Wandern ohne Gepäck:
Lettland

Wandern in Lettland
Für Wanderreisen fernab der klassischen Destinationen erweist sich Lettland im hohen Norden Europas als reizvolles Ziel. Anders als oftmals vermutet verfügt Lettland über eine artenreiche Flora und Fauna, die ihren ganz eigenen Charme hat. Füchse, Hasen, Schwarzwild, Wölfe, Biber, Braunbären, Elche, Wisente und Rehe können beim Wandern in Lettland in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Insgesamt beherbergt Lettland mehr als 700 Naturgebiete, die unter staatlichem Schutz stehen.

Wunderschöne Strände, tiefe Kiefernwälder, mystische Moore, romantische Seen und sanftes Hügelland gestalten das Wandern in Lettland überaus abwechslungsreich und interessant. In den Städten des Landes kann man die Kultur besser kennenlernen und in das urbane Leben der Letten eintauchen. Lettland ist folglich ein absoluter Geheimtipp für spannende Wanderreisen innerhalb Europas.

Wanderungen

Lettland - wandern ohne Gepäck - individuell - ind 460
Wandern in Lettland entlang unberührten Meeresküsten
Einsame Strände, alte Leuchttürme, Hafenstädte und mehr….

Entlang der Ostseeküste im nordwestlichen Teil von Lettland lag die ehemalige Grenze zwischen der Sowietunion und Westeuropa. Aufgrund des Zugangsverbotes ist die Natur unberührt geblieben und gehört heute zu den schönsten Naturschutzgebieten an der Meeresküste Lettlands.

Weitere Websites

Lettland Reiseführer
Lettland hat alles, um sch dort wohl zu fühlen: Wunderschöne, vielfältige Landschaften - viele davon wie unberührt. Für Wanderer ein einziges Paradies! Das ganze Land ist ein großes Freilichtmuseum des Auf und Ab der Ostseegeschichte. Und natürlich Riga: eine schöne, moderne und vor Dynamik geradezu zitternde Stadt.
Mit dem MARCO POLO Lettland erleben Sie ein Land voller Kontraste. Der praktische Band im Taschenbuchformat führt Sie durch die mittlere der drei baltischen Republiken, in der mancherorts die Zeit stillzustehen scheint. Unberührte Landschaften voller melancholischer Weite. 500 km Küste, gesäumt von endlosen Stränden, Herrenhäusern und pittoresk verwitterten Burgruinen, die von bewegter Geschichte zeugen.

Lettland erleben - Reiseführer
In Lettland erwarten den Besucher prächtig herausgeputzte alte Hansestädte, Nationalparks mit nahezu unberührter Natur, seltene Tiere und Pflanzen, kilometerlange Sandstrände, über denen die Blaue Flagge für beste Wasserqualität weht, sowie beeindruckende Dünenlandschaften. Und last but not least Menschen, die erfrischenden Optimismus ausstrahlen.

Reise Know-How Lettland
Lettland hat viel mehr zu bieten als die fantastische Hauptstadt Riga. Noch ist es nicht lange her, dass der kleine Staat an der Ostsee zur Sowjetunion gehörte. Doch geschichtlich war Lettland schon immer auch nach Westen orientiert. Es ist das Land der weiten, sanft hügeligen Landschaften, der zahllosen klaren Seen undder mächtigen Wälder, das Land endlos scheinender, wilder Sandstrände, geheimnisvoller Höhlen und mittelalterlicher Städtchen mit uralten Burgruinen, restaurierten Schlössern und stolzen Gutshöfen. Einsame Landstraßen führen durch fast menschenleeres Gebiet in unberührter Natur, die Heimat von Störchen, Bären, Wölfen, Luchsen und seltenen Vogelarten.-

Wanderkarte Lettland
Das Wandern gehört in Lettland zu den Haupt-Freizeitaktivitäten ausländischer Besucher. Die Landschaften des zentralen Baltikums sind - ähnlich denen Estlands und Litauens – bekannt für ihre Schönheit, ihre vegetative Artenvielfalt und ein Mindestmaß an menschlicher Besiedelung. Kurzum: Vielerorts lässt es sich in aller Ruhe kilometerweit durch scheinbar unberührtes Terrain streifen. Der Natur-Urlaub hat sich in Lettland in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Zweige des Tourismus entwickelt.

Website vorschlagen