logo wandern.de

Rhodos: Geführte Wanderung - leuchtende Sonneninsel

Highlights
  • Ursprüngliches Griechenland abseits des Tourismus - Wanderung mit Besichtigung in Lindos
  • Familienhotel mit Charme und typisch griechischer Küche

Kleine Bergdörfer, Olivenhaine, lichte Wälder, Klöster, verfallene Johanniterfestungen, abgelegene Buchten und Strände, Aussichtsgipfel und wildromantische Schluchten prägen das eher unbekannte Rhodos. Denn wie so oft - die meisten Besucher beschränken sich auf wenige Sehenswürdigkeiten und gut erschlossene Strände. Dem Wanderer aber erschließt sich ein abwechslungsreiches und kaum berührtes Mittelmeerparadies mit besonders vielen Sonnentagen auf dieser geführten Gruppenwanderreise.

Reisenummer: x63 15 Tage ab € 1.495,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise

Programm

Die 7 Wanderungen haben eine reine Gehzeit von 2 1/2 bis 5 Stunden mit durchschnittlichen Höhenunterschieden von ca. 300 m, wobei drei Wanderungen auf gerölligen Wegen und mit teils steilen Auf- und Abstiegen verlaufen. Für einige Wanderungen sind keine oder nur kurze Transfers nötig, während andere längere Anfahrtswege erfordern, so dass Sie möglichst viel von der Insel sehen können. An den freien Tagen locken Sandbuchten, weitere Wanderungen und Ausflüge nach Rhodos-Stadt sowie zur malerischen Nachbarinsel Symi.

2. - 14. Tag

Wanderbeispiele

Auf dem Dach des Propheten
Wir besteigen den "Hausberg" Profitis Ilias mit seiner kleinen Gipfelkapelle. Der Abstieg führt mit schönen Aussichten hinunter zur Küste und zum Sandstrand von Agathi mit der Kreuzritterfestung von Feraklos (GZ: 3 Std., + 300 m, - 500 m).

Sanddünen und Pilgerpfade
Von Archangelos aus wandern wir auf einem wunderschönen alten Pfad hinab in die Stegna-Bucht. Über einen Höhenrücken mit Sanddüne erreichen wir den langen Strand von Tsambika, perfekt für einen Badestopp. Wer möchte, steigt einen steilen Pilgerpfad unter schattigen Bäumen über 300 Treppenstufen hinauf zur Tsambika-Kapelle. Anschließend geht es hinunter nach Kolymbia (GZ: 4 Std., +/- 200 m).

Zum Kastell von Kritinia
Vom Dorf Kritinia wandern wir, vorbei an der alten Dorfkirche, in Serpentinen hinab mit herrlichen Ausblicken auf die Küste und vorgelagerte Inseln zu einer Bucht mit Ruinen. Durch eine malerische Schlucht geht es anschließend hinauf zum Kastell, einer der besterhaltenen Johanniterfestungen auf Rhodos. Durch Obst- und Gemüsegärten erreichen wir dann wieder Kritinia (GZ: 4 Std., +/- 300 m).

Schmale Pfade um Lindos
Die Wanderung führt durch das karge Hinterland am Fuß mächtiger Felswände nach Lindos (GZ: 2 1/2 Std., + 150, - 200 m). Der Ort mit seiner einmaligen Küstenszenerie liegt äußerst malerisch. Auf einem hohen, steil aus dem Meer ragenden Fels liegt die berühmte Akropolis. Das schmale Gassengewirr mit strahlend weißen Häusern bleibt dem Fußgänger vorbehalten und die Akropolis bietet traumhafte Ausblicke. Nach deren Besichtigung bleibt noch Zeit für einen Bummel oder ein Bad in der schönen Bucht.

Bergwälder und Aussichtsgipfel
Von Siana im Westen der Insel wandern wir auf einem steinigen Bergpfad hinauf zum Akramitis-Gipfel, einem der schönsten Aussichtspunkte auf Rhodos. In einer ursprünglichen, von Straßen und Gebäuden noch freien Landschaft überqueren wir zunächst eine Hochebene, um dann zum abgelegenen Ort Monolithos mit seiner Kreuzritterburg abzusteigen (GZ: 3 1/2 Std., + 400 m, - 500 m).

Archangelos – Epta Piges / 7 Quellen – Archangelos
Die Wanderung führt überwiegend durch Olivenhaine zum idyllisch in einem Wäldchen gelegenen Ausflugsziel „Epta Piges" und zurück nach Archangelos (GZ: ca. 3 Std., +/- 120 m).

Fountoukli – Salakos – Profitis Ilias – (Apollona)
Diese Tour bietet viele Begegnungen mit der jüngeren Geschichte von Rhodos. Mit ein wenig Glück begleitet uns eine wun­derbare Aussicht bis zum Festland auf nahezu der gesamten Wanderung (GZ: ca. 2 1/2 Std., + 400 m, - 130 m).

Fakultativ:

Fakultativ:
Die Besteigung des höchsten Gipfels von Rhodos, des über 1.200 m hohen Atavyros, erfordert 800 m Auf- und 900 m Abstieg und dementsprechend Ausdauer und Trittsicherheit.

15. Tag

Abreise

Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Austrian Airlines, Condor oder TUIfly in der Economyclass nach Rhodos und zurück
  • Transfers auf Rhodos
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr in Lindos
  • Örtliche Führung in Lindos
  • Übernachtungssteuer
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen wir: 
Hotel: 
Unser kleines Familienhotel Tsambika Sun (2*) hat 38 Zimmer, die um den Swimmingpool angeordnet sind. Die besonders familiäre Atmosphäre zeichnet diesen Standort aus: Die Hotelbesitzer bedienen immer mit einem Spaß auf den Lippen. Der Chef des Hauses kocht ein hervorragendes, traditionell griechisches Essen, bei dem individuelle Wünsche gerne berücksichtigt werden. Bei gutem Wetter essen wir auf der Terrasse am Pool. WLAN und ein PC mit Internet-Zugang stehen kostenlos zur Verfügung.
Zimmer: einfach eingerichtet mit Klimaanlage, Heizstrahler, WLAN, Balkon oder kleiner Terrasse
Lage: Das Haus befindet sich wenige Minuten vom Zentrum Archangelos entfernt. Das "größte Dorf" (zweitgrößte Stadt) der Insel bietet mit verwinkelten Gassen, Tavernen und Bars ein gemütliches Urlaubsambiente. An drei der freien Tage fährt der Hotelbus kostenlos zum langen Sandstrand Tsambika (ca. 4 km entfernt), einem der schönsten Strände auf Rhodos, und in die Stegna-Bucht.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Griechenland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Griechenland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
06.10.2019 - 20.10.2019 € 1.495,- € 1.705,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Zuschläge/Abschläge der Flughäfen sind nicht berücksichtigt.
Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Abflughafen mit.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

2 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Cornelia Sonntag am 17.10.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

5.00 von 5 Punkten von Sascha Mensching am 11.10.2010
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr