logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Südafrika: Geführte Gruppenwanderreise - Kapstadt, Garden Route & Safaris

©bennymarty/fotolia.com Südafrika: Geführte Gruppenwanderreise - Kapstadt, Garden Route & Safaris Schatten
Highlights
  • Exklusive Safaris im Kariega-Wildreservat, Kap Agulhas & Kap der Guten Hoffnung
  • Kurze Fahrstrecken im malariafreien Süden des Landes

Geführte Gruppenwanderreise: Am südlichsten Punkt befindet sich eine der reizvollsten Regionen Afrikas. Eng beieinander liegen einsame Bergwelten und feinsandige Strände, die üppig-grünen Küstenregionen der Garden Route und die trockene Halbwüste der Karoo. Im Meer tummeln sich Robben und Wale und in Nationalparks und Wildreservaten haben die "Big Five" eine Heimat gefunden. Wir lernen die Schönheit der Kapprovinzen auf Wanderungen und ausgedehnten Pirschfahrten kennen, genießen das Strandleben am Indischen Ozean, sind zu Gast in historischen Kleinstädten und lassen unsere geführten Gruppenwanderreise "am schönsten Ende der Welt" ausklingen.

Reisenummer: y72 14 Tage ab € 3.998,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Wandern in Südafrika

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
12.03.2022 - 25.03.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.03.2022 - 08.04.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.04.2022 - 22.04.2022 € 4.198,- € 4.668,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.07.2022 - 29.07.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.08.2022 - 02.09.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.09.2022 - 16.09.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.09.2022 - 30.09.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2022 - 14.10.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.10.2022 - 28.10.2022 - nur noch wenige Doppelzimmer verfügbar € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.10.2022 - 11.11.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.11.2022 - 25.11.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.11.2022 - 09.12.2022 € 3.998,- € 4.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.12.2022 - 23.12.2022 € 4.198,- € 4.668,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Abflughafen Frankfurt und München.
Weitere Abflughäfen (nach Verfügbarkeit) gegen Aufpreis möglich.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 13 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Abflug nach Südafrika

2. Tag

Robertson
Nach der Landung in Kapstadt setzen wir unsere Reise über den Du Toit Kloof Pass nach Robertson im Breede River-Tal fort. Hier sind wir zu Gast auf einer Weinfarm und nehmen an einer Weinverkostung und einem Spaziergang durch die angrenzenden Weinberge teil. Lodgeübernachtung bei Robertson.
160 km. (A)

3. Tag

Oudthoorn
Über eine der schönsten Reiserouten Südafrikas - die Route 62 - erreichen wir durch die kleine Karoo Oudthoorn, die „Straußenmetropole“. Wie es sich für diesen Ort gehört, besuchen wir noch am selben Tag eine der zahlreichen Straußenfarmen. 2 Lodgeübernachtungen in Oudtshoorn. 310 km. (F, A)

4. Tag

Karoo
Wir besuchen die nahe gelegenen Cango Caves - das größte Höhlensystem Afrikas - und fahren weiter bis zum Swartberg-Pass, einem der spektakulärsten Bergpässe der Welt, der über die Swartberge von der Kleinen in die Große Karoo führt. Wir erkunden die Bergwelt auf einer Wanderung. GZ ca. 2 Stunden. Über Prince Albert und am Meiringspoort Wasserfall vorbei, gelangen wir am Nachmittag zurück in die Kleine Karoo. 190 km. (F, A)

5. Tag

Addo-Elephant-Nationalpark
Wir setzen unsere Reise in Richtung des Addo-Elephant-Nationalparks fort. Nach der langen Fahrtstrecke schnüren wir unsere Wanderschuhe und unternehmen eine kleine Wanderung durch die Zuurberg Mountains. GZ ca. 2 Std. Lodgeübernachtung am Addo-Elephant-Nationalpark. 370 km. (F, A)

6. - 7. Tag

Kariega Game Reserve
Die nächsten Tage widmen wir der Tierwelt Südafrikas. Wir durchqueren den Addo-Elephant-NP auf der Suche nach den gleichnamigen Elefantenfamilien. Am späten Vormittag lassen wir den Addo-Elephant-NP hinter uns und gelangen zum familiengeführten Kariega Wildreservat bei Kenton-on-Sea. 12.000 ha afrikanische Wildnis und ein leckeres Mittagessen warten hier auf uns. An unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten pirschen wir uns mit offenen Safari-Fahrzeugen an die "Big Five" heran (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard). Wenn die Bedingungen es erlauben, gehen wir inmitten des Kariega Wildreservats auf Wanderschaft und erkunden die einheimische Flora und Fauna Fuß. GZ ca. 2 Stunden. An den Abenden lauschen wir auf der Terrasse unserer komfortablen Lodge oder am gemütlichen Kamin der Symphonie der afrikanischen Natur. 2 Lodgeübernachtungen im Kariega Game Reserve. 190 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

8. - 9. Tag

Plettenberg Bay
Während einer ca. einstündigen Bootsfahrt am frühen Morgen bieten sich beste Möglichkeiten, entlang der Flussufer noch ein paar Antilopen, viele Wildvögel und mit etwas Glück einen Afrikanischen Schreiseeadler zu beobachten. Anschließend gelangen wir an den Indischen Ozean, in den Tsitsikamma-Nationalpark, wo wir bis zu den über den Storms River gespannten Hängebrücken wandern. GZ 2-3 Stunden. Weiter geht es dann nach Plettenberg Bay, das von den Südafrikanern nur liebevoll „Plett” genannt wird. Auf der Robberg-Halbinsel wandern wir am 6. Tag mit atemberaubenden Ausblicken auf den endlosen Strand von "Plett" durch Sanddünen und Fynbos-Vegetation, beobachten Vögel und mit etwas Glück Robben und Wale, die sich im Meer tummeln. GZ ca. 4 Stunden. 2 Hotelübernachtungen bei Plettenberg Bay. 390 km. (2 x F)

10. Tag

Garden Route
Entlang der malerischen Garden Route setzen wir unsere Reise in Richtung Hermanus fort. Über Kap Agulhas, den südlichsten Punkt Afrikas, an dem sich Indischer und Atlantischer Ozean treffen, gelangen wir zum heutigen Tagesziel. 2 Hotelübernachtungen in Hermanus. 530 km. (F)

11. Tag

Hermanus
Hermanus ist die "Walhauptstadt" Südafrikas. Nirgendwo sonst kann man Wale so gut vom Land aus beobachten. In der Zeit von Mitte Juli bis Anfang Dezember kommen sie in großer Zahl an die Küste. Eine Wanderung führt uns in die Bergregion des Hinterlandes. GZ 3-4 Stunden. (F)

12. Tag

Kapstadt
Entlang der Küstenstraße fahren wir nach Kapstadt, Schmelztigel verschiedenster Kulturen. Unterwegs besuchen wir die Pinguinkolonie bei Bettys Bay. Nach einer Stadtrundfahrt in Kapstadt lassen wir den Abend entspannt ausklingen. 2 Hotelübernachtungen in Kapstadt. 200 km. (F)

13. Tag

Kap der Guten Hoffnung
Entlang der atemberaubenden Steilküste fahren wir heute zum sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung. Am südwestlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents und vom alten Leuchturm bieten sich uns grandiose Aussichten auf das tiefblaue Meer, weiße Sandstrände und saftig grüne Buchten. Am Nachmittag bleibt etwas Zeit das entspannte Lebensgefühl der Stadt bei einem Bummel an der V&A Waterfront zu genießen oder mit der Seilbahn auf den Tafelberg zu fahren (alle Ausflüge fakultativ).
180 km. (F)

14. Tag

Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug von Kapstadt. Ankunft am selben Tag. (F)

Leistungen

  • Flug mit Ethiopian Airlines, KLM Royal Dutch Airlines, Lufthansa oder Turkish Airlines in der Economyclass nach Kapstadt und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels und -lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtungen im Kariega-Wildreservat (4-Sterne Landeskategorie) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück, 2 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 6 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer)
  • Gedruckter Reiseführer von ADAC o. ä. pro Zimmer

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Bewertungen

1 Bewertung

4.75 von 5 Punkten von Weltenbummler am 06.12.2019
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Wir waren eine kleine Gruppe von 12 Personen + Reiseleiterin + Fahrer. Die Reise war wunderbar von Anfang bis Ende organisiert. Pia, unsere Reiseleiterin hat uns seht gut betreut. Durch Ihr umfangreiches Wissen haben wir viel von Land und Leuten erfahren. Wer Südafrika kennenlernen und sich etwas bewegen will, sollte diese Reise buchen. Als Einsteigerreise ist sie sehr gut geeignet. Durch einen Streik der südafrikanischen Airline mussten wir einen Tag früher anreisen. Die Organisation des Ganzen hat wunderbar funktioniert. Vielen Dank an alle noch einmal.


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Südafrika

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Da sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können, finden Sie hier die tagesaktuellen Informationen: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/VenezuelaSicherheit.html

Gesundheitsbestimmungen für Südafrika

Keine Impfungen vorgeschrieben bei direkter Einreise aus Deutschland.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Wandern im Oman

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an - wir beraten Sie gerne individuell - unter: 08 53 6 /91 91 78