logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Der schwedische Kungsleden

Zu den absoluten Klassikern unter den Wanderwegen in Skandinavien zählt zweifellos der Kungsleden (schwed. für Königsweg). Dieser Weg stellt mit seinen fast 800 km eine Nord-Süd-Verbindung zwischen Abisko und Hemavan her. Der Kungsleden unterteilt sich in einen Nördlichen und einen Südlichen Abschnitt, zwischen beiden Teilen besteht jedoch leider noch keine Verbindung. In Tagesabständen sind nahezu regelmäßig Unterkünfte eingerichtet, die je nach Jahreszeit auch bewirtschaftet werden.

Der nördliche Teil des Kungsleden, der weitaus bekannter ist als sein südlicher Namensvetter, führt über etwa 200 km von Abisko über den Tjäktja Pass nach Kwikkjokk. Der südliche Kungsleden geht über etwa 350 km von Sälen nach Storlien und hat unter anderem eine abwechslungsreiche Landschaft zu bieten. Die Geschichte des Kungsleden reicht 100 Jahre zurück und ist mit einer Initiative der Svenska Turistföreningen (genannt STF) begründet.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke