logo wandern.de
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Cornwall: Geführte Wanderreise zwischen Moor und Steilküste

Highlights
  • Zwei Standorte: quirliges Newquay und ruhiges Tintagel
  • Die schönsten Abschnitte des Küstenpfades

Geführte Gruppenwanderreise: Das sagenumwobene Cornwall mit der zerklüfteten Steilküste und den mystischen Hochmooren ist eine der meistbesuchten Regionen Großbritanniens. Überall begegnen wir Zeugen einer bewegten Vergangenheit. Seefahrer- und Schmugglergeschichten, literarische Erzählungen und Legenden um König Artus mit den Rittern der Tafelrunde werden wieder lebendig. Einmalig, unvergleichbar und oft atemberaubend ist die Küstenlandschaft mit hohen Klippen, einsamen Buchten, langen Sandstränden und grünen Steilhängen, durch die sich der perfekt angelegte Küstenpfad windet.

Reisenummer: x68 13 Tage ab € 2.148,-

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Dynnargh dhywgh – Willkommen in Cornwall
Flug nach Bristol und Transfer zu unserem ersten Hotel in Newquay. Auf unserer Fahrt bekommen wir einen ersten Eindruck von der schönen und abwechslungsreichen Landschaft.

2. Tag

Holywell
Beginn unserer Wanderung ist am Hotel und zunächst durch den Ortskern von Newquay. Wir laufen entlang malerischen Surfer-Stränden, bis uns ein schöner Pfad über schroffe Steilküsten, malerische Sandbuchten und durch üppige Dünenlandschaft ins idyllische Holywell mit seinen gemütlichen Pubs führt (GZ: 3 Std., +/- 150 m).

3. Tag

Über Boddinick nach Polruan
Der beliebte, ehemalige als Schmugglerort bekannte Hafen von Fowey ist Start und Ziel unserer herrlichen Rundwanderung. Wir überqueren zweimal die spektakuläre Mündungsbucht des Flusses Fowey mit einer Fähre, wandern über schmale Pfade und durch weite Wiesenlandschaften bis wir am Ende unseres Weges einmalige Ausblicke über die Südküste genießen dürfen. (GZ: 3 Std., +/- 300 m).

4. Tag

Freier Tag
Heute können wir Newquay auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es mit einem schönen Spaziergang vom Hotel zu den Trenance Gardens (Eintritt fakultativ), oder ein Besuch des Aquariums? Wir gestalten uns den Tag nach Lust und Laune.

5. Tag

Zum "Ende Englands"
Ein Wanderpfad führt zunächst zum wunderschönen Strand Porthcurno. Uns erwartet nach einem kurzen Anstieg gleich ein absolutes Highlight: das einzigartige Minack Theatre, ein atemberaubendes Freilichttheater eingebettet in die steile Felswand der südcornischen Küste. Der anschließende Weg mit abwechselndem Auf und Ab gewährt uns die schönsten Ausblicke. Der letzte Abstieg bringt uns weiter zur Bucht von Nanjizal. In den Höhlen bringen Seehunde ihren Nachwuchs zur Welt. Nach dem erneuten Anstieg stehen wir schließlich am westlichsten Kap, dem Lands End (GZ: 4 Std., +/- 300 m).

6. Tag

Zu den spektakulären Bedruthan Steps
Vom Hotel aus laufen wir über die grüne Steilküste und über den langen Watergate Strand zum Hafen von Mawgan. Danach folgen unglaubliche Aussichten über eine wahrhaft majestätische Steilküste: kleine Inselchen und eine tief unter uns liegende Sandbucht, zu der wir bei Ebbe auf in die fast senkrechte Wand gehauenen Stufen hinabsteigen können (GZ: 5 Std., +/- 200 m).

7. Tag

Zeit für Ausflüge
Heute können wir weitere Unternehmungen auf eigene Faust machen. Unsere Reiseleitung hat viele Tipps parat, Langeweile keine Chance! Wie wäre es mit einem Besuch von St. Ives, mit seinem malerischen Hafen und quirligen Sträßchen. Für Garten-Fans bietet sich ein Ausflug zu den Lost Gardens of Heligan an, Kulturliebhaber kommen im Lanhydrock House auf ihre Kosten (beides fakultativ).

8. Tag

Malerisches Padstow
Den Standortwechseltag nutzen wir für einen Besuch des sehenswerten Städtchens Padstow an der brillanten Meer-Mündung des Camel Rivers. Kleine idyllische Wandereinheiten und eine Fluss-Überfahrt umrahmen den Besuch und lassen uns die Schönheit dieser Landschaft erleben (GZ: 2 1/2 Std., +/- 150 m).

9. Tag

Rund um Tintagel
Die Küstenlandschaft rund um Tintagel zählt zu den schönsten ganz Cornwalls, mit ihren Klippen, Wällen und Wiesen. Unser Weg führt uns in den romantischen Hafen von Boscastle, wo wir von Mythen und Spuren der alten Siedler erfahren (GZ: 5 Std. +/- 250 m).

10. Tag

Tintagel nach eigenem Gusto
Heut haben wir erneut einen freien Tag um Tintagel in aller Ruhe erleben zu können. Einfach abschalten am Strand entspannen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch Kirche St. Materiana mit ihrem alten Friedhof, oder der Aufstieg zum Tintagel Castle.

11. Tag

Im geheimnisvollen Moor
An bronzezeitlichen Steinkreisen vorbei geht es durch das Bodmin Moor hinauf zum Brown Willy, dem höchsten Punkt Cornwalls (420 m). Nachdem wir das tolle Panorama ausgiebig bewundert haben, geht es weiter durch die hier typische Landschaft über Hügel und Bäche, kleine Waldungen und Wiesen (GZ: 5 Std., +/- 400 m).

12. Tag

Port Isaac
Die heutige Wanderung startet einige Meilen südwestlich unseres Hotels. Der einmalige schöne Weg bietet nicht nur fantastische Ausblicke, sondern überrascht uns auch mit traumhaften Badestränden. Dabei verlieren wir nie die mittelalterliche Kirche von Tintagel aus den Augen. (GZ: 4 1/2 Std., +/- 650 m).

13. Tag

 Dha weles skon – See you soon!
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Leistungen

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Bristol und zurück
  • Transfers in England
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen wir:
Die erste Woche übernachten wir in Newquay, einem belebten Touristenort mit unzähligen Pubs, Geschäften, Restaurants und mehreren kleinen Stränden und Buchten. Von hier aus sind die schönsten Wandergebiete schnell erreicht. Das Drei-Sterne-Hotel Glendorgal liegt ruhig auf einer Landzunge inmitten spektakulärer Klippen. Der Küstenpfad und der Strand von Porth befinden sich sozusagen vor der Haustür. Das Ortszentrum erreichen wir zu Fuß in etwa 15 Minuten. Das Hotel verfügt über 26 moderne Zimmer mit Dusche/WC, Föhn, Flat-TV, Telefon und Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Darüber hinaus verwöhnen uns Hallenbad, Fitnesscenter, 
Bar, Terrasse und Restaurant mit Panoramablick. Die letzten 5 Nächte wohnen wir im Bossiney House Hotel, einem einfachen, familiär geführten Zwei-Sterne-Hotel ca. 1 km außerhalb Tintagels. Es verfügt über eine gemütliche Bar mit Außenbereich und 19 Zimmer mit TV, Föhn, kostenfreiem WLAN und Wasserkocher für Tee- und Kaffeezubereitung.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Großbritannien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Großbritannien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Preise gelten ab Frankfurt. Zuschläge ab anderen Flughäfen sind nicht berücksichtigt.  Hin- und Rückflug mit Umstieg in Amsterdam.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 12 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

4 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Kommerell am 22.08.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.25 von 5 Punkten von Höllbacher am 25.06.2012
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.50 von 5 Punkten von I. Ludwig am 09.09.2009
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.50 von 5 Punkten von Lolischkies am 02.07.2007
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr