logo wandern.de

Kanada: Geführte Gruppenwanderreise - Colourful Canada Aktiverlebnis Indian Summer

Highlights
  • Die Niagara-Fälle - Algonquin Provincial Park - Mizzy Lake
  • Kulturelle Vielfalt in Toronto, Ottawa und Montréal

Geführte Gruppenwanderreise: Ostkanada - eine Region, die vielfältiger ist als man auf den ersten Blick denken mag. In Ontario und Québec, den flächenmäßig größten Provinzen Kanadas, erkunden wir die Vielfalt dreier völlig unterschiedlicher Städte. Wir lauschen den tosenden Wassermassen der Niagara-Fälle. Wir lernen den "Kleinen" der Great Lakes kennen. Wir erwandern die abwechslungsreiche Natur in großartigen Provinz-Parks und entdecken die Weite der ostkanadischen Wildnis. Kommen Sie mit und erleben den Indian Summer hautnah!

Reisenummer: y91 12 Tage ab € 3.178,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Tour-Karte

Wandern in Kanada

Programm

1. Tag

Anreise
Abflug nach Kanada und Ankunft in Toronto. Nach Ankunft im Hotel haben wir den restlichen Tag zur freien Verfügung. 3 Hotelübernachtungen in Toronto. 25 km.

2. Tag

Die Niagara-Fälle
Nahe des Ontario-Sees fahren wir heute in Richtung Süden. Unterwegs nehmen wir uns Zeit für eine kurze Wanderung in der kilometerlangen Niagara-Schlucht, die in über 12.000 Jahren vom immer noch tosenden Niagara-Fluss geformt wurde. GZ ca. 1 Stunde. Anschließend geht es geradewegs zu einem der berühmtesten Naturwunder dieser Erde. Zunächst haben wir Gelegenheit beide Wasserfälle (einen auf der US-amerikanischen Seite und einen auf der kanadischen Seite) aus der Ferne zu betrachten, bevor wir uns an Bord der "Maid of the Mist" direkt ins Zentrum begeben, wie es uns schon viele Naturliebhaber seit 1846 vorgemacht haben. Anschließend haben wir freie Zeit, um entweder dem Rauschen der Fälle zu lauschen oder die lebhafte Kleinstadt Niagara Falls zu erkunden. Außerdem besteht die Möglichkeit für einen Helikopterflug über die Wasserfälle (fakultativ). Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Toronto. 270 km. (F)

3. Tag

Toronto
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf Erkundungstour durch die quirlige Metropole des Ostens und Hauptstadt der Provinz Ontario. Während unserer Tour geht es auf den 553 m hohen CN Tower (1975-2009 höchster Fernsehturm der Welt) von wo aus wir den Weitblick über die größte Stadt des Landes genießen. Außerdem besuchen wir die belebten Finanz- und Modeviertel, das Parlamentsgebäude sowie Chinatown. Am Nachmittag geht es per Fähre hinüber zu den Toronto Islands, den kleinen vorgelagerten Inseln, die den Städtern als Naherholungsgebiet dienen und ein wahres Kleinod im Ontario-See sind. Wir können ein Kanu oder auch Fahrrad mieten (beides fakultativ) und die Inseln auf eigene Faust aktiv erkunden. Alternativ laden die weiträumig angelegten Wege zum Bummeln und Spazieren ein und wer es ruhiger mag, kann das bunte Treiben auf den Inseln von einem der gemütlichen Cafés aus beobachten. (F)

4. Tag

Auf in die Natur
Heute verlassen wir Toronto und fahren gen Norden zum Awenda Provincial Park. Der Park am Rande der Georgian Bay bietet uns verschiedene Wandermöglichkeiten. Zunächst wandern wir auf dem Dunes Trail inmitten eines uralten Dünensystems und anschließend haben wir noch Zeit für den Wendat Trail am Kettle Lake. Hier lebt der große blaue Fischreiher, den wir vielleicht unter all den anderen hier beheimateten Vögeln erspähen werden. GZ ca. 1 und 2 Stunden. Nach der Erkundung des Parks fahren wir weiter bis nach Huntsville. 3 Hotelübernachtungen in Huntsville. 230 km. (F)

5. Tag

Algonquin Provincial Park
Ein Tagesausflug bringt uns in einen der größten und schönsten Provincial Parks Kanadas. Neben Elchen und Schwarzbären haben hier Biber, Wölfe, Schildkröten und viele andere Tiere ein sicheres und geschütztes Zuhause gefunden. Unsere erste Wanderung ermöglicht uns Panoramablicke über weite Teile des Parks, nachdem wir den kleinen Anstieg bewältigt haben. Anschließend wandern wir, umgeben von dichten Wäldern, auf dem Booth’s Rock Trail. Der Weg führt uns teilweise entlang eines längst aufgegebenen Gleisbettes. GZ ca. 1 und 2 Stunden. Am späten Nachmittag kehren wir zurück nach Huntsville. 180 km. (F)

6. Tag

Mizzy Lake
Heute machen wir uns früh auf den Weg in den Algonquin Provincial Park. Auf dem Mizzy Lake Trail haben wir gute Chancen für die Beobachtung von Elchen, Bibern oder auch Bären. Tief dringen wir heute in die Wildnis Ontarios mit ihren dichten Wäldern, blau schimmernden Seen und friedvollen Sumpflandschaften vor. GZ ca. 4 Stunden. Anschließend Rückfahrt nach Huntsville. 180 km. (F)

7. Tag

Fahrt in die Haupstadt
Unser heutiges Ziel ist Ottawa - Hauptstadt Kanadas an der Grenze zwischen Ontario und Quebéc. Auf einer Stadtrundfahrt gewinnen wir einen ersten Eindruck. 2 Hotelübernachtungen in Ottawa. 350 km. (F)

8. Tag

Radeln in Ottawa
Die Region in und um Ottawa verfügt über eines der größten Radwegnetze ganz Nordamerikas. Einen Teil dieses ca. 180 km umfassenden Netzes erkunden wir heute mit dem Fahrrad und lassen die Parks, Gärten, Museen und anderen Sehenswürdigkeiten an uns vorbeiziehen. Den Nachmittag haben wir zur freien Verfügung. (F)

9. Tag

Montréal
Wir begeben uns in den französischsprachigen Teil Kanadas und erreichen Montréal, die Hauptstadt der Provinz Québec, gegen Mittag. Zur ersten Orientierung unternehmen wir zunächst eine Stadtrundfahrt, bevor wir anschließend die Stadt je nach Lust und Laune auf eigene Faust erkunden können. 2 Hotelübernachtungen in Montréal. 200 km. (F)

10. Tag

Parc du Mont Tremblant
Heute lernen wir die beeindruckende Natur Québecs kennen. Wir besuchen den größten und ältesten Park der Provinz, den Parc du Mont Tremblant, in den Laurentinischen Bergen. Der Silber-Ahorn und die Roteiche sind nur zwei der seltenen, hier heimischen Baumarten. Auf zwei Wanderungen erkunden wir die Region um den Lac Monroe und genießen auf dem La Roche Trail die Aussicht über den weitläufigen Park. GZ jeweils 1-2 Stunden (einmal 1-2 Stiefel mit ca. 280 Höhenmetern Anstieg). Am frühen Abend kommen wir zurück in die Stadt. 320 km. (F)

11. Tag

Heimreise
Je nach Abflugzeit bleibt am Vormittag noch etwas Zeit für Einkäufe oder einen letzten Spaziergang durch die französische Metropole. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

12. Tag

Ankunft

 

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Toronto und zurück von Montréal
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus/Van
  • Bootsfahrt "Maid of the Mist" an den Niagara-Fällen
  • Fährüberfahrt zu den Toronto Islands und zurück
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 10 x Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Gedruckter Reiseführer von ADAC o. ä. pro Zimmer

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Ihre Reiseleitung treffen Sie nach Ankunft am Flughafen von Toronto bzw. ggf. auch erst am Hotel. So oder so haben Sie auch während der beiden Transfers einen deutschsprachigen Ansprechpartner.

Die intensive Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern Nordamerikas ist in der Regel begleitet von strahlend blauem Himmel sowie einer milden Witterung. Der Indian Summer setzt je nach Wetterlage etwa Anfang September ein und schreitet kontinuierlich voran bis in den späten Oktober. Wann die Färbung jew. den Höhepunkt erreicht, variiert von Jahr zu Jahr im genannten Zeitraum.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Kanada

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Gesundheitsbestimmungen für Kanada

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
15.09.2020 - 26.09.2020 € 3.178,- € 3.938,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.09.2020 - 03.10.2020 € 3.178,- € 3.938,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.09.2020 - 10.10.2020 € 3.178,- € 3.938,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.10.2020 - 17.10.2020 € 3.178,- € 3.938,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.10.2020 - 24.10.2020 € 3.178,- € 3.938,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Frankfurt.
Termin 13.10. - Preise gelten ab München oder Frankfurt.
Zuschläge/Abschläge ab anderen Flughäfen sind nicht berücksichtigt.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 18 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke