logo wandern.de
Wandertour im Winter buchen
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Steiermark: Individuell wandern ohne Gepäck auf dem steirischen Vulkanlandweg

Highlights
  • Im Grenzgebiet zu Slowenien duch unberührte Landschaft wandern
  • Exzellenten Weine aus eigener Produktion probieren

Geprägt von den markanten Erhebungen erloschener Vulkane erstreckt sich das „Vulkanland“ im äußersten Südosten Österreichs. Hier konnte sich im Grenzgebiet zu Slowenien eine einzigartige und weitgehend unberührte Landschaft erhalten: Auf Ihren Wanderungen durch die sanfte Hügellandschaft passieren Sie lichte Eichen- und Buchenwälder, üppige Kürbisfelder und verträumte Weingärten, zahlreiche seltene Vogel- und Schmetterlingsarten sind hier heimisch. Die mächtige Riegersburg thront eindrucksvoll auf einem 500 m hohen Vulkankegel, zur ausgiebigen Rast laden die zahlreichen Buschenschänken entlang der Wege ein. Verkosten Sie genüsslich die exzellenten Weine aus eigener Produktion, hausgemachten Schinken und Käse, serviert mit bodenständiger Herzlichkeit, runden Ihre erlebnisreiche Wanderwoche ab.

Reisenummer: ind 776 8 Tage ab € 599,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise nach Feldbach

2. Tag

Rundwanderung Feldbach
Auf abwechslungsreichen Wald- und Wiesenwegen nach Kornberg, wo Sie das schöne Schloss und die bekannte Schokoladenmanufaktur Zotter besichtigen können. Weiter geht es zur imposanten Riegersburg, ein erster Höhepunkt Ihrer Wanderwoche. Im Jahre 1122 erstmals urkundlich erwähnt, galt diese lange Zeit als „Stärkste Festung der Christenheit“. Durch das Grazbachtal führt Ihr Weg auf einem Höhenrücken aussichtsreich über den Konixberg zurück nach Feldbach.
Details: ca. 5 Stunden | 16 km | ­ + 410 m - 410 m.

3. Tag

Feldbach – Neustift
Nach einem kurzen Transfer steht die Besichtigung einer kleinen Käserei auf dem Programm, verkosten Sie den ausgezeichneten hausgemachten Käse. Sie wandern heute vorwiegend durch ausgedehnte Eichen- und Buchenwälder zum Schloss Kapfenstein. Hier bietet der Geotrail viele informative Schautafeln zur geologischen Geschichte der Region. Ihr Etappenziel ist Neustift, ein ursprüngliches Dorf nahe der Grenze zu Slowenien.
Details: ca. 4 Stunden | 13 km | ­ + 370 m - 500 m.

4. Tag

Neustift – Klöch
Sie folgen dem Grenzland-Wanderweg durch die nahezu unberührte Natur zum Dreiländer-Eck. Durch duftende Holunderplantagen, urige Wälder und blühende Wiesen gelangen Sie nach St. Anna am Aigen. Die gesamtsteirische Vinothek lädt zu einer ausgiebigen Verkostung der regionalen Köstlichkeiten ein. Über einsame Zöllnerwege geht es entlang des Grenzbaches Kutschenitza bis nach Klöch.
Details: ca. 4 Stunden | 14 km | ­+ 460 m - 430 m.

5. Tag

Klöch – Straden
Heute erwartet Sie eine wahrhaft „königliche“ Wanderetappe: auf gemütlichen Wegen durch Buchenwälder hinauf auf den Königsberg. Durch eine Basaltspalte können Sie das Innenleben eines Vulkans beobachten. Durch die Weinberge rund um Tieschen, zahlreiche Buschenschänken entlang des Weges laden zu einer ausgiebigen Rast ein, bevor Sie die letzten Kilometer nach Straden in Angriff nehmen.
Details: ca. 5 Stunden | 16 km | ­ + 580 m - 530 m.

6. Tag

Straden – Bad Gleichenberg
Ein kurzer Transfer bringt Sie zurück auf den höchsten Punkt des Rosenberges, dem Umschaukreuz. Von dort auf guten Wegen zur Aussichtswarte Stradener Kogel. Vom dortigen Aussichtsturm bieten sich spektakuläre Fernblicke bis nach Slowenien und Ungarn. Durch den sogenannten „Teufelsgraben“ erreichen Sie die „Waltrafelsen“ und weiter nach Bad Gleichenberg, immer begleitet von beeindruckenden Ausblicken über die Weinberge bis zum Schloss Kapfenstein.
Details: ca. 5 Stunden | 19 km | ­ + 420 m - 570 m.

7. Tag

Bad Gleichenberg – Feldbach
Ihre letzte Wanderetappe führt noch einmal idyllisch entlang dem Bahnwanderweg der von den Einheimischen liebevoll „Dschungel-Express“ genannten Bahnstrecke zurück nach Feldbach. Wer heute nicht die ganze Etappe wandern möchte, kann die Strecke jederzeit mit der Bahn verkürzen. Die Reise endet an Ihrem Ausgangspunkt, der schönen Stadt Feldbach.
Details: ca. 5 Stunden | 19 km | ­ + 390 m - 390 m.

8. Tag

Abreise oder Verlängerung

 

Leistungen

Enthalten

  • 7 Übernachtungen (4*-Hotels, 3*-Hotels und schöne Gasthöfe) inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • 1x Käseverkostung in Feldbach
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer
  • Service-Hotline

nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter: Wanderungen auf guten Wander- und Forstwegen und teilweise asphaltierten Nebenstraßen. Die Wanderungen sind technisch einfach und ohne Schwierigkeiten zu bewältigen, für die Touren bis zu 5 Stunden ist eine gute Grundkondition ausreichend.

Termine: Anreise möglich Montags in den unten genannten Zeiträumen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Ein Hund kann auf Anfrage mitgenommen werden. 
Bitte bei Buchung angeben!
Preis ca. 5 - 10 € pro Tag - zahlbar vor Ort.

Anreise/Parken/Abreise:

  • Bahnanreise über Graz nach Feldbach.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Österreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Österreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
12.04.2021 - 16.05.2021 € 599,- € 778,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.05.2021 - 30.05.2021 € 629,- € 808,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.05.2021 - 11.07.2021 € 649,- € 828,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.07.2021 - 25.07.2021 € 629,- € 808,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.07.2021 - 26.09.2021 € 649,- € 828,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.09.2021 - 03.10.2021 € 629,- € 808,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
04.10.2021 - 11.10.2021 € 599,- € 778,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

1 Bewertung

4.75 von 5 Punkten von Th.Müller am 23.09.2020
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Insgesamt eine schöne Wanderwoche, nur das Routenbuch sollte überarbeitet werden, da es an einigen Stellen nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Wanderkarte war okay.
.


Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Special: Wandertouren mit Hund

Was ist beim wandern mit Hunden zu beachten? Welche empfehlenswerten Wanderziele für meinen Hund und mich gibt es? Kann mein Hund diese Wandertour bewältigen? Viele von diesen Fragen beantwortet unsere Inspiration "Wandertouren mit Hund"

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke