logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Insel Amorgos: Individuell wandern ohne Gepäck in der Ägäis

©nicolas/stock.adobe.com wandern auf amorgos Schatten
  • Abgelegene Dörfer in ländlichen Gegenden
  • Beeindruckende Felsenklippen bis zu 600 m hoch

Amorgos ist eine Insel im östlichsten Teil der Kykladen. Mehr als 50 kleine und große Inseln liegen kreisförmig um die unbewohnte heilige Insel Delos, auf der nach griechischer Mythologie Apollo und Artemis geboren wurden. Die Landschaft auf Amorgos ist karg mit vielen verborgenen Schätzen, die diese Insel zu den Eindrucksvollsten der Kykladen macht.
Die Insel heißt Abenteurer willkommen, die auf schönen altertümlichen Wanderwegen gehen möchten, die früher die einzige Verbindung zwischen den Dörfern waren. Pfade entlang am Gebirgsgrat der Insel und Klippenpfade führen Sie zu den abgelegenen Klöstern, Kirchen und antiken Stätten. Die Insel beherbergt 1650 Einwohner, die in der Hauptstadt Chora, den Häfen von Katapola und Ägiali und in kleinen, in den Bergen versteckten Dörfern leben. Es gibt überraschenderweise einige fruchtbare Ebenen, während die Ostküste von hohen Felsklippen geprägt ist. Das beeindruckende Kloster von Chozoviotissa ist ein absolutes Highlight!

Reisenummer: ind 792 7 Tage ab € 480,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
11.06.2024 - 28.06.2024 € 520,- € 660,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.06.2024 - 31.08.2024 € 575,- € 670,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2024 - 12.09.2024 € 520,- € 660,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.09.2024 - 30.09.2024 € 495,- € 635,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2024 - 26.10.2024 € 480,- € 615,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 140,00

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Schwierigkeitsgrad: Moderate Tageswanderungen mit teilweise anspruchsvollen Abschnitten, 4-6 Stunden täglich (ohne Pausen) in hügeligem bis bergige Gelände auf gut erhaltenen und manchmal steinigen Pfaden. Wegbeschaffenheit: Die Wanderungen erfolgen meist auf unbefestigten Wegen, Wanderpfaden, Kalderimia (Maultierpfade) und manchmal Asphaltstraßen. Es gibt zwei Teilstücke, die für Personen mit Höhenangst problematisch sein können: Kurz nach dem Kloster Chozoviotissa (vermeidbar, wenn Sie ein Taxi vom Startpunkt nehmen und sich an einem anderen Punkt wieder abholen lassen) und von Theologos zur Stavros Kirche, wobei es sich hier um einen optionalen Abstecher auf der Langada Wanderung handelt, den Sie nach Belieben machen können oder nicht. Manchmal verlaufen die Wanderungen durch einsame und karge Landschaften, aber irgendwo in der Nähe gibt es immer einen kleinen Bauernhof.

Buchbar ab 1 Person

Anmerkung: Die Reihenfolge Ihres Aufenthalts auf Amorgos ist abhängig von der Ankunft und Abreise vom logistisch günstigsten Hafen. Es gibt nämlich 2 Häfen auf Amorgos: Katapola und Ägiali

Informationen zur An- und Abreise:

Fähren nach und ab Amorgos sind nicht im Reisepreis enthalten und müssen zusätzlich gebucht werden.

ANKUNFT AM FLUGHAFEN ATHEN
Sie können mit dem X96 Express Bus vom Flughafen Athen nach Piräus fahren. Wenn Sie es komfortabler haben möchten, dann können Sie einen privaten Taxitransfer buchen.
Wenn Sie ein Fährticket buchen (in Eigenregie), dann müssen Sie auch den privaten Taxitransfer buchen. Der Grund dafür ist, dass Sie Ihre Fährtickets vom Taxifahrer erhalten. Sie erhalten dann aber auch Hilfestellung im Falle einer Verspätung.
Die aktuellen Fahrpläne von Piräus nach Amorgos finden Sie hier: www.openseas.gr.
Der Standardhafen ist Katapola. Sollten Sie im Hafen von Ägiali ankommen, wird Ihr Programm eventuell in entgegengesetzte Richtung gebucht.
Wenn nötig, können Sie eine zusätzliche Nacht in Athen buchen und reisen Sie erst am nächsten Tag nach Amorgos.

ABREISE FLUGHAFEN ATHEN
Sie können ein Hin-und Rückfahrticket für die Fähre buchen (in Eigenregie). Bei der Abreise brauchen Sie keinen Taxitransfer buchen. Der Standardhafen ist Ägiali, sollte die Fähre aber in Katapola ablegen, werden Sie dorthin gebracht ohne zusätzliche Kosten. Sie können auch Fährtickets nach Naxos oder Santorini buchen, wenn Sie möchten,
Die aktuellen Fahrpläne von Amorgos nach Piräus finden Sie hier: www.openseas.gr.
Der Standardhafen ist Katapola. Sollten Sie im Hafen von Ägiali ablegen, wird Ihr Programm eventuell in entgegengesetzte Richtung gebucht.

Info: Im April und der ersten Hälfte im Mai ist die Vegetation am schönsten mit den bunten Frühlingsblumen und Kräutern. Im Herbst ergibt das Licht eine wundervolle Palette von tiefblauem Meer und klarem Himmel und die Wassertemperaturen sind sehr angenehm. In den Sommermonaten steigt das Quecksilber auf 30 Grad und mehr und es ist heiß, obwohl der Meltemi Wind die Wanderungen etwas erträglicher macht.

Programm

1. Tag: Ankunft in Amorgos

Sie kommen mit der Fähre von Piräus, Naxos oder Santorini in Amorgos an. Meistens kommen die Fähren spät abends an, manchmal auch erst nach Mitternacht, je nachdem von welchem Hafen aus Sie ablegen.
Unterkunft in Katapola, in der Nachbarschaft von Xilokeratidi – Agios Georgios Valsamitis
Hotelbeispiel: Hotel Valsamitis

2. Tag: Rundwanderung nach Chora

Die heutige Wanderung ist flexibel: Entweder nehmen Sie ein Taxi hoch nach Chora und laufen dann nach unten oder Sie laufen über eine andere Route hoch nach Chora und nehmen sich ein Taxi zurück nach Katapola oder Sie laufen beide Strecken Katapola-Chora-Katapola. Die Etappe von Katapola nach Chora verläuft über einen schönen und meist intakten Maultierpfad durch ein tiefes Tal in die Hauptstadt von Amorgos: Chora. Diese wunderschöne Stadt beeindruckt durch viele kleine Gassen, lebhafte Plätze und gemütliche Cafés und Tavernen. Nach dem Mittagessen laufen Sie über einen Zickzack-Pfad hinab in Richtung Küste, der dann und wann einige Asphaltstraßen überquert.
Gehzeit ca. 1,5 Std., ca. 4,3 km oder 4,5 km, +300 Hm oder +10 Hm/-10 Hm oder -300 Hm

Sie können auch über den Trail 8 (nur in der App verfügbar, nicht im Routenbuch) durch ländliche Gegenden und entlang von Terrassenfeldern hinab bis zur Küste bei Xylokeratidi, in der Nähe des Hotels, laufen (schönere und längere Option).
Gehzeit ca. 2,5 Std., ca. 7 km, +110 Hm/-430 Hm
Unterkunft in Katapola, in der Nachbarschaft von Xilokeratidi – Agios Georgios Valsamitis
Hotelbeispiel: Hotel Valsamitis

3. Tag: Wanderung von Katapola nach Arkesini

Die heutige Wanderung führt Sie über eine alte Wanderroute, die früher von Landwirten und Pilgern genutzt wurde, nach Arkesini, einem Stadtstaat aus der Antike. Sie laufen entlang der terrassenförmigen Felder von Kato Meria, von denen die meisten noch bewirtschaftet werden, wie vor 4000 Jahren. Sie wandern durch abgelegene Ortschaften und zu den Überresten einer alten Akropolis. Die Wanderung endet im Dorf Arkesini. Hier können Sie sich im Kafeneion stärken und auf Ihr Taxi warten (dass Sie vorher bestellt haben) und dass Sie wieder zurück nach Katapola bringt.
Unterkunft in Katapola, in der Nachbarschaft von Xilokeratidi – Agios Georgios Valsamitis
Hotelbeispiel: Hotel Valsamitis
Gehzeit ca. 5-6 Std., ca. 16,5 km, +600 Hm/-400 Hm

4. Tag: Von Chora nach Langada

Sie nehmen sich ein Taxi nach Chora, die Hauptstadt der Insel, zum Startpunkt Ihrer Wanderung. Schon bald kommen Sie zum beeindruckenden Kloster Chozoviotissa, dass sich im wahrsten Sinn des Wortes an eine Felswand klammert. Über eine jahrhundertalte Route wandern Sie über die Hälfte der Insellänge. Unterwegs kommen Sie an einem verlassenen Dorf vorbei und an zahlreichen Kapellen und Sie können die herrliche Aussicht über das Meer zu beiden Seiten genießen. Von der Ägiali Bucht machen Sie den letzten Aufstieg über einen breiten Maultierpfad in das Dorf Langada, wo sich Ihr Hotel befindet.
Übernachtungen in Langada - Pagali, Hotelbeispiel: Pagalihotel Amorgos
Gehzeit ca. 6 Std., ca. 17,5 km, +600 Hm/-700 Hm

5. Tag: Freier Tag

Ein Tag zum Entspannen in der schönen Bucht von Ägiali oder aber Sie unternehmen eine kurze, aber anspruchsvolle Wanderung zu den 8 Ruinen auf dem Gipfel des Machos. Von dort oben haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Inseln, wie z.B. Naxos und Santorini. In Ägiali gibt es auch ein Wassersportzentrum für Tauch- oder Schnorcheltouren.
Unterkunft in Langada - Pagali, Hotelbeispiel: Pagalihotel Amorgos

6. Tag: Rundwanderung von Langada

Entlang von Terrassenfeldern geht es über traditionelle Wege zum Kloster Agios Ioannis Theologos, einer Oase der Ruhe in einer wilden Landschaft. Von hier aus können Sie einen Abstecher zur Stavros Kirche machen, die sich an einer sehr windigen Stelle befindet und nur über einen Klippenpfad erreichbar ist. Wenn Sie zurückgehen, wandern Sie noch einmal durch die landwirtschaftlichen Felder (Kambos) und erreichen das Dorf Tholaria mit seinen weißen Würfelhäusern. Die Wanderung endet in Ägiali, von hier aus gehen Sie zu Fuß nach Langada oder Sie nehmen sich ein Taxi.
Unterkunft in Langada - Pagali, Hotelbeispiel: Pagalihotel Amorgos
Gehzeit ca. 6,5 Std., ca. 18,5 km, +700 Hm/-700 Hm

7. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihr Arrangement. Sie fahren mit der Fähre zurück nach Piräus oder Sie setzen Ihren Urlaub fort und nehmen die Fähre nach Naxos oder Santorini.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen laut Programm inkl. Frühstück
  • Transfers Hafen-Hotel-Hafen (entweder Katapola oder Egiali)
  • Gepäcktransfer von Kataplia nach Lagada
  • Detailliertes Routenbuch und GPS-Tracks

Leistungen, nicht inkludiert

  • An- und Abreise nach Amorgos
  • Fähren nach und ab Amorgos
  • Taxitransfers außer bei Ankunft und Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Übernachtungssteuer in den Unterkünften

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Griechenland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Griechenland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke