logo wandern.de

Australien: Geführte Wanderreise "Great Walks of Australia" - Larapinta Trek

Highlights
  • Ormiston Gorge und Standley Chasm
  • Sonnenaufgang am Mount Sonder (Rwetyepme)

Nur mit Ihrem Tagesrucksack ausgerüstet (Ihr Hauptgepäck erwartet Sie immer am Abend im Camp), erwandern Sie die schönsten Abschnitte des  Larapinta Trails. Wechselnde Wüstenlandschaften, aus dem Nichts auftauchende Wasserlöcher, imponierende Felsformationen und Schluchten, die je nach Sonnenstand farblich variieren, sowie ein spektakulärer Sonnenaufgang auf dem Mount Sonder sind nur einige Highlights dieser ungewöhnlichen Wanderung im tiefsten australischen Outback.

Abends werden Sie in Ihrem ökologisch konzipierten Camp empfangen, können eine warme Dusche nehmen, sich am Lagerfeuer entspannen und das zubereitete Essen genießen. Genuß  wird auch der atemberaubende Sternenhimmel und die unendliche Stille der Wüste  für Sie sein....

Programm

1. Tag

Abkürzungen: 
F=Frühstück, M=Mittagessen bzw. Picknick, A=Abendessen, B=Brunch

Abfahrt in Alice Springs - Nick's Camp   M/A
Zwischen h 07.00 und 07.30 werden Sie in Alice Springs von Ihrer Unterkunft abgeholt  und fahren zur historischen Alice Springs Telegrafen Station, dem offiziellen Startpunkt des Laprapinta Trails. Von hier aus führt  Sie der Weg nach Westen durch den Busch. Sie steigen auf Hügel mit weiten Aussichten über Alice  Springs  und die umliegende Landschaft und erreichen die enge Passage von Wallaby Gap.  Nach einem Stopp dort, können Sie alternativ weiter zu  Nick's Camp wandern oder sich mit dem Bus fahren lassen.
Nick's Camp, eingebettet im Busch mit herrlichem Blick über die Heavitree Range und das Alice Valley, erwartet Sie mit schon mit Ihrem Gepäck, Duschen und Ihrem aufgebauten Zelt.
Gehzeit : 5 - 8 Stunden  (8,5 km alternativ 13,5 km)

2. Tag

Nick's Camp zur Simpsons Gap F/M/A
Von Nicks Camp aus geht es weiter nach Westen durch prächtige, schattige Bloodwoods (Eukyalyptusbäume) und hohe Ironwoods (Eisenholz  - Bäume mit besonderer Härte), die dominierenden Bäume dieses Abschnittes. Sie sehen vielleicht einen scheuen Schwarzfuß-Wallaby, wenn Sie sich einer der wichtigsten Wasserstellen der Gegend nähern der Simpsons Gap. Hier haben Sie Zeit, die schöne Felsschlucht zu besichtigen, die Wasserstelle zu betrachten und in Ruhe  diesen heiligen Ort der australischen Ureinwohner zu besichtigen.
Ein kurzer Transfer bringt Sie zur atemberaubenden Standley Chasm. Dies ist ein nur wenige Meter breiter Einschnitt zwischen den fast 100 m aufragenden Felswänden. Passend zur Besichtigung bekommen Sie hier auch ausführliche Informationen zur Kultur der Aborigines (Ureinwohner Australiens)
Nach einem Picknick-Mittagessen kehren Sie zurück zu Ihrem Camp.
Gehzeit: 3-5 Stunden; (ca. 4 km Nick's Camp - Simpsons Gap;  ca. 5 km Standley Chasm)

3. Tag

Serpentine Gorge  zu Charlie's Camp F/M/A
Das heutige Highlight ist die ca. 5 km lange Wanderung entlang des Kamms des hohen Bergrückens, der zum Counts Point führt. Von hier aus haben Sie eine klare Sicht auf den westlichen Horizont von Zentralaustralien bis zum Mt. Zeil (1531m), dem höchsten Gipfel im Northern Territory, und Mt. Sonder, der das Ende des Larapinta Trail markiert.
Ebenfalls entdecken können Sie auch den riesigen Kometenkrater von Gosse Bluff, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird.  Langsam erfolgt der Abstieg zum Camp.; Halten Sie unterwegs Ausschau nach Stromatolithen (Spurenfossilien) unter Ihren Füssen ! Sie erreichen Charlie's Camp wo Sie heute übernachten werden und haben am Nachmittag die optionale Möglichkeit, noch an einer weiteren kleinen Wanderung zum Serpentine Gore (Schlucht) teilzunehmen. (Möglichkeit für ein erfrischendes Bad.) Den Abend verbringen Sie wieder unter dem phantastischen Sternenzelt des Outbacks.
Gehzeit: 5,5-6,5  Stunden ( 13 km; optional 2 km zusätzlich)

4. Tag

Charlie's Camp zum Ochre pits F/M/A
Nach Ihrem Frühstück geht es weiter mit Ihrer Wanderung zum atemberaubenden Inarlanga (Echidna) Pass. Sie verbringen einige Zeit in dem herrlichen Pass, um die Ruhe zu genießen und die alten Palmen zu bewundern. Von hier aus wandern Sie  in südwestlicher Richtung zu einem ursprünglichen ockerhaltigen Steinbruch,  Ochre pits, einer heiligen Aborigines-Stätte weiter. Es empfängt Sie ein "Regenbogen aus leuchtenden Farben" auf der wellenartigen Ockerwand.
Dann genießen Sie Ihr Mittagessen/Picknick und können wählen:
Ihre Guides bieten am Nachmittag folgende Aktivitäten an: Besuchen Sie den Finke River (der wahrscheinlich älteste Fluss der Welt), entspannen  sich in der Glen Helen Homestead Lodge oder nehmen teil an einer anspruchsvollen 10 km langen Wanderung.
Danach werden Sie mit dem Bus in das  Camp Fearless (benannt nach dem Trekking Guide Sue Fear) dass sich an den Ausläufern des Mount Sonder befindet, gefahren.
Gehzeit: 3-7 Stunden ( 8 km  bzw. 10 km zusätzlich  optional)

5. Tag

Besteigung des Mount Sonder   B/A
Ihre Guides werden Sie heute sehr sehr früh wecken (3 Uhr morgens), damit Sie sich rechtzeitig gemeinsam auf den Weg zum Gipfel des Mount Sonder begeben können.  Auf dem schlängelnden Weg, nur dem Licht Ihrer  Stirnlampe folgend, ersteigen Sie den  1380 m hohen Gipfel des majestätischen Berges.
Hier, umgeben von tiefer und friedlicher Dunkelheit, den Sonnenaufgang zu beobachten ist  unvergesslich!
Der Mount Sonder ist der offizielle Endpunkt und der höchste Punkt des gesamten Larapinta Trail und Sie haben von hier aus einen grandiosen Blick über die gesamte Landschaft, die Sie in den letzten Tagen erforscht haben.  Weiter geht es nach diesem Erlebnis dann abwärts in die Redbank Gorge und am Fluss Finke erwartet Sie ein stärkendes Brunch!
Je nach Zeit, können Sie am Nachmittag das Glen Helen Homestead besuchen, wo Sie sich bei einem Drink entspannen können.
Ein kurzer Transfer bringt Sie zurück nach Camp Fearless.
Gehzeit: 6-7 Stunden  ( 16 km )

6. Tag

Ormiston Pound Walk   F/M
Massive geologische Kräfte schufen die hoch aufragenden roten Mauern von Ormiston Gorge and Pound Hier befindet sich ein permanentes Wasserloch mit einer geschätzten Tiefe von mindestens 14 Metern, das einen erfrischenden Ausklang eines Tages bietet. 
Sie erkunden den oberen Teil der Schlucht, wo Rock Wallabies über die imposanten Klippen streunen, und folgen dem Weg, auf dem Sie, neben vielen anderen einheimischen Vögeln velleicht auch auf den majestätischen Wedge-tailed Eagle, Australiens größten Raubvogel,treffen.
Nach dem Mittagessen erwartet Sie ihr Bus, der Sie die ca. 130 km zurück nach Alice Springs bringt. Lehnen Sie sich zurück und genießen noch einmal die am Fenster vorbeiziehende, jetzt vertraute, Wüstenlandschaft und lassen die Ereignisse der letzen Tage einfach Revue passieren...
Ankunft ca. h 16.00 -  h 17.00 in Alice Springs bzw. in Ihrer Unterkunft und Ende Ihrer Reise.
Gehzeit: 3-4 Stunden, (6 km)

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 5 Übernachtungen in Zelten (Eco-Camps)
  • Mahlzeiten: 4 x Frühstück,5 x Mittagessen,  1x brunch (Frühtstück/Mittagessen) ,5 Abendessen
  • Transfer ab/bis Alice Springs
  • Gepäcktransport ab/bis Alice Springs
  • Englischsprachige Begleitung ab/bis Alice Springs
  • Komplette Campingausrüstung
  • Sämtliche Gebühren für Nationalpark etc.
  • 24 Std.  Notfall Benachrichtigungssystem 
  • Gedruckter Reiseführer Australien von Dumont o. ä. /Zimmer
  • Auslandsreise-Krankenversicherung der URV

Nicht im Preis enthalten: 

  • Internationale Flüge, fehlende Mahlzeiten,  optionale Ausflüge, Versicherungen und Trinkgelder 

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Australien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Sie benötigen zur Einreise nach Australien ein Visum, das vor Reiseantritt eingeholt werden muss. 

Auf der Webseite des australischen Department of Immigration and Border Protection müssen in einem elektronischen Formular die Passdaten für alle mitreisenden Personen und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. https://www.border.gov.au/Trav/Visi 

Gesundheitsbestimmungen für Australien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin Preis
03.04.2019 - 08.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
08.04.2019 - 13.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.04.2019 - 15.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.04.2019 - 19.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.04.2019 - 22.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.04.2019 - 26.04.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.05.2019 - 06.05.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.05.2019 - 11.05.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.05.2019 - 18.05.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
20.05.2019 - 25.05.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.05.2019 - 03.06.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.06.2019 - 07.06.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.06.2019 - 14.06.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.06.2019 - 17.06.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.06.2019 - 24.06.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.06.2019 - 01.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.06.2019 - 05.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
03.07.2019 - 08.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.07.2019 - 19.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.07.2019 - 22.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.07.2019 - 27.07.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.07.2019 - 03.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.07.2019 - 05.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.08.2019 - 12.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
11.08.2019 - 16.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
18.08.2019 - 23.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.08.2019 - 26.08.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.08.2019 - 02.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.09.2019 - 11.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.09.2019 - 14.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.09.2019 - 20.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
18.09.2019 - 23.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.09.2019 - 27.09.2019 € 1.790,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht
  • Preise gelten ab/bis Alice Springs 
  • Kein Aufschlag für Einzelpersonen

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 16 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr