logo wandern.de
Banner
- Werbung -

USA: Geführte Gruppenreise vom Yellowstone zum Grand Canyon

© f11photo/fotolia.com Geführte Gruppenwanderreis: USA - Rocky Mountains & Grand Canyon Trekking tour Schatten
  • Salt Lake City, Yellowstone, Grand Teton, Aspen
  • Monument Valley, Gran Canyon, Horeshoe Bend

Die Rocky Mountains gelten wegen ihrer herausragenden Tierwelt und Landschaft allgemein als erstklassiges Wanderziel. Lassen Sie sich von uns viele der berühmten Nationalparks zeigen, z. B. Yellowstone-, Grand Teton- und Grand Canyon-NP, aber daneben auch auf außergewöhnlichen Wanderungen in den weniger bekannten Gegenden der Rockies begleiten. Wir werden Wanderwege erkunden, die nur Ortsansässigen und Insidern bekannt sind, in der Nähe von Aspen, Steamboat Springs und Ouray: alles versteckte Juwelen im Herzen der Colorado Rocky Mountains. Im Grand Teton wandern wir unter hoch aufragenden Berggipfeln von See zu See. Den Yellowstone erkunden wir durch das weltweit größte geothermische Gebiet, bekannt wegen seiner grossen Vielfalt an Wildtieren, wie auch für seine staunen erweckenden Geysire und Thermalquellen. Dann erkunden wir die uralten Ruinen im Mesa Verde NP, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Berühmt sind die 1000 Jahre alten „Klippen Behausungen“, die in Felswandnischen über steilen Schluchten liegen. Dann ziehen wir weiter ins Monument Valley. Zu guter Letzt wandern wir im und um den Grand Canyon bevor unsere Reise in Las Vegas ausklingt.

Reisenummer: z377 14 Tage ab € 3.940,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
11.08.2024 - 24.08.2024 € 3.940,- € 5.240,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Wichtige Hinweise:
Die Reiseroute ist ausgelegt für Reisende, die die berühmten Nationalparks zu Fuß erkunden wollen. Die Pfade sind besonders für geübte Wanderer geeignet. Die Hotels liegen zentral, so dass für die Anfahrt zum Ausgangspunkt der Touren nicht unnötig Zeit verschwendet wird. Diese Reise hat verhältnismäßig wenige Tage, an denen mit dem Bus gefahren wird, und die Länge der Strecken ist kurz gehalten, damit Sie mehr Zeit in den Nationalparks verbringen können, aber andererseits sind zwei längere Fahrtage unvermeidlich.

Eine Reisekrankenversicherung ist für diese und andere Reisen in die USA obligatorisch. 

Der/die Reiseleiter/-in fährt auch das Fahrzeug.

Mindestalter für Kinder: 8 Jahre

Programm

1. Tag: Ankunft in Salt Lake City

Eigenständiger Transfer zu unserem Hotel im Stadtzentrum. Crystal Inn 3* (oder vgl.), 1 Nacht (Das Hotel bietet einen Flughafen Shuttle zu einem kleinen Preis.)

2. Tag: Grand Teton National Park

Wir treffen uns um 8 Uhr nach dem Frühstück in der Hotel-Lobby zum Kennenlernen. Bitte lassen Sie Ihre gepackten Koffer auf Ihrem Zimmer. Unsere heutige Fahrt bringt uns vorbei am Great Salt Lake zu dem versteckten Ski-Gebiet, Grand Targhee. Hier nehmen wir einen Sessel-Lift auf den Bergkamm. Sagenhafte Ausblicke ergeben sich auf die Tetons von der wenig besuchten Westseite. Unser Hotel ist entweder in dem kleinen Mormonen Dorf Driggs oder Rexburg.
Super 8, 3* (oder vgl.), 1 Nacht (F/M)
Wanderung: ca. 3 km, 3 Stunden, Höhenunterschied: +/- 200 m, Fahrt: ca. 550 km – 5,5 Stunden
(mehr falls der Sessellift geschlossen sein sollte)

3. Tag: Yellowstone National Park

In Kürze erreichen wir Yellowstone National Park. Soft werden wir von den grossen Tierherden begrüßt, die hier leben. Am wunderschönen Grand Canyon wandern wir an der Südseite auf dem Wapiti Wanderweg. Es bietet sich ein Abstieg auf dem Uncle Tom’s Trail an. Auf dem Weg zu unserem Hotel fahren wir durch das Hayden und Lamar Valley, wo wir neben Büffelherden auch Wölfe und mit ein wenig Glück Bären sehen können.
Alpine Inn Cooke City 3* (oder vgl.), 2 Nächte (F/M)
Wanderung: ca. 7 km, 3 - 4 Stunden, Höhenunterschied: +/- 200 m, Fahrt: ca. 320 km – 4 Stunden

4. Tag: Yellowstone NP

Der Yellowstone Nationalpark ist der älteste National - Park der Welt. Er beschützt die weltweit größte geothermische Zone. Zuerst besuchen wir die Region bei Mammoth Hot Springs, wo wir über die weissen Gesteinsablagerungen wandern. Dann erkunden wir das obere und untere Geisir-Becken bei Old Faithful. Hier sehen wir das Beste des Yellowstone! Wir verbringen den größten Teil des Tages mit Wanderungen und Erkundungen durch diese fantastische Landschaft. Grand Prismatic Springs wird uns mit intensiven Farben von Orange und Blau beeindrucken, währenddessen andere Quellen blubbern, zischen und dampfen. Auf Holzstegen geht es entlang ausbrechender Geisire, und natürlich versäumen wir nicht den Ausbruch von Old Faithful. Nach diesen unvergesslichen Eindrücken kehren wir in unser Hotel in Cooke City zurück. (F/M)
Wanderung: ca. 8 - 12 km, 3 - 4 Stunden, Höhenunterschied: +/- 100 m, Fahrt: ca. 320 km – ein voller Tag mit vielen Stopps

5. Tag: Grand Teton NP

Man ist überwältigt von der atemberaubenden Schönheit des Grand Tetons. Geologische Verschiebungen erschufen hier eine Wand von klippenartigen Felstürmen, die 2.000 Meter über einem lieblichen Tal aufragen. Wir wandern auf abgelegenen Pfaden durch die hoch aufragenden Berge und genießen unglaublich schöne Fotomotive. Dann nehmen wir die Fähre über den Jenny Lake zum Besucher Zentrum. Dann bleibt ein wenig Zeit, die quirlige Westernstadt zu erkunden. Unser Hotel ist in dem kleinen Cowboy-Ort Pinedale. (F/M)
Baymont Inn and Suites 3*, 1 Nacht, Wanderung: ca. 6 km, Fahrt: ca. 400 km – 6 Stunden

6. Tag: Colorados Rockies bis nach Glenwood Springs

Auf dem Weg nach Süden sehen wir die Spuren des Oregon Trail, wo die Siedler mit ihren Planwagen den Kontinent zu Fuß durchquerten. Unser nächstes Etappenziel unserer Abenteuerreise ist Glenwood Springs.
Cedar Lodge 3* (oder vgl.), 2 Nächte (F/M)
Fahrt: ca. 680 km – 7 Stunden

7. Tag: Aspen & Maroon Bells

Aspen ist eine der wohl malerischsten Städte der USA. In der Zeit des großen Goldrausches gegründet, stehen hier heute die Häuser einiger der Reichsten dieser Welt. Die Landschaft und die Wanderwege, obwohl meist unbekannt, sind Weltklasse. Die heutige Wanderung führt uns zu den Maroon Bells, die zahlreiche Postkarten schmücken – und das zu Recht. Diese wunderschönen Gipfel spiegeln sich in stillen, alpinen Seen. Da dieses ein Wildnisgebiet ist, dürfen hier keine Gruppen geführt werden, d.h. Ihr Reiseleiter erklärt die Wanderung und wartet auf Sie. Am Nachmittag haben Sie Zeit, Aspen zu erkunden. Schauen Sie sich die berühmten Boutiquen an, beobachten Sie das rege Treiben in der Stadt bei einem Kaffee oder genießen Sie den Pool in unserem Hotel. (F/M)
Wanderung: ca. 10 km, 3-4 Stunden, Höhenunterschied: +/- 200m, Fahrt: ca. 200 km - 2 Stunden

8. Tag: Durango

Auf abgelegenen Bergstraßen geht es südwärts durch die Rockies zum Mesa Verde National park. Dabei fahren wir auf dem berühmten “Million Dollar Highway“, für viele eine der dramatischsten Bergstraßen Nordamerikas. Dann haben Sie die Wahl eine Fahrt mit der Durango-Silverton Narrow Gauge Railroad (faklutativ, ca. $125) zu machen. Diese bekannte Schmalspureisenbahn ist weltbrühmt. Wir übernachten am Eingang zum Mesa Verde.
Baymont Inn in Cortez 3* (oder vgl.), 2 Nächte (F/M)
Fahrt: ca. 450 km - 4 - 5 Stunden

9. Tag: Mesa Verde NP

Wir haben den ganzen Tag Zeit, Mesa Verde zu erkunden, eine beeindruckende UNESCO-Welterbestätte. Ein Nationalpark Ranger führt uns durch die 1000 Jahre alten Ruinen, und anschließend wandern wir durch den Spruce Canyon und den Petroglyph Point Trail über Felsränder und Hochflächen zu eindrucksvollen Aussichtspunkten. (F/M)
Wanderung: 3 - 4 Std, ca. 8 - 10 km, Höhenunterschied: +/- 300m

10. Tag: Monument Valley und Horseshoe Bend

Heute reisen wir durch die faszinierende, rote Wüste des Colorado Plateaus. Eine kurze Fahrt bringt uns in das magische Monument Valley der Navajo Indianer. Wir empfehlen Ihnen sehr, eine optionale Jeep-Tour zu buchen, um die Schönheiten dieses außergewöhnlichen Ortes voll zu genießen. Anschließend setzen wir unsere Reise fort und fahren nach Page am Lake Powell. Wir wandern zum Horseshoe Bend, einem Zwangsmäander, der sich tief in den roten Sandstein geschnitten hat.
Quality Inn Page 3* (oder vgl.), 1 Nacht (F/M)
Fahrt: ca. 320 km – ca. 3,5 Stunden Wanderung: ca. 1 Std.

11. Tag: Antelope und Grand Canyon

Für diesen Morgen empfehlen wir eine Tour zum Antelope Slot Canyon, eine beeindruckende, von mächtigen Sturzfluten in den weichen Sandstein gemeißelte Schlucht. (ca. $100, optional, falls verfügbar). Anschließend machen wir uns auf dem Weg zum großartigsten aller Canyons: dem Grand Canyon. Es wird am Nachmittag Zeit sein für eine Wanderung entlang des Canyon Randes in Erwartung auf den Sonnenuntergang. Unser Hotel befindet sich am Eingang zum Grand Canyon Nationalpark.
Red Feather Lodge 3* (oder vgl.), 2 Nächte (F/M)
Fahrt: ca. 200 km – 2,5 Stunden Wanderung entlang des Canyon-Randes: ca. 2 - 3 Std, ca. 8-10 km

12. Tag: Grand Canyon

Der ganze Tag steht uns für den Grand Canyon zur Verfügung. Wir empfehlen eine Wanderung entlang der abgeschiedenen Westkante für ein unvergessliches, farbenfrohes Panorama des Grand Canyons. Oder Sie wandern selbstständig in den Canyon zum berühmten Plateau Point hinab (den Anordnungen des Parks entsprechend, können für alle Wanderungen im Grand Canyon Nationalpark keine Führungen anbieten). (F/M)
Kaibab Ridge: 3 - 4 Std, ca. 5 km, Höhenunterschied: +/- 300m
Plateau Point: 8 - 12 Std, ca. 20 km, Höhenunterschied: +/-1.150m
Wanderung entlang des Canyon-Randes: 4 Std, bis zu 13 km, Höhenunterschied: +/-50m

13. Tag: Las Vegas

Morgens besteht die Möglichkeit zu einem Helikopterflug. Dann verlassen wir den Grand Canyon und fahren auf einem Teilstück der Route 66 nach Las Vegas. Hier endet unsere Reise. Ihnen steht die ganze Nacht zur Verfügung, um die Stadt, die niemals schläft, zu erleben. (F/M)
Mardi Gras 2* (oder vgl.), 1 Nacht Fahrt: 433 km – 5 Stunden

14. Tag: Abreise

Das Hotel bietet Ihnen einen kostenlosen Shuttle zum Flughafen. (F)

Leistungen

  • 13 Übernachtungen in überwiegend 3* Hotels mit eigenem Bad (siehe Programm)
  • 13x Frühstück – überwiegend kontinentales (kaltes) Frühstück und einige warme Frühstücke
  • 12x selbstgemachte Picknick-Mittagessen (Brot, Aufschnitt, Käse, Studentenfutter, Snacks, Obst) während der Fahrt durch die Parks
  • Beförderung laut Programm im komfortablen 15 Personen fassenden Kleinbus, bestens ausgebildete Fahrer-Guides, die auch alle Wanderungen durchführen (Deutsch- und Englischsprachig)
  • Alle Nationalparkbesuche und Wanderungen werden geführt, außer auf nationalem Waldgebiet (Maroon Bells Wilderness Area) und im Grand-Teton-Nationalpark und im Grand-Canyon-Nationalpark
  • Fahrt mit dem Sessellift Grand Targhee, wenn geöffnet
  • Eintrittsgelder für Nationalparks und Monument Valley
  • Eintritt zu den heißen Quellen in Glenwood Springs
  • Gedruckter Reiseführer von ADAC o. ä. pro Zimmer
  • Auslandsreise-Krankenversicherung der URV

Leistungen, nicht inkludiert

  • Internationaler Flug
  • Flughafentransfers
  • Trinkgeld ca. $200 pro Person für den Reiseleiter/Wanderführer
  • Alkoholische Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten 
  • fakultativ angebotene Ausflüge (Preise teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit) 
  • In bestimmten Gebieten sind geführte Wanderungen nicht gestattet. In solchen Fällen wandert die Gruppe alleine.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 13 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für USA

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Gesundheitsbestimmungen für USA

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke