logo wandern.de
Gutschein für Wanderurlaub kaufen
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Tirolerweg: Von Garmisch nach Innsbruck ohne Gepäck individuell wandern

©Achim Thomae/fotolia.com Tirolerweg: Von Garmisch nach Innsbruck ohne Gepäck individuell wandern Schatten
Highlights
  • Ausblick auf Wetterstein- und Karwendelgebirges
  • Durchquerung des Nationalpark Karwendel

Wandern auf dem Tirolerweg - Die Berge Bayerns und Tirols gehören zu den schönsten Naturschauspielen in den Alpen. Klammen und tief eingeschnittene Täler führen hinauf zu den Almlandschaften und Gipfeln des Wetterstein- und Karwendelgebirges. Sie durchqueren den Nationalpark Karwendel hinauf zur Nordkette, wo Sie mit der neuen Seilbahn ins Tal nach Innsbruck schweben. Sie übernachten in Hütten mit Komfort und sind umgeben von einer einzigartigen Ruhe.

Reisenummer: ind 804 7 Tage ab € 695,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
20.06.2021 - 19.09.2021 € 695,- € 825,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 125,00

Hinweis: Einzelzimmer gibt es nur in den Talorten! Die Unterbringung auf den Hütten erfolgt in Mehrbettzimmern.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 10% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Anreise Garmisch-Partenkirchen
Übernachtung im Hotel mit Halbpension.

2. Tag

Garmisch – Höllentalklamm – Kreuzeck – Seilbahn ins Tal
Tief hinein geht es durch die Höllentalklamm zur Höllentalangeralm am Fuße der Zugspitze. Entlang des Höhenweges hoch über der Klamm geht es zum Hupfleitenjoch und über Almwiesen hinüber zum Kreuzeck. Talwärts fahren Sie mit der Seilbahn. Übernachtung im Hotel mit Halbpension
Details: 10,9 km, ca. 5 Stunden Gehzeit, +1.180 Hm, - 295 Hm

3. Tag

Garmisch – Partnachklamm – Kälbersteig - Schachen
Zuerst geht es wieder durch eine Klamm zum Fuße des Wettersteins. Ein Wanderpfad führt Sie steil hinauf bis Sie auf den Königsweg zum Schloss Schachen treffen. Es erwartet Sie eine wunderschöne Aussicht mit Blick auf die Zugspitze. Übernachtung in der Hütte mit Frühstück. Kein Gepäcktransfer!
Details: 9,5 km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit, +1.190 Hm, - 60 Hm

4. Tag

Schachen – Meilerhütte – Leutaschtal - Scharnitz
Morgens wandern Sie hoch zur Meilerhütte, wo Sie dann talwärts ins Leutaschtal wandern. Gemütlicher Spaziergang im Tal bevor es nochmals über einen kleinen Pass und Klamm hinüber nach Scharnitz geht. Übernachtung im Hotel/Pension in Scharnitz.
Details: 17 km, ca. 7,5 Stunden Gehzeit, + 995 Hm, - 1890 Hm.

Alternativ kann man von Leutasch mit dem Bus/Bahn nach Scharnitz fahren.

5. Tag

Scharnitz – Transfer Isar Ursprung – Hallerangeralm - Gipfeltour
Transfer tief hinein in das Karwendeltal. Anschließend gemütliche Wanderung zur Halleranger Alm, wo Sie nach ca. 2 Stunden eintreffen. Machen Sie sich einen gemütlichen Tag oder wandern Sie hinauf zur Sunntiger Spitze. Übernachtung in einer sehr komfortablen Hütte mit Frühstück. Kein Gepäcktransfer!
Details: 8 oder 15 km, 2,5 oder 5 Stunden Gehzeit, + 550 Hm (+ 1.100 Hm, - 550 Hm)

6. Tag

Hallerangeralm - Karwendelquerung – Nordkette - Innsbruck
Ein wunderbarer Höhenweg führt Sie über mehrere Joche (Pässe) hinüber zur bekannten Nordkette. Ein kleiner aber stark ansteigender Abschnitt verlangt nach Trittsicherheit und Ausdauer. Danach wandern Sie im Höhenrausch zur Bergstation des Hafelekar und fahren wie ein Kaiser talwärts nach Innsbruck. Übernachtung Innsbruck mit Halbpension
Details: 12,5 km, 6 Stunden Gehzeit, + 1.150 Hm, -600 Hm

7. Tag

Individuelle Abreise

Leistungen

  • 4 Übernachtungen in 3*- und 4*-Hotels/Gasthöfe
  • 2 Hüttenübernachtungen in Mehrbettzimmern
  • 3 x Halbpension (nicht auf den Hütten, Scharnitz)
  • Gepäcktransfer Garmisch-Partenkirchen – Scharnitz und Scharnitz – Innsbruck (nicht zu den Hütten, daher jeden 2. Tag)
  • Routenbuch pro Zimmer
  • Transfer Karwendeltal
  • Seilbahn Kreuzeck

Nicht inkludiert:

  • Seilbahn Nordkette
  • Eintritte Klammen
  • Ortstaxe

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anreise jeweils Sonntag und Montag im unten genannten Zeitraum möglich.

Buchbar ab 1 Person

Anreise:

Mit dem Auto: Autobahn München Garmisch oder wenn Sie von Innsbruck kommen über Seefeld, Mittenwald nach Garmisch.
Mit der Bahn: Der Bahnhof Garmisch Partenkirchen ist ca. 5 Gehminuten vom Hotel entfernt.
Parken: Parkplatz beim Hotel vorhanden. Beschränkte Anzahl. Keine Reservierung!

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Einreisebestimmungen für Österreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Gesundheitsbestimmungen für Österreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung
Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern ohne Gepäck
Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Special: Wandertouren mit Hund
wandern mit Hund

Was ist beim wandern mit Hunden zu beachten? Welche empfehlenswerten Wanderziele für meinen Hund und mich gibt es? Kann mein Hund diese Wandertour bewältigen? Viele von diesen Fragen beantwortet unsere Inspiration "Wandertouren mit Hund"

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke