logo wandern.de
Banner

Hessen: Individuell wandern auf dem Werra-Burgen-Steig ohne Gepäck

©sebastianfranke.com/stock.adobe.com Hessen: Individuell wandern auf dem Werra-Burgen-Steig ohne Gepäck Schatten
  • Schloss Berlepsch
  • Burg Ludwigstein

Die stolzen Burgen an den Werraufern haben schon immer einen besonderen Reiz ausgeübt. So kam es bereits im Jahre 1885 dazu, dass ein Wanderweg von Hann. Münden bis zur Wartburg bei Eisenach vom Werratalverein markiert wurde. Nach dem zweiten Weltkrieg und der Teilung Deutschlands wurde auch der Werra-Burgen-Steig geteilt. Der Weg war bis zur Wartburg nicht mehr begehbar, eine Variante musste eingerichtet werden. Diese leitet nun die Wanderer von Hann. Münden, wo Fulda und Werra sich zur Weser vereinen, bis zur Tannenburg bei Nentershausen. Die neue Trasse wurde 2013 als Qualitäts-Wanderweg zertifiziert und mit X5 H markiert, wobei das H für Hessen steht, denn der neue Weg erreicht kurz nach seinem Start bereits Hessen und endet schließlich nach 133 km auf der Tannenburg. Historische und gut erhaltene Fachwerkstädte liegen am Weg, dazu Naturlandschaften wie das Werratal und nicht zuletzt Schloss Berlepsch und Burg Ludwigstein, wo die Wanderer in einem besonderen Ambiente jeweils eine Nacht verbringen. 

Reisenummer: ind 814 8 Tage ab € 735,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
04.04.2023 - 25.11.2023 € 735,- € 910,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Hinweis:
Bei nur einem oder zwei Teilnehmer/innen geringer Transportzuschlag:

1 Teilnehmer/in 60 € und bei 2 Teilnehmer/innen je 30 €

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Anreise zum Hotel nach Hann. Münden.

2. Tag: Hann. Münden - Schloß Berlepsch (21 km, 680 Hm)

3. Tag: Schloß Berlepsch - Burg Ludwigstein (18 km, 670 Hm)

4. Tag: Burg Ludwigstein - Bad Sooden-Allendorf (18 km, 580 Hm)

5. Tag: Bad Sooden-Allendorf - Eschwege (18-27 km, 620 Hm)

6. Tag: Eschwege - Rittmannshausen (15-23 km, 720 Hm)

7. Tag

Transfer nach Rittmannshausen oder Altefeld
Rittmannshausen - Tannenburg (28 km, 680 Hm)
oder Altefeld - Tannenburg (23 km, 530 Hm)

8. Tag: Rückfahrt mit der Bahn nach Hann. Münden oder Abreise

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Schloss, in der Burg, in Hotels/Landhotels/Gasthöfen
  • alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Gepäcktransport bei Hotelwechsel
  • alle Transfers während der Wanderung
  • Transfer vom letzten Hotel zum Bahnhof Wildeck-Obersuhl
  • Kurtaxe
  • Tourenbeschreibung mit Einkehrmöglichkeiten
  • Wanderkarte
  • Wanderurkunde
  • Anstecknadel Werra-Burgen-Steig Hessen

Leistungen, nicht inkludiert

  • Fahrtkosten für öffentliche Verkehrsmittel

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Buchbar ab 1 Person

Termine: Anreise möglich Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag im genannten Zeitraum.
Anreise auch Sonntag oder Montag möglich, dann jedoch kein Abendessen im Schloss Berlepsch!

Anreise:
Mit Auto oder Bahn nach Hann. Münden, Parken am Hotel in der Altstadt nicht möglich, Langzeitparkplätze am Zusammenfluss
von Fulda Werra kostenfrei, bei Bahnanreise vom Bahnhof Hann. Münden kurze Fahrt mit dem Taxi zum Hotel (Details in den Reiseunterlagen).

Abreise:
Vom letzten Hotel mit der Bahn zurück nach Hann. Münden, das Hotel bringt die Teilnehmer zum Bahnhof Wildeck-Obersuhl.

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke