logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Pyrenäen: Geführte Wanderreise im Drei-Länder-Eck

©lichtaloh/fotolia.com Pyrenäen: Geführte Wanderreise im Drei-Länder-Eck Schatten
  • Wandern im sonnigsten Teil der Pyrenäen
  • mittelschwere Wanderungen in Spanien und Frankreich

Die sonnenverwöhnte Cerdanya-Hochebene im Osten der Pyrenäen liegt sowohl auf spanischem als auch auf französischem Gebiet. Es ist das einzige Tal in den Pyrenäen, das von Ost nach West verläuft. Dadurch kommt das Plateau in den Genuss von mehr als 3000 Sonnenstunden. Das Cerdanya-Hochtal ist auch farblich eine Augenweide. Vier Farben dominieren die Region: Rosa leuchtet der Schnee der hohen Gipfel in der Sonne. Schwarz-grün ist die Farbe der Fichten und Kiefern im Hochgebirge. Blau strahlt der Himmel über dem Tal und leuchtend grün glänzen die von den Bergflüssen bewässerten Wiesen. Das Plateau liegt auf mehr als 1000 Meter Höhe, ist von fast 3000 Meter hohen Gipfeln umgeben und wirkt dabei wie ein natürliches Amphitheater. Auch bedingt durch die vielen Sonnenstunden können Sie hier sowohl alpines als auch mediterranes Klima und eine schier unendliche Vielfalt an Flora und Fauna genießen. Der Anblick der malerischen Dörfer im Tal, gepaart mit atemberaubenden Aussichten auf die umliegenden Gipfel, machen die geführte Wanderreise Pyrenäen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Hinzu kommt die ganz besondere Lage der Region. Unsere Wanderungen führen uns in zwei Länder: nach Spanien und Frankreich.

Reisenummer: z463 9 Tage ab € 1.295,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
10.09.2022 - 18.09.2022 € 1.295,- € 1.460,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht
  • Preise gelten ab/bis Flughafen Barcelona.
  • Reisebeginn/Reiseende:
    Flughafen Barcelona: 18.00 Uhr/14.00 Uhr

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise
Individuelle Anreise nach Barcelona. Sie werden von uns am Flughafen abgeholt und zu unserem Hotel in Prullans gefahren. Hier werden Sie mit einem gutem Schluck Cava und leckeren Tapas begrüßt.

2. Tag

Prullans und die Cova d’Anes
Wir beginnen unsere erste Wanderung direkt am Hotel. Von hier geht es zunächst zur Cova d’Anes. Wer möchte, kann die Höhle besichtigen (bitte Stirnlampe nicht vergessen). Weiter geht es zur romanischen Kirche Sant Mamet und zu einem der für die Region typischen Landhäuser mit Wehrturm. Schließlich erreichen wir Bastida, wo wir uns die Ruinen einer alten Burg anschauen. Hier befindet sich heute auch eines der höchstgelegenen Getreideanbaugebiete Europas.
(ca. 12 km / 4,5 Std.  ▲ 600 m ▼ 600 m)

3. Tag

Auf dem Weg der Katharer
Heute wandern wir auf einer sehr geschichtsträchtigen Route. Die ersten Menschen, die den insgesamt 189 Kilometer langen Weg nutzten, waren die Katharer auf der Flucht vor der römischen Kirche und der Inquisition. Wir beginnen unsere Wanderung im Vall de la Llosa. In der Vergangenheit durchquerten Schmuggler, Schäfer, Banditen und Farmer das Tal auf dem Weg nach Andorra. Wegen der dort lebenden Otter und anderer geschützter Tierarten ist das Tal inzwischen ein Naturschutzgebiet. Wir wandern zum Molí del Salt, einem der schönsten Wasserfälle des Cerdanya Tals und weiter bergab über den sogenannten Katharerweg nach Prullans. Auf den Fußstapfen der Ordensgemeinschaft geht es durch verträumte Dörfer, vorbei an verlassenen Burgen, durch traumhafte Landschaften bis zu einer Mühle.
(ca. 15 km / 4,5 Std.  ▲ 160 m ▼ 320 m)

4. Tag

Die Cadí Alm
Unsere Wanderung beginnt im Dorf Estana, einem im Norden des Cadí-Massivs auf 1500 m gelegenem Dorf. Von hier aus begeben wir uns auf eine Wanderung in den Naturpark Cadi de Moixero. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist die auf fast 2000 m Höhe gelegene Alm Prat del Cadí. Es ist eine der schönsten Orte der katalanischen Pyrenäen, umgeben von den beeindruckenden Gebirgszügen der Serra del Cadí. Wir genießen den bezaubernden Anblick. Anschließend steigen wir über einen wunderschönen kleinen Pfad zum Dorf Martinet ab, wo wir abgeholt werden.
(ca. 15 km / 5,5 Std.  ▲ 560 m ▼ 900 m)

5. Tag

zur freien Verfügung
Genießen Sie den Tag im Wellnessbereich des Hotels. Hier gibt es ein Schwimmbecken und eine Sauna. Das Schwimmbecken auf der Terrasse bietet einen wunderbaren Blick hinab auf das Tal. Unternehmen Sie einen individuellen Ausflug nach Andorra oder in die netten Städtchen der Umgebung wie Puigcerdà oder La Seu d’Urgell mit den urtümlichen Häusern und der gotischen Kathedrale. Wer auch heute wandern will, bekommt gute Wandertipps von unserem Wanderführer.

6. Tag

Die Teufelsbrücke
Heute starten wir im mittelalterlichen Ort Músser. Immer durch den Wald geht es bis ins Bergdorf Aransa. Von hier geht es weiter in das kleine Örtchen Lles und zurück nach Músser. Auf dem Weg dahin kommen wir an der Teufelsbrücke vorbei, wo wir der Sage der Hexen lauschen.
(ca. 15 km / 5 Std.  ▲ 600 m ▼ 600 m)

7. Tag

Vive la France – Bell-lloc Kapelle
Heute geht es in den französischen Teil unserer Wanderregion, die hier Cerdagne heißt. Die Landschaft ist traumhaft. Wir wandern zur kleinen Kapelle Bell-lloc mit einem 360° Ausblick auf den Naturpark Pyrénées. In der Ferne sehen wir den Naturpark Cadí-Moixeró mit den malerischen Orten, die sich über die Ebene des Cerdanya Tals verteilen. Und: beeindruckende Berge, wohin man auch sieht.
(ca. 16 km / 5,5 Std.  ▲ 531 m ▼ 531 m)

8. Tag

Entlang des Segre-Flusses
Am heutigen Tag wandern wir durch das Cerdanya-Tal. Wir starten am Heiligtum von Quadres. Von hier aus wandern wir am Fluss Segre entlang, bis wir eine Hängebrücke erreichen. Auf der anderen Seite des Flusses besuchen wir das Pyrenäendorf Sanavastre. Anschließend wandern wir entlang von Feldern und Weiden, auf denen Pyrenäen-Rinder weiden, und idyllischen Dörfern, bis wir den Fluss wieder queren. Der Rückweg führt uns, immer am Fluss entlang, durch blühende Flora.
(ca. 18 km / 5,5 Std.  ▲ 101 m ▼ 101 m)

9. Tag

Abreise
Am Morgen heißt es Abschied nehmen. Sie werden von uns zum Flughafen gebracht.

Natürlich können Sie auch den Aufenthalt im Cerdanya-Tal verlängern. Wir machen Ihnen gern ein Angebot. Das quirlige Barcelona oder die Costa Brava, vor allem in Richtung Frankreich, sind immer eine Reise wert.

Leistungen

  • Gruppentransfer ab/an Flughafen Barcelona
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Muntanya
  • Frühstück vom 2. bis 9. Tag
  • Abendessen vom 1. bis 8. Tag inkl. Mineralwasser + Hauswein
  • Picknick bzw. Lunchpakete an den Wandertagen
  • Programm wie beschrieben mit 6 geführten Wanderungen
  • deutschsprachige Wanderleitung
  • alle Transfers wie beschrieben
  • freie Nutzung des Spa-Bereiches im Hotel (Pool, Sauna, Fitnessstudio)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

So wohnen Sie (Änderungen vorbehalten):
Unser familiär geführtes Hotel befindet sich in dem kleinen Ort Prullans. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf die Cerdanya-Hochebene und die umliegenden Berge. Im Ort gibt es einen sehr guten Bäcker, einen „Tante-Emma-Laden“ und eine Apotheke. In unserem Hotel gibt es ein Wellnesscenter mit Sauna, Schwimmbecken und Fitnessbereich. Hier können Sie auch gegen Aufpreis eine Massage buchen. Es wird viel Wert auf gutes, regionales Essen gelegt. Viele der verarbeiteten Lebensmittel kommen aus der eigenen ökologischen Landwirtschaft.

8 Übernachtungen im HOTEL & APARTHOTEL MUNTANYA
www.cerdanyaecoresort.com

 

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Andorra

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Andorra

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke

Exklusiv für wandern.de vom Reisebuchautor Daniel Hüske entwickelt:

Einmal im Leben Neuseeland - Geführte Gruppenreise im Wanderparadies

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe für eine einzigartige Reise. Los geht es am                     11. November 2022 oder am 08. Februar 2023