logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Caminho Português: Individuell pilgern auf dem Camino da Costa von Porto nach Santiago

©carlos perez gomez/fotolia.com Pilgerwandern auf dem Camino de la Costa von Porto nach Santiago Schatten
Highlights
  • traumhafte Ausblicke beim Pilgern am Meer
  • Kulturstädte Porto & Santiago de Compostela

Wandern und Pilgern Sie mit uns auf dem Camino da Costa - dem Küstenweg des Caminho Português in nördlicher Richtung zur Ruhestätte des heiligen Jakob nach Santiago de Compostela. Sie wandern individuell auf gut markierten Wanderwegen und übernachten in Hotels, Landhäusern und Pensionen.

Reisenummer: ind 830 16 Tage ab € 930,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.03.2022 - 31.07.2022 € 930,- € 1.405,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2022 - 31.10.2022 € 930,- € 1.405,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

€ 45,-- Aufschlag falls nur 1 Person reist:

Gepäcktransport:
€ 345,-- für das 1. Gepäckstück Maximalgewicht 15 kg/Koffer bzw. Rucksack
(jedes weitere Gepäckstück € 65,00 / max. 5 Gepäckstücke)

€ 5,-- Pilgerpass/Person

Transfermöglichkeiten:

  • Transfer Flughafen Porto - Hotel Porto € 55,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)
  • Transfer Hotel Santiago - Flughafen Santiago € 50,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)
  • Transfer Hotel Santiago - Flughafen Porto € 400,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Ankunft in Porto
Ihre Reise beginnt in Porto im Norden Portugals, von vielen Kulturhauptstadt Portugals genannt. Nach Ankunft in Porto Besichigtung der Stadt und Möglichkeit einer Teilnahme an einer Weinprobe.

2. Tag

Matosinhos - Póvoa de Varzim (27 Km)
Nach dem Frühstück Fahrt (in Eigenregie) mit dem Bus nach Matosinhos und Start der Pilgerwanderung auf dem portugiesischen Jakobsweg außerhalb von Porto. Die Wanderung geht entlang des Atlantiks. Sie wandern über Holzbohlenwege, durch Dünen, vorbei an Stränden und einigen kleineren Ortschaften bis nach Póvoa de Varzim.

3. Tag

Póvoa de Varzim - Esposende (22 Km)
Ihre Wanderung führt zuerst vorbei an weiteren Stränden, bevor Sie den Naturpark Litoral Norte erreichen. Hier wird die Landschaft abwechslungsreicher. Nach Überquerung des Flusses Cávado kommen Sie schließlich in Esposende an.

4. Tag

Esposende - Viana do Castelo (25 Km)
Sie lassen die Festung und den Leuchtturm von Esposende hinter sich. Am Fluss Neiva macht der Weg einen kleinen Schlenker ins Landesinnere bevor Sie die Strecke vorbei am Amoroso-Strand und durch ein kleines Waldstück bis nach Viana do Castelo führt. Die Besichtigung der wunderschönen Altstadt und eine Fahrt mit der Kabinenbahn zur Wallfahrtskirche Santa Luzia sind hier besonders lohnenswert-

5. Tag

Viana do Castelo - Praia de Ancora (20 Km)
Die heutige Etappe führt vorwiegend entlang an Stränden und Dünen, vorbei an kleinen Festungen und den Windmühlen von Montedor bis nach Praia de Ancora.

6. Tag

Praia de Ancora - A Guarda (14 Km)
Nach etwa 9 km erreichen Sie Caminha. Hier verlassen Sie nun Portugal und setzen mit der Fähre nach Spanien über. Auf spanischer Seite geht Ihr Küsten-Jakobsweg dann erstmals richtig bergauf zum Monte Santa Tegra, wo Sie ein gut erhaltenes Keltendorf besichtigen und einen phantastischen Ausblick genießen können, bevor Sie nach A Guarda kommen.

7. Tag

A Guarda - Oia (18 Km)
Ihre Wanderreise geht weiter entlang der schroffen Atlantikküste, vorbei an Wäldern, bis ins kleine Seemannsdorf Oia. Hier lohnt sich die Besichtigung des Zisterzienserklosters Santa Maria. Nach Erkundung des Ortes und des Klosters geht es noch ca. 4km weiter entlang der Küste bis zu Ihrem Hotel.

8. Tag

Oia - Baiona (16 Km)
Nach einer ruhigen Wanderung vorbei an Klippen und Feldern erreichen Sie den Leuchtturm von Cabo Silleiro am Eingang zur belebten Bucht Ría de Vigo. Der Küstenweg führt Sie weiter bis zum Parador Schloss Monte Real. Hinter der Burg befindet sich Baiona, der erste Hafen Europas, der die Nachricht von der Entdeckung Amerikas erhielt.

9. Tag

Baiona - Vigo (25 Km)
Ihre heutige Etappe führt Sie durch die dicht besiedelte Bucht Ria de Vigo vorbei an schönen Sandstränden bis hin zur lebhaften Hafen– und Industriestadt Vigo. Sehenswert sind die Altstadt, das Fischerviertel Berbes und die alte Festung Il Castro.

10. Tag

Vigo - Redondela (16 Km)
Nach dem Frühstück Fahrt mit Bus nach Porriño (in Eigenregie). Von hier geht der Weg entlang der Bucht bis nach Redondela und dem Strand von Cesantes, wo sich der Küsten-Jakobsweg mit dem Hauptweg des portugiesischen Jakobswegs vereint. Ab hier wird der Weg jetzt etwas hügeliger.

11. Tag

Redondela - Pontevedra (20 Km)
Heute wandern Sie eine kurze Strecke nach Pontevedra, die Haupstadt des portugiesischen Jakobsweges. Besuchen Sie die Kirche der Capela da Virxe Peregrina, deren Grundriss einer Jakobsmuschel nachempfunden ist, ein Muss für jeden Pilger. Die Stadt steckt voller Geschichte und Kultur, die von Ihnen entdeckt werden möchte.

12. Tag

Pontevedra - Caldas de Reis (21 Km)
Sie verlassen Pontevedra und wandern durch die vielfältige galicische Landschaft, über Wiesen, durch Wälder und entlang kleiner Flüsschen bis nach Caldas de Reis.

13. Tag

Caldas de Reis - Padrón (18 km)
Ihre vorletzte Pilgeretappe führt nach Padrón. Dort wurde der Legende nach das Schiff festgemacht, in dem der Körper des Jakobus transportiert wurde.

14. Tag

Padrón - Santiago de Compostela (26 Km)
Sie können sich noch etwas vom Duft der Kiefern- und Eukalyptuswälder betören lassen, bevor die Straßen belebter werden und Sie endlich das Ziel Ihrer Pilgerreise erreichen: Santiago de Compostela. Genießen Sie den Moment, wenn Sie in dieser faszinierenden Stadt Ihre Pilgerurkunde in Empfang nehmen.

15. Tag

Santiago
Morgens Besichtigung der Stadt und Teilnahme an der Pilgermesse. Anschlissend freie Zeit zum Mittagessen und danach Besichitung der Kathedrale, Museum der Kathedrale und Portico de la Gloria.

16. Tag

Individuelle Abreise.

Leistungen

  • 15 Übernachtungen in Hotels, Landhäusern und Pensionen; Zimmer mit Dusche/WC
  • Frühstück 
  • Allgemeine Reiseinformationen 
  • Pro Zimmer: Ausführlicher gedruckter Jakobswegführer v. Stein-Verlag o. ä. zusätzlich noch Übersichtskarten von ausgewählten Stationen der Wanderung
  • deutsch sprechende Ansprechpartner vor Ort, per Telefon erreichbar

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen: Wanderungen auf gut markiertem Wanderweg, die Ausdauer erfordern. Keine größeren Höhenunterschiede, jedoch einige recht lange Etappen.

Reisetermine: Anreise täglich möglich Mitte März - Oktober (außer August).
Wir empfehlen die Reisemonate: Mai, Juni September und Oktober.

Transfermöglichkeiten:

  • Transfer Flughafen Porto - Hotel Porto € 55,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)
  • Transfer Hotel Santiago - Flughafen Santiago € 50,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)
  • Transfer Hotel Santiago - Flughafen Porto € 400,-- / Taxi - (maximal 3 Personen + maximal 3 Koffer)

Verlängerungstage in den einzelnen Übernachtungsorten buchbar (Bitte bei Buchung der gewünschten Etappen entsprechende Wünsche mitteilen)

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Portugal

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Portugal

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Wandern im Oman

Sie möchten buchen und haben Fragen zum Thema Coronavirus ? Rufen Sie uns doch einfach an - wir beraten Sie gerne individuell - unter: 08 53 6 /91 91 78