logo wandern.de

Türkei: Geführte Wanderung: Kappadokien & Taurusgebirge

Highlights
  • Tuffpyramiden, Feenkamine und unterirdische Städte
  • Antike Stätten Termessos und Selge im Küstengebirge

Wundersame Tuffkegel in der verzauberten Mondlandschaft von Kappadokien, tiefe Schluchten und riesige Gebirgsseen im waldreichen Taurusgebirge, die mediterrane Metropole Antalya und weite Sandstrände an der türkischen Riviera, historische Stätten mit byzantinischer Freskenkunst, gastfreundliche und aufgeschlossene Einheimische - im Herzen der Türkei zwischen zentral-anatolischer Hochebene und Mittelmeerküste erwartet uns eine faszinierende landschaftliche und kulturelle Vielfaltdie zu dieser geführten Gruppen-Wanderung einlädt! Im UNESCO-Weltkulturerbe Kappadokien ragen tausende von steinernen Pyramiden, Kegeln und Türmen in die Höhe, teilweise dunkle Basalthauben auf ihren Spitzen balancierend. Diese "Feenkamine" sind Spielereien der Natur, gestaltet durch gewaltige Vulkanausbrüche und Wasserläufe, die tiefe Täler in die Tuffschichten schnitten. Die jahrtausendelange Besiedlung Kappadokiens hinterließ uns unzählige Wohnhäuser, byzantinische Klöster und mit bunten Fresken ausgemalte Kirchen in Felswänden und Tuffpyramiden. Als Schutz gegen Überfälle entstanden bis zu 10 Stockwerke tiefe, unterirdische Fluchtstädte.

Reisenummer: L4 15 Tage ab € 1.620,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise in die Türkei
Flug nach Antalya, kurzer Transfer zum Hotel in Antalya

2. Tag

Adlerhorst Termessos und Altstadt von Antalya
Wanderung im Küstengebirge in den überwucherten Ruinen der antiken Stätte Termessos mit grandiosem Weitblick vom antiken Theater, nachmittags Rundgang durch die Altstadt von Antalya und Fahrt zum idyllischen Düden-Wasserfall. (Reine Gehzeit ca. 2,5 Std., ca. 6,5 km, ca. 220 Höhenmeter HM)

3. Tag

Schluchten-Wanderung im Taurus-Gebirge / Unterkunftswechsel
Sechsstündiger Transfer von Antalya zum Egirdir-See. Unterwegs Wanderung bei Candir um den Yazilikaya Canyon, einer Schlucht mit antiken griechischen Inschriften. (3 Std., 8 km, 490 HM)

4. Tag

Seidenstraßen-Feeling / Unterkunftswechsel
Achtstündiger Transfer von Egirdir nach Ortahisar in Kappadokien auf früheren Seidenstraßen-Handelswegen, unterwegs Besichtigung der prächtig erhaltenen seldschukischen Karawanserail Sultanhani

5. Tag

Kappadokien pur - Tuffstein-Architektur in Uçhisar und Göreme
Besuch der spektakulären Felsenburg im idyllischen Tuffpyramidendorf Uçhisar, Wanderung durch das zauberhafte Taubental zum Dorf Göreme, dem Zentrum der byzantinischen Felskirchen. Nachmittags Wanderung im Liebestal mit sehr ungewöhnlichen Tuffsäulen. (3,5 Std., 11 km, 480 HM)

 

6. Tag

Ihlara-Schlucht
Vormittags besichtigen wir das pittoreske Dorf Güzelyurt; anschließend Wanderung durch die baumbewachsene, malerische Ihlara-Schlucht, in deren über 100 m hohen Wänden zahlreiche byzantinische Felsenkapellen und Eremitenhöhlen verborgen sind. (3,5 Std., 13 km, 630 HM)

7. Tag

Gomedatal und Üzengital – Taubenhäuser im Tuffstein
Oberhalb des Ortes Mustafapaşa startet unsere Wanderung mit häufigen Bach-Überquerungen durch das romantische Gomedatal und das ursprüngliche Üzengital. Typisch sind die zahlreichen Taubenhäuser und Felswohnungen in den überaus steilen Tuffwänden. Die Wanderung endet mit einem Picknick an der gut erhaltenen Klosteranlage von Pancarlik (3,5 Std., 10 km, 200 HM). Anschließend Besuch des lebendigen Wochenmarktes von Ürgüp.

8. Tag

Soganli-Tal und Unterirdische Stadt
Wanderung durch das wenig besuchte Soganli-Tal mit interessanter Kuppel-Felsenkirche und schönen Ausblicken auf den Vulkanberg Erciyes Dag (1,5 Std., 5 km, 370 HM); Besuch bei Bauern im ursprünglichen Tuffstein-Dorf. Nachmittags Abstieg in die geheimnisvolle, unterirdische Stadt Derinkuyu.

9. Tag

Feenkamin-Wunderland im Zentrum Kappadokiens
Tageswanderung von Ortahisar durch die Rote Schlucht und das Rosental ins Pasabagital mit den höchsten Feenkaminen. Abschluss im Felskirchen-Tal von Zelve. (3,5 Std., 11 km, 680 HM)

10. Tag

Zur freien Verfügung
Mögliche Aktivitäten: Besuch des Open Air Museums Göreme, Besuch der Töpferstadt Avanos, Besuch des Mevlana-Klosters, Shoppingbummel im lebendigen Nachbarort Ürgüp, Wanderung bei Ortahisar, Ballonfahrt über örtliche Veranstalter

11. Tag

Derwisch-Pfade in Konya / Unterkunftswechsel
Sechsstündige Fahrt von Kappadokien zur Kleinstadt Seydesehir am Rande der Hochebene, unterwegs Besichtigung des Mevlana-Museums der Tanzenden Derwische in Konya.

12. Tag

Manavgat-Stausee / Unterkunftswechsel
Fünfstündige Fahrt von Seydisehir nach Beskonak am Köprü-Fluss im Taurus-Gebirge oberhalb der Küste bei Side, unterwegs gemütliche Wanderung von einem sehr ursprünglichen Dorf an den smaragdgrünen Manavgat-Stausee. (2,5 Std., 9,5 km, 190 HM)

13. Tag

Antikes Selge und die Schluchten des Köprülü Canyons
Halbtageswanderung von der antiken Stätte Selge durch die bizarre Felslandschaft des Köprülü Canyon Nationalparks und entlang der 100 m tiefen Schlucht des Köprülü Canyons am Südhang des Taurus-Gebirges (3 Std., 9 km, 200 HM). Anschließend Möglichkeit, vor Ort eine Raftingtour zu buchen.

14. Tag

Rundwanderung im Köprülü Canyon Nationalpark
Einfache Rundwanderung im Waldgebiet östlich des Köprülü Canyons, ausgiebige Bade- und Picknickpause an der Eselsbrücke (3,5 Std., 10 km, 250 HM). Nachmittags Freizeit.

15. Tag

Abreise
Transfer vom Köprü-Fluss zum Flughafen Antalya (1,5 Stunden), Rückflug nach Deutschland

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • Charterflug oder Linienflug ab Frankfurt nach Antalya / Südtürkei und zurück
  • Flughafensteuer / Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen – Unterkunft und zurück
  • 14 Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC, davon
    2x im Boutique-Hotel mit Pool in der Altstadt von Antalya,
    1x im einfachen Stadthotel in Egirdir,
    7x in einer familiär geführten Pension in Ortahisar in Kappadokien,
    1x im 3-Sterne-Stadthotel in Seydisehir und 3 in einer Pension in Beskonak am Köprü-Fluss
  • 14x Frühstück und 12x Abendessen
  • Ausflugs- und Wanderprogramm mit Charterbus wie beschrieben
  • Eintrittsgelder
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Mittagessen
  • Ausflüge am programmfreien Tag in Kappadokien (gegen Gebühr Organisation durch die Reiseleitung), z.B. in die Töpferstadt Avanos mit Haar-Museum, ins Open-Air-Museum Göreme und in das Türkische Bad (Hamam) und zum Mevlana-Kloster; Aktivitäten vor Ort über örtliche Anbieter buchbar: Ballonfahrt in Kappadokien ab 160 € (Achtung oft nur wenige Plätze verfügbar!), Raftingtour am Köprülü Canyon 25 €

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anforderungen an die Kondition:
10 Wanderungen von 5 bis 13 km, reine Gehzeit von 2 bis 4 Stunden. Die meist gemächlichen Steigungen summieren sich auf bis zu 680 Höhenmeter aufwärts und abwärts. Nach Regenfällen können die Wege rutschig sein. Mit Anfahrten, Pausen und Besichtigungen handelt es sich an den Programmtagen überwiegend um Ganztagestouren, nur die letzten beiden Wander-Ausflüge am Köprülü Canyon sind kürzer mit jeweils etwa 6 Stunden Dauer.

Unterkunft:
Zu Beginn der Reise wohnen wir in einem Boutique-Hotel mit kleinem Pool in der lebendigen Altstadt von Antalya. In Egirdir am gleichnamigen Hochlandsee machen wir Zwischenstation in einem Stadthotel. 7 Nächte verbringen wir in Kappadokien in einer von Nazim und Ayse sehr liebenswürdig geführten, halb in den Tuffstein erbauten, kleinen Pension im ruhigen Örtchen Ortahisar, nicht weit von der lebendigen Kleinstadt Ürgüp mit Shopping- und Ausgehmöglichkeiten. Nach einer Zwischenübernachtung in der Kleinstadt Seydisehir am Rande des Hochlands sind wir für die letzten Reisetage am Hang des Taurus-Gebirges in einer rustikalen, kleinen Ferienlodge mit Pool direkt am Ufer des Köprü-Flusses im Ort Beskonak. Alle Unterkünfte haben Badezimmer mit eigener Dusche/WC.

Verpflegung:
Mit Ausnahme der ersten beiden Tage in Antalya werden wir in allen Unterkünften mit Frühstück und Abendessen verwöhnt (12 Tage Halbpension). Die Kochkünste der Pensionswirtin Ayse in Kappadokien werden von unseren Teilnehmern ganz besonders gelobt. In der Altstadt von Antalya gibt es für das Abendessen viele Restaurants und Imbisse, die Reiseleitung gibt gute Tipps.

 

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Türkei

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Türkei

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
15.09.2019 - 29.09.2019 € 1.620,- € 1.840,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Frankfurt. Andere Abflughäfen auf Anfrage buchbar.

Halbes Doppelzimmer: halber EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in (bei Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 15 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

1 Bewertung

4.75 von 5 Punkten von Thomas von Arx am 12.05.2010
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr