logo wandern.de

Myanmar: Geführte Gruppenwanderreise - Myanmar zu Fuß entdecken

Highlights
  • Kurztreks durch Bergdörfer der Chin- und Shan-Bergvölker
  • Kulturelle Höhepunkte und eine Ayeyarwaddy-Kreuzfahrt

Goldene Zinnen und alte Gemäuer, Tempel so weit das Auge reicht: Es ist Bagan und seine Pagoden, der erste Sonnenstrahl streichelt sie gerade zart. Magische Stimmung, bezaubernde Landschaft, eine von vielen in Myanmar. Wir wandern durch Myanmars grüne Hügellandschaften und sind bei den Shan-Stämmen zu Gast. Wir nächtigen in ihren Klöstern, die Mönche setzen ein leckeres Curry an. Zum Sonnenaufgang lauschen wir ihren Gesängen. Auf uns warten während dieser geführten Gruppenwanderreise viele mystische Begegnungen in Myanmar, diesem zeitvergessenen Land, das noch viel vom alten Asien-Charme hat und uns tief berührt und begeistert.

Reisenummer: y84 21 Tage ab € 3.378,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Auf nach Myanmar!

2. Tag

Hauptstadt Rangun
Ankunft in Rangun und Hoteltransfer. Sofern unsere Ankunftszeit es erlaubt, besichtigen wir die Chauk-Htat-Gyi-Pagode, die Statue des liegenden Buddhas und genießen die geheimnisvolle Stimmung an der Shwedagon-Pagode. Hotelübernachtung in Rangun. 20 km.

3. Tag

Nach Pindaya/Shan-Staat
Flug nach Heho und Transfer nach Pindaya am Fuße der Shan-Berge. Sofern Zeit bleibt, besuchen wir die Pindaya-Höhle, in der sich unter einem Stalaktiten-Himmel Tausende vergoldete Buddha-Statuen befinden. Hotelübernachtung in Pindaya. 75 km. (F)

4. Tag

Durch die Shan-Berge
Früh beginnt unsere zweitägige Wandertour: Bei aufgehender Sonne wandern wir an Teeplantagen entlang und bald die üppig-grünen Hänge der Shan-Berge hinauf, entlang der Dörfer der Pao- und Palaung-Stämme, wo wir Mittag essen. Weiter geht es ins Dorf Yazagyi, zu einem Kloster, in dem wir heute Nacht zu Gast bei Mönchen sind. GZ ca. 5 Stunden. Übernachtung im Kloster. (F, M, A)

5. Tag

Shan-Berge
Über einen steilen Pfad erreichen wir nach ca. 2 Stunden den Yazagyi Hill (ggf. bereits an Tag 4). Von seinem Gipfel (2.300 m) breiten sich vor uns die Hügelketten des Shan-Gebirges aus, ein herrlicher Ausblick. Wir kehren bei den Palaung zum Mittagessen ein. Danach Abstieg nach Pindaya und Transfer nach Kalaw. GZ ca. 6 Stunden. 2 Hotelübernachtungen in Kalaw. 55 km. (F, M)

6. Tag

Kalaw
Kalaw liegt malerisch auf einem Hügel. Wir besichtigen den Ort zu Fuß und steigen später zu einem kleinen, auf einem Hügel gelegenen Kloster auf, um den Sonnenuntergang zu genießen. GZ ca. 1 Stunde. 10 km. (F)

7. - 8. Tag

Zu Fuß über die Bergdörfer
Wir wandern zum ersten Bergdorf in den Shan-Bergen. Die halbe Dorfgemeinschaft schart sich um uns. Unser Picknick genießen wir bei schöner Rundsicht auf dem Panlong Pagoda Hill, bevor wir den Weg zum Kloster im Dorf Nant Thale fortsetzen. Nach einem leckeren Curry zum Abendessen haben wir Zeit, mit den Mönchen zu plaudern. Am 8. Tag wandern wir zum Dorf Htee Tain. GZ jeweils 3-5 Stunden. 2 Klosterübernachtungen in den Shan-Bergen. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

9. Tag

Zum Inle-See
Geweckt durch Mönchsgesang, machen wir uns auf zum Inle-See. Wir wandern auf einem Bergrücken, unten im Tal löst sich langsam der Nebel auf und wir erblicken den immer näher kommenden See. GZ 3-4 Stunden. 2 Hotelübernachtungen am Inle-See. (F, M)

10. Tag

Einbeinruderer auf dem Inle-See
Schwimmende Dörfer, schwimmende Gärten. Wir gleiten leise an Pfahlhäusern und schwimmenden Feldern vorbei, zwei Fischer kommen uns entgegen. Sie rudern einbeinig zu ihren Fangplätzen und wir beobachten sie mit Staunen. Danach tuckern wir zur Indein-Pagode, einem alten Stupa-Komplex. (F)

11. - 12. Tag

Die Höhepunkte Mandalays
Wir fliegen nach Mandalay, der letzten Königsstadt Myanmars. Sie erwartet uns mit zahlreichen Kunst- und Kulturschätzen: die Mahamuni-Pagode, die Kuthodaw-Pagode mit ihren 729 Marmortafeln, die den buddhistischen Kanon enthalten, das Shwenandaw-Kloster und zahlreiche kleine Handwerksbetriebe. Wir besteigen den Mandalay Hill und genießen den herrlichen Panoramablick auf die Stadt bei Sonnenuntergang. Am Vormittag des 12. Tages unternehmen wir einen Bootsausflug zum Dorf Mingun. Hier steht eine der größten intakten Glocken der Welt (knapp 90 t). Am Nachmittag besichtigen wir die berühmte U-Bein-Brücke. 2 Hotelübernachtungen in Mandalay. 90 + 30 km. (2 x F)

13. Tag

Auf unserem Schiff ...
... tuckern wir den Fluss Ayeyarwaddy hinunter! FZ insgesamt ca. 6 Stunden. An uns ziehen die Landschaften Myanmars vorbei: stille Auen, geheimnisvolle Tempel, verträumte Dörfer. Bei einem der Dörfer gehen wir an Land um zu sehen, wie Terrakottatöpfe aus Flusslehm hergestellt werden. Wir setzen unsere kleine Kreuzfahrt fort – der Sonnenuntergang vom Deck unseres Schiffes ist grandios! Übernachtung an Bord. 10 km. (F, M, A)

14. Tag

Die Höhepunkte Bagans (UNESCO)
Die historische Königsstadt gilt als eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens: Über 2.000 Sakralbauten aus Ziegelsteinen stehen auf einem ca. 40 km² großen Areal. Die schönsten besuchen wir und lassen uns verzaubern. Am Nachmittag haben wir noch Zeit, die Tempelanlagen im benachbarten Myinkaba zu besichtigen. Hotelübernachtung in Bagan. 10 km. (F)

15. Tag

Begegnungen mit der Chin-Kultur
Während der längeren und holprigen Jeep-Fahrt entschädigt die tolle Landschaft unterwegs. Per Fähre überqueren wir den Ayeyarwaddy und nähern uns über Flussauen und Teakwälder den Chin-Bergen, bis wir Mindat erreichen, das malerisch auf einem Bergrücken liegt. Zu Fuß erkunden wir Mindat und einige umliegende Dörfer, um in das Leben der Chin-Bevölkerung einzutauchen. GZ ca. 2 Stunden. Wir schlendern über den bunten Markt und begegnen Frauen mit ihren charakteristischen Gesichts-Tattoos. Übernachtung in einer einfachen Öko-Lodge in Mindat. 195 km. (F, M, A)

16. Tag

Durch die Chin-Höhen
Nach kurzem Transfer wandern wir über grüne Hügelketten entlang kleiner, im Einklang mit der Natur stehender Chin-Siedlungen zum Dorf Aye. GZ ca. 5 Stunden. Übernachtung im Dorfgemeinschaftshaus. 25 km. (F, M, A)

17. Tag

Zum Gipfel des Mt. Victoria
Wir fahren ein kurzes Stück mit Jeeps den Hang hinauf, bevor wir durch einen wunderschönen Rhododendronwald zum Gipfel des Mt. Victoria (3.053 m) wandern – der höchste Punkt unserer Tour ist erreicht! Beim Picknick genießen wir traumhafte Blicke auf das Chin-Gebirge. Abstieg und Transfer nach Kanpalet. GZ 5-6 Stunden. Hotelübernachtung in Kanpalet. 15 km. (F, M, A)

18. Tag

Zurück nach Bagan
Wir lassen die Chin-Höhen hinter uns und fahren nach Bagan zurück. Bald erreichen wir die Halbwüsten Zentralmyanmars mit ihren Akazien, Kakteen und Dornbüschen. Am späten Nachmittag Ankunft in Bagan. Hotelübernachtung in Bagan. 195 km. (F, M)

19. Tag

Bagan auf eigene Faust
Bevor wir nach Rangun zurückfliegen, bleibt noch etwas Zeit für eigene Erkundungen dieses einmaligen Ortes. Es lohnt sich früh aufzustehen um einen unvergesslichen Sonnenaufgang inmitten des Pagodenfeldes zu erleben. Oder wie wäre es mit einer Radtour durch die Welt der Pagoden? Hoteltransfer und Übernachtung in Rangun. 35 km. (F)

20. Tag

Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. (F)

21. Tag

Ankunft

Tour-Karte

Wandern in Myanmar

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Thai Airways International in der Economyclass nach Rangun und zurück, Inlandsflüge mit Air Mandalay, Air Bagan, Yangon Airways, Air Kanbawza und/oder Asia Wings gemäß Reiseverlauf
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus, Booten und geländegängigen Fahrzeugen
  • 13 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 3 Klöster- und 1 Homestayübernachtung im gemeinschaftlichen Schlafraum mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 1 Schiffsübernachtung (Unterdeck) in einer 2-Bett-Kabine mit Dusche/WC
  • 18 x Frühstück, 10 x Picknick, 7 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprechende burmesische Führer
  • zusätzlich noch einen Polyglott/ADAC o.ä. Reiseführer pro Zimmer

Nicht eingeschlossen:

  • Visagebühren

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in Myanmar können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen (FZ für 195 km an Reisetagen 15 und 18 je nach Verkehr bis zu 7 Stunden).

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf der Internetseite der Visum Centrale mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften rechtzeitig vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn), damit Sie dann 5-6 Wochen vor Reisebeginn den Antragsprozess ohne Verzögerungen beginnen können. Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB möglich.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Myanmar

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Gesundheitsbestimmungen für Myanmar

Keine Impfungen vorgeschrieben bei direkter Einreise aus Deutschland.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
25.01.2020 - 14.02.2020 € 3.378,- € 4.158,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.02.2020 - 06.03.2020 € 3.378,- € 4.158,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.03.2020 - 27.03.2020 € 3.448,- € 4.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.10.2020 - 20.11.2020 € 3.448,- € 4.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.11.2020 - 27.11.2020 € 3.448,- € 4.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.11.2020 - 11.12.2020 € 3.448,- € 4.228,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht
  • Einzelzimmerzuschlag (14 Übernachtungen): An Tagen 4, 7, 8 und 16 ist kein Einzelzimmer möglich.
  • Preise gelten ab Frankfurt oder München.
  • Frühbucher-Rabatte sowie Zuschläge/Abschläge ab anderen Flughäfen sind nicht berücksichtigt.
  • Hin- und Rückflug mit Umstieg in Bangkok.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 7 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 15 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr