15. Tag

Auf Wiedersehen auf den Azoren!
Transfer zum Flughafen Ponta Delgada (São Miguel) und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal in der Economyclass nach Ponta Delgada und zurück
  • Transfers per Bus, Taxi, Fähre und Flügen auf den Azoren
  • 14 Übernachtungen in Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Programm wie beschrieben inkl. Inselrundfahrten auf São Jorge und Pico
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen Sie:
Wir wohnen auf den 4 Inseln São Miguel, Flores, Pico und São Jorge und besuchen zusätzlich Faial. Die Hotels gehören zur Zwei- bis Drei-Sterne-Kategorie (Ü = Übernachtung).

Hotelbeispiele:
São Miguel: Vinha d´Areia Beach Hotel in Vila Franca do Campo (3 Ü),
Hotel Vila Nova in Ponta Delgada (2 Ü)
Flores: Hotel Ocidental (4 Ü)
Pico: Hotel Caravelas (3 Ü)
São Jorge: Hotel São Jorge (2 Ü)

Bewertungen

3 Bewertungen

4.75 von 5 Punkten von Manfred Krüger am 26.07.2019
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Sehr schöne abwechslungsreiche Reise, mit gut zu bewältigenden Wanderungen. Schöne Eindrücke von den verschiedenen Inseln des Archipels. Abhängig vom Wetter hat die Organisation gut funktioniert, die Reiseführerin war sehr engagiert und konnte mit vielen Informationen die Eindrücke verstärken. Eine Reise, für alle die keinen Rummel sondern herrliche Natur erleben möchten.
Also, ein Hoch auf die Azoren. Mögen sie noch lange vom Massentourismus verschont bleiben.


4.50 von 5 Punkten von Schulz, Bianca am 02.06.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.75 von 5 Punkten von Mario Meißner am 03.05.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Portugal

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Portugal

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Larapinta Trail

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an, unter: 08 53 6 /91 91 78 - beraten wir Sie gerne individuell!