logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Wandern in Ostpreussen

Unsere Wandertouren für Polen finden Sie HIER 

Unsere Wandertouren in Littauen mit Kurischer Nehrung und Klaipeda (ehem. Memel) finden Sie HIER

Viel hat man von den landschaftlichen Schönheiten Ostpreussens schon gehört - aber wo liegt es? Ostpreußen war ein Teil des ehemaligen Königreichs Preußen mit der Hauptstadt Königsberg und schloss nach dem Ersten Weltkrieg auch Teile Westpreußens ein. Ursprünglich war es das Stammland der Pruzzen (sog. Preußenland) an der Ostseeküste, nördlich des späteren Polen und westlich von Litauen.

Seit Ende des Zweiten Weltkrieges gehört Ostpreußen zur Sowjetunion und zur Volksrepublik Polen. Heute bildet sein Nordteil die russische Oblast Kaliningrad, der Südteil die polnische Woiwodschaft Ermland-Masuren mit den Landstrichen Ermland, Oberland und Masuren. Wandern in Ostpreussen heisst diese unbekannte Regionen zu entdecken.

Wandergebiet Kurische Nehrung: Auf der Nehrung breitete sich bis zum 16. Jh. dichter Wald, dieser wurdejedoch fast vollständig gerodet, mit der Folge, dass der Wind den nun losen Sand zu riesigen Dünen auftürmen konnte, die mehrere Meter im Jahr zum Haff wanderten und dabei viele Dörfer unter sich begruben. Wandern Sie doch heute in dieser Landschaft von Ostpreussen in einer kleinen Gruppe oder auch individuell.

Wandergebiet Masuren: Masuren (poln. Mazury), der südlichste Teil des ehemaligen Ostpreußens, ein Land der über 3000 Seen, eine der letzten naturnahen Regionen Europas liegt im Nord-Osten Polens. Wandern in dieser Region von Ostpreussen kann z. B. in in einer 8 tägigen geführten Wanderreise stattfinden.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke