logo wandern.de

Umbrien: Individuell wandern auf dem Franziskusweg - ohne Gepäck

Highlights
  • Wandern im „grünen Herzen Italiens“: Grüne Landschaft, Kultur, gutes Essen
  • Von Assisi nach Spoleto: Via Francescana - auf den Spuren des Hl. Franziskus von Assisi

Umbrien wird oft als das „grüne Herz Italiens“ bezeichnet, und das zu Recht, denn es ist eine der reichsten Regionen des Landes, in allen Aspekten: Kultur, Essen, atemberaubende Landschaften, üppige Wälder.
Der historische Weg von Assisi nach Spoleto führt Sie auf den Spuren des Hl. Franziskus von Assisi, der Mann der vor 800 Jahren beschloss, die Armut zu umarmen. Er lebte in engem Kontakt mit den Tieren und führte ein Wanderleben und versuchte Freude ins Leben anderer Menschen zu bringen.
Sie werden seine Anwesenheit spüren, während Sie durch die großartige Landschaft wandern. Sie laufen durch Wälder, Felder, Weingüter und Olivenhaine. Und immer ist ein mittelalterliches Dorf auf einem Hügel in Sicht: Die Dörfer, die Sie auf Ihrem Weg besichtigen, haben Ihre eigene Identität beibehalten und es kommt einem so vor, als ob die Zeit still stehen würde. Dieser Teil Italiens ist weltweit für seine unendliche kulinarische Vielfalt berühmt, mit der Sie Ihren Gaumen verwöhnen können. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Unterkünften.

Programm

1. Tag

Ankunft in Assisi 
Ankunft in Assisi: Heute haben Sie die Möglichkeit, Assisi mit all ihren beeindruckenden Kirchen, Plätzen und alten Bauwerken zu besichtigen: die Basilika San Francesco und ihre Krypta, die Basilika Santa Chiara, die Kathedrale San Rufino und der Minerva-Tempel, der in der römischen Zeit gebaut wurde.

2. Tag

Wanderung von Assisi nach Spello    
Heute wandern Sie von Assisi nach Spello: eine schöne Strecke bergauf führt Sie über den Hang des Monte Subasio zur eindrucksvollen Einsiedelei „Eremo delle Carceri“. 
Sie können ein Taxi nehmen um einen guten Teil des Aufstiegs zur Eremo delle Carceri zu vermeiden. Dieser prächtige Klosterbau war einer der Orte, an denen sich Franziskus von Assisi regelmäßig zum Gebet zurückzog. Der Weg führt weiter durch einen Eichenwald zur aus dem 9. Jhd. stammenden Abtei San Benedetto. Nach einem langen Abstieg erreichen Sie die mittelalterliche Festungstadt Spello.
Gehzeit: ca. 6 Std.; Strecke: ca. 15 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 800m/790m

3. Tag

Wanderung von Spello nach Vegnole, nahe bei Colle San Lorenzo   
Bevor Sie die heutige Wanderung beginnen, haben sie Zeit, die schöne aus rosa Steinen erbaute mittelalterliche Stadt Spello zu besichtigen. Das heutige Wandern ist gemütlich und führt durch Olivenhaine und Weingüter zum Dorf Scanzano, dort können Sie für ein Getränk pausieren. Danach geht es weiter bergauf zum Agriturismo-Hof auf dem Hügel, wo Sie übernachten werden. Von dort aus können Sie eine bezaubernde Aussicht über die umliegenden Berge und Täler genießen.
Gehzeit: ca. 3 Std.; Strecke: ca. 10 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 360m/250m

4. Tag

Transfer nach Uppello und Wanderung nach Bovara di Trevi    
Ein kurzer Autotransfer bringt Sie zum Wanderungsbeginn nach Uppello. Nach einem steilen Anstieg erreichen Sie das aus dem 11. Jhd. stammende Schloss Rocca di Scandolaro. Sie laufen weiter durch Eichenwälder und Olivenhaine bis nach Trevi, einer weiteren bemerkenswerten Stadt, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Danach wandern Sie entlang eines mittelalterlichen Aquädukts bis Sie schließlich in Bovara di Trevi ankommen, dort werden Sie in einem Agriturismo-Hof mit Swimmingpool übernachten.
Gehzeit: ca. 7 Std.; Strecke: ca. 20 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 690m/760m

5. Tag

Wanderung von Bovara di Trevi to Poreta    
Von Bovara di Trevi nach Campello Alto folgen Sie der offiziellen „Via Francescana“, dem originalen Weg, den der Hl. Franziskus von Assisi gelaufen ist, mit wunderschönen Ausblicken auf das Tal von Spoleto. Auf Ihrem Weg können Sie die majestätisch hohen Mauern der Klöster Pissignano und Padri Barnabiti in Campello bewundern, wo die meditative Atmosphäre Ihren Geist erheben wird. Nachdem Sie Lenano hinter sich lassen, werden Sie das kleine, mittelalterliche Dorf Poreta erreichen.
Gehzeit: ca. 5 Std.; Strecke: ca. 13 - 16 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 760m/700m

6. Tag

Transfer nach Bazzano Superiore und Wanderung nach Spoleto
Heute starten Sie mit einem kurzen Taxitransfer von Poreta nach Bazzano Superiore, wo ein schmaler Weg Sie zum Weiler Santa Maria di Reggiano führt. Das alte Kloster beherbergt wunderschöne Fresken aus dem 12. und 14. Jahrhundert. Nach dem Weiler Eggi geht es weiter entlang der stillgelegten Eisenbahnstrecke bis Sie Spoleto erreichen. Sie können auch einen Umweg machen, der zwar den Weg verlängert, es aber ermöglicht, einen spektakulären Eingang in die Stadt zu nehmen. Sie laufen weit über dem Tessino Strom auf einem mittelalterlichen Aquädukt, welches das Tal überbrückt. Von hier aus genießen Sie großartige Ausblicke auf die Stadt und die Umgebung.
Gehzeit: ca. 6 Std.; Strecke: ca. 15 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 745m/715m

7. Tag

Arrivederci- Auf Wiedersehen Spoleto!
Nach dem Frühstück enden unsere Dienstleistungen. 

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • 6 Nächte inkl. Frühstück
  • 1x Halbpension (Tag 3)
  • Gepäcktransport an den Tagen 2,3,4,5 und 6
  • Transfer zum Startpunkt der Wanderung am Tag 4
  • Detailliertes Routenbuch und Kartenmaterial

Nicht inbegriffen:

  • Eintrittsgebühren jeglicher Art 
  • Trinkgelder 
  • Persönliche Extras und Ausgaben wie Mahlzeiten, Getränke, Telefonate usw.
  • Tourismus Kurtaxe „tassa di soggiorno” - muss vor Ort in bar bezahlt werden

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

5.00 von 5 Punkten von Ub am 25.09.2018
  • Unterbringung
  • Programm

Die Unterkünfte waren klasse die streckenführung nicht immer eindeutig

4.67 von 5 Punkten von Wendland-Kantert am 25.09.2018
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
5.00 von 5 Punkten von Petra F. am 22.06.2016
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.00 von 5 Punkten von MB am 28.10.2015
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.67 von 5 Punkten von Caroline am 05.07.2014
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
4.67 von 5 Punkten von Abel am 30.06.2014
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service
5.00 von 5 Punkten von Babsi falz am 25.05.2014
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
01.04.2019 - 12.04.2019 € 559,- € 705,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.04.2019 - 30.04.2019 € 581,- € 740,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.05.2019 - 18.06.2019 € 571,- € 726,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.06.2019 - 03.08.2019 € 581,- € 740,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.08.2019 - 31.08.2019 € 581,- € 740,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2019 - 30.09.2019 € 571,- € 726,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2019 - 31.10.2019 € 559,- € 705,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 180,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr