logo wandern.de

Griechenland: Geführte Wanderung - Inselhüpfen auf den Kykladen

Highlights
  • Rundreise voller Highlights mit Wanderungen auf Naxos, Tinos und Santorini
  • Atemberaubend: die Steilwände des versunkenen Kraters auf Santorini

Weiß gekalkte Häuser, verwinkelte Gassen, sonnenverwöhnte Landschaft, feinsandige Strände, tiefblaues Meer, wolkenloser Himmel und gemütliche Tavernen – die Kykladen sind der Inbegriff Griechenlands. Vier Inseln haben wir für diese geführte Gruppen-Wanderreise ausgesucht: Mykonos als viel besuchtes Strandparadies mit dem malerischen Hafenort; Tinos, die von Pilgern als heilig verehrte Insel, bekannt für ihre mit Blumen übersäten Terrassen und exotisch wirkenden Taubentürme; Naxos als größte und fruchtbarste Kykladen-Insel, deren Altstadt (Chora) als eine der schönsten Griechenlands gilt, und schließlich Santorini, die bizarre Vulkaninsel, bekannt von unzähligen Fotos.

Reisenummer: x99 15 Tage ab € 2.875,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise
Flug nach Mykonos und Transfer zum Hotel in Mykonos-Stadt.

2. Tag

Fährüberfahrt nach Tinos

3. Tag

Faszination im Norden
Diese Wanderung führt uns vom Inselinneren zur Nordküste von Tinos. Entlang eines Baches und durch eine Steinwüste mit Mono-lithen erreichen wir das Dorf Volax. Dort bietet sich ein Picknick an einem Bach zur Rast an. Auf alten Eselspfaden führt der Weg zur kleinen Kapelle von Agapi. Unsere Wanderung endet an der Sandbucht Kolymbithra, hinter der sich ein mit dichtem Schilf bewachsener Lagunensee ausbreitet. Hier ist noch Gelegenheit ein erfrischendes Bad zu nehmen (GZ: 3 - 4 Std. + 200 m, - 550 m).

4. Tag

Auf das Dach der Insel
Nach dem Besuch des Nonnenklosters Kechrovúni, das noch von fast 100 Schwestern bewohnt wird, steigen wir hinauf zum Exob-urgo, 540 m hoch und ein spektakulärer Aussichtspunkt. Auf schmalen Pfaden geht es dann nach Ktikados und auf einem aus dem Mittelalter stammenden gepflasterten Eselspfad zurück nach Tinos-Stadt (GZ: 5 1/2 Std., + 300 m, - 550 m).

5. Tag

Zeit zur Entspannung

6. Tag

Mit der Fähre nach Naxos

7. Tag

Zum Kouros in Apollonas
Bereits die Fahrt zum Start der heutigen Wanderung bietet wunderbare Aussichten auf die abwechslungsreiche Landschaft. Von dem hoch gelegenen Dorf Koronida führt ein steiniger Eselspfad abwärts zum Fischerort Apollonas. Die halbfertige, 10 m lange Marmorstatue des Dionysos sowie der geschützte Sandstrand laden zum Verweilen ein (GZ: 3 Std., - 600 m).

8. Tag

Die Kirchen auf Naxos
Von Damalas wandern wir über Damarionas zur natursteinfarbe-nen Doppelkirche Ag. Apostoli und weiter zur ältesten Kirche von Naxos, Panagia i Drossiani. In einem Dorfcafé lassen wir die land-schaftlich reizvolle Tour gemütlich ausklingen (GZ: 4 Std., +/- 200 m).

9. Tag

Ein freier Tag
Die Besteigung des Berges Zas oder eine weitere Wanderung sind heute fakultativ möglich.

10. Tag

Im Inselinneren
Wir starten in der Nähe von Kouronochori und wandern zum Kouros, einem 2500 Jahre alten "Jüngling" aus Marmor, der nahe eines, Paradiesgarten genannten, Fleckchens ruht. Nach kurzer Rast starten wir zum Aussichtshügel Apano Kastro, von dem wir einen herrlichen Rundblick genießen. In der Taverne von Ano Potamia können wir unter Bäumen die Mittagspause abhalten. Auf schönen Pfaden durch ein Tal erreichen wir die Hauptstraße, wo der Bus uns erwartet. Auf der Rückfahrt noch einmal schöne Aus-blicke auf Naxos-Stadt und Umgebung (GZ: 4 - 5 Std., +/- 400 m).

11. Tag

Auf nach Santorini
Überfahrt nach Santorini

12. Tag

Panoramawanderung am Kraterrand
Bei dieser wunderschönen Wanderung von Thira über Merovigli nach Oia, begegnen wir fast sämtlichen Postkartenmotiven Santorinis: Kirchen, Terrassen, Höhlenwohnungen, Meer und Inseln. Am Ende dieses 12 km langen Weges kommen wir in den schönsten Ort der Insel, Oia, wo sich viele Künstler niedergelassen haben (GZ: 3 - 4 Std., keine großen Höhenunterschiede).

13. Tag

Entspannung oder Ausflug?
Der Besuch der Ausgrabungen in Akrotiri oder eine Bootstour zur Vulkaninsel Nea Kameni bieten sich an (fakultativ).

14. Tag

Santorinis Aussichtsberg
Wir besteigen von Pirgos aus den höchsten Berg der Insel, den Profitis Ilias mit 567 m. Ein schmaler Pfad windet sich vom Gipfel mit faszinierenden Ausblicken hinunter zur Ausgrabungsstätte Alt-Thira. Von dort gelangen wir an den dunklen Sandstrand von Perissa, wo wir eine Badepause einlegen können (GZ: 4 1/2 Std., + 300 m, - 500 m).

15. Tag

Rückreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Condor Eurowings oder Germania in der Economyclass nach Mykonos und zurück von Santorini
  • Transfers in Griechenland
  • Fährüberfahrten: Mykonos - Tinos - Naxos - Santorini
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen wir:
Die Unterbringung erfolgt in vier Hotels, die jeweils über einen Pool mit Terrasse verfügen (außer auf Tinos). Die erste Nacht verbringen wir in Mykonos-Stadt, nur 15 Gehminuten vom Zentrum entfernt, im Vier-Sterne-Hotel San Antonio Summerland mit 50 Zimmern. Die folgenden 4 Nächte wohnen wir auf Tinos im Hotel Porto Raphael (3*, 25 Zimmer). Das Meer und der Sand-/Kiesstrand sind nur 100 m entfernt, nach Tinos-Stadt sind es 6 km. Anschließend beziehen wir für 5 Nächte das Hotel Aeolis (3 1/2*, 30 Zimmer) in Naxos-Stadt, 400 m vom Meer entfernt. Auf Santorini befindet sich unser Vier-Sterne-Hotel Splendour Resort für die letzten 4 Nächte hoch über dem Meer nahe Fira. Es hat 78 Zimmer und beeindruckt mit einem Panoramablick über die vulkanisch geprägte Landschaft und die Ägäis. Wir frühstücken in den Hotels und essen überwiegend in Tavernen zu Abend. WLAN ist in allen Hotels verfügbar.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Griechenland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Griechenland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
18.09.2019 - 02.10.2019 € 2.875,- € 3.675,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.10.2019 - 16.10.2019 € 2.875,- € 3.675,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Flug ab/bis Flughafen Düsseldorf. Zuschläge der anderen Flughäfen sind nicht berücksichtigt.
Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Abflughafen mit.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

1 Bewertung

4.50 von 5 Punkten von Rammelsberger am 05.10.2010
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr