logo wandern.de
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Seensteig: Wandern ohne Gepäck im Schwarzwald

Highlights
  • Der Seensteig im Schwarzwald: Eine Genusswanderung
  • Bei guter Sicht nach Süden Blicke bis in die Alpen und Vogesen möglich

Der Seensteig im Schwarzwald bietet eine Genusswanderung auf dem Sahnestück des Baiersbronner Wanderhimmels. Die Wanderungen führen meist auf naturbelassenen Pfaden, vorbei an Wasserfällen und Karseen, schlängeln sich an Bächen entlang und durch Grinden. Bei guter Sicht nach Süden Blicke bis in die Alpen möglich zu Eiger, Mönch und Jungfrau, nach Westen zu den Vogesen. Individuelle Streckenwanderung mit Hotelwechsel und Gepäcktransport.

Programm

1. Tag

Anreise
Anreise in Eigenregie mit Bahn oder Auto nach Baiersbronn im Naturpark Nördlicher Schwarzwald, Fahrzeug kann für die Dauer der Wanderung in der Nähe des Hotels abgestellt werden (evtl. Gebühr vor Ort).

2. Tag

Wanderung Baiersbronn - Mitteltal
Vom Hotel in Baiersbronn führt der Wanderweg am Senkenbach entlang zum gleichnamigen See und Wasserfall, über die Hochebene vom Kniebis wird der Ellenbachsee erreicht, dann das Tagesziel in Mitteltal (ca. 12 km, 420 Hm, 3½ Std).

3. Tag

Wanderung Mitteltal - Schliffkopf
Vom Mitteltal geht es über Grubensattel und Rossbühl zum Buhlbachsee, hier über den „Lotharpfad“, eine vom Orkan 1999 umgeworfene Waldfläche, leitet der Wanderweg zu den Ausichtspunken auf dem Schliffkopf, wo auch die heutige Etappe endet (ca. 17 km, 690 Hm, 5½ Std).

4. Tag

Wanderung Schliffkopf - Mummelsee
An diesem Wandertag sind nur moderate 260 Höhenmeter zu bewältigen, die landschaftlichen Eindrücke sind umso gewaltiger, es geht zum Naturschutzzentrum Ruhestein, dessen Besuch sich ebenso lohnt, wie der kurze Abstecher zum Wildsee mit dem Moorgrab, anschliessend endet die Etappen und direkt am Mummelsee beim dort herrlich gelegenen Hotel (ca. 15 km, 260 Hm, 4 Std).

5. Tag

Wanderung Mummelsee - Schönmünzach
Der Seensteig verlässt den Mummelsee und steigt hinauf zum Dreifürstenstein, weiter durch den Schifferwald zum verlandenden Blindsee, dann geht es kontinuierlich abwärts nach Schönmünzach (ca. 22 km, 420 Hm, 6½ Std).

6. Tag

Wanderung Schönmünzach - Baiersbronn
Die heutige Etappe beginnt sogleich mit einem Anstieg von Schönmünzach zum Hunzenbacher Seenblick, weiter über Hirschstein und Überzwercher Berg zum Tonbachtal, der Seensteig führt nun auf einem Panoramaweg um den Rinkenberg und endet schließlich wieder in Baiersbronn, wo die Wandertour vor 5 Tagen begonnen hat (ca. 18 km, 600 Hm, 5 Std).

7. Tag

Heimreise
Heimreise in Eigenregie ab Baiersbronn, das Hotel bringt die Bahnfahrer mit Gepäck zum Bahnhof (wenn Hotel nicht in Bahnhofsnähe).

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in 3* - 4*-Hotels
  • Sauna, Solarium, teilweise Hallenbad  
  • alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Kurtaxe  
  • Konus-Gästekarte zur kostenlosen Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel an den Wandertagen
  • Wanderkarte
  • ausführliche Tourenbeschreibung mit Einkehrmöglichkeiten
  • Wanderurkunde  

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr