logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Algarve: Individuell wandern ohne Gepäck von West nach Ost entlang der wilden Atlantikküste

©ah_fotobox/fotolia.com Algarve: Individuell wandern ohne Gepäck von West nach Ost entlang der wilden Atlantikküste Schatten
  • Feine Sandstrände und hübsche Fischerdörfer
  • Naturpark Ria Formosa

Die malerischen Strände und die herrliche Küstenlandschaft der Algarve entdecken Sie auf dieser Reise in all ihren bunten Facetten: Im Westen erwartet Sie eine wilde Naturlandschaft mit schroffen Steilküsten, imposanten Felsformationen und einzigartigen Kalksteinwänden. Im mediterranen Osten erstrecken sich einsame Strände und endlose Lagunen rund um das Naturschutzgebiet Ria Formosa, ein Paradies für unzählige Vögel und Meerestiere aller Art. Überall können Sie die Traditionen und Gebräuche in den hübschen Fischerdörfern entlang der Küste beobachten, auf den Wanderwegen begegnen Ihnen zahlreiche Blumen und Pflanzen aller Art. Eine perfekte Wandertour für Liebhaber von traumhaften Stränden und unberührter Natur.

Reisenummer: ind 906 8 Tage ab € 769,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
26.05.2024 - 28.09.2024 € 1.089,- € 1.618,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.09.2024 - 26.10.2024 € 939,- € 1.468,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.10.2024 - 07.12.2024 € 769,- € 1.298,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Flughafen Faro – Lagos: € 65,00 pro Person, Tavira – Flughafen Faro: € 55,00 pro Fahrt (max. 4 Personen). Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Zusätzlich möglicher Anreisetermin: Freitags von 29.03.2024 - 25.10.2024!

Buchbar ab 1 Person

Tourencharakter: Sie wandern stets auf guten Wegen, auf sandigen und steinigen Pfaden, sowie auf Steigen entlang der Klippen, teils auch auf Schotterstraßen. Für die Wanderungen bis zu 5,5 Stunden ist eine gute Grundkondition und Trittsicherheit für die teilweise felsigen Klippenwege notwendig. Auf wunderschönen Küstenwegen entdecken Sie die Vielfalt der Ost- und Westküste der Algarve.

Anreise / Abreise:
Flughafen Faro. Per Bus zum Bahnhof von Faro und weiter per Bahn (www.cp.pt) nach Lagos in ca. 2 Stunden.
Rückreise per Bus oder Bahn von Tavira zum Flughafen in Faro in ca. 1,5 Stunden (1x umsteigen) oder Fahrt per Taxi ca. € 40,-, Dauer ca. 30 Minuten.

Programm

1. Tag: Anreise nach Lagos

Der Küstenort Lagos empfängt Sie mit mediterranem Flair in den quirligen Gassen der historischen Altstadt. Das bunte Treiben am Hafen und der traumhafte Sandstrand stimmen auf eine herrliche Reise ein.
Hotelbeispiel: Marina Rio.

2. Tag: Rundwanderung wilde Westküste

Schwarze, rote und gelbe Felsformationen, karge Hochflächen, langgezogene Sandstrände und atemberaubende Landzungen bieten die perfekte Kulisse für eine ganz besondere Wanderung. Vom beschaulichen Sagres aus führen einsame Pfade in sanftem auf und ab entlang der Küste durch die duftende Macchia. Über felsige Steige und durch glitzernde Buchten gelangen Sie schließlich ins kleine Dorf Figueira.
Hotelbeispiel: Marina Rio. Details: ca. 5 Stunden | 14 km | + 400 m - 400 m

3. Tag: Rundwanderung Ponta da Piedade

Im Küstendorf Burgau starten Sie zu einer fantastischen Tour, die ganz im Zeichen des Meeres steht: Hohe Klippen, zerklüftete Felslandschaften, lauschige Buchten und gurgelnde Grotten zeugen von der unermüdlichen Kraft der tiefblauen Wogen. Das Rauschen der Wellen und der unverkennbare Geruch des Atlantiks geleiten Sie bis zum Leuchtturm hoch über den spektakulären Felsen von Ponta da Piedade.
Hotelbeispiel: Marina Rio. Details: ca. 5 Stunden | 16 km | + 400 m - 400 m

4. Tag: Lagos - Albufeira

Von Ferragudo auf einem beeindruckenden Klippenweg über steile Felsen, ausgehöhlte Kalksteinformationen und versteckte Sandstrände bis nach Carvoeiro, wo die Einkehr in einer Strandbar lockt. Anschließend setzen Sie Ihren Weg durch die sieben hängenden Täler fort, einem herrlichen Küstenpfad, der durch sieben Einschnitte vorbei an unzähligen Felsgebilden bis zur Praia da Marinha führt.
Hotelbeispiel: Urban California. Details: ca. 5,5 Stunden | 15 km | + 500 m - 500 m

5. Tag: Albufeira - Faro

Immer am Strand entlang durch Dünen und Lagunen auf verschlungenen Wegen durch die Naturreservate an der Küste, wo Sie von den Aussichtstürmen zahlreiche Vogelarten, das Wattenmeer und den Ozean bestaunen können. Auf dem berühmten Ludo-Trail überqueren Sie die Brücke zur Insel von Faro, einem langgezogenen Sandstreifen, der zu einer ausgiebigen Rast und Einkehr einlädt.
Hotelbeispiel: Hotel Faro. Details: ca. 4 Stunden | 11 km | + 50 m - 50 m

6. Tag: Faro - Tavira

Eine kurze Bahnfahrt bringt Sie ins Fischerdorf Fuzeta, dem Start der Etappe. Glitzernde Salzbecken, kleine Dörfer mit bunten Häuschen und blühende Obsthaine säumen Ihren Weg. Am Ufer des bedächtig fließenden Ria Formosa wandern Sie am Rande der Lagune durch den Naturpark bis zur Insel von Tavira. Vorbei am „Friedhof der Anker“ über den feinen Sandstrand bis zum nördlichen Ende der Insel, von wo Sie ein Boot ins Venedig der Algarve, dem historischen Städtchen Tavira bringt.
Hotelbeispiel: Maria Nova Lounge. Details: ca. 5 Stunden | 19 km | +­ 150 m - 150 m

7. Tag: Rundwanderung Vila Real de Santo Antonio

Idyllisch geht es entlang der Küste zum östlichen Ende der Algarve bis zur spanischen Grenze. Über sanfte Dünen, durch duftende Pinienwälder und über unberührte Strände wandern Sie zur Flussmündung des Rio Guadiana, der Portugal von Spanien trennt. Ziel der Route ist das charmante Örtchen Vila Real de Santo António, welches mit seiner historischen Geschichte und einer bezaubernden Architektur zu begeistern weiß.
Hotelbeispiel: Maria Nova Lounge. Details: ca. 4 Stunden | 15 km | + 100 m - 100 m

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfers gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. € 10,- pro Person
  • Bootsfahrt Insel Tavira – Tavira, ca. € 2,- pro Person

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Portugal

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Portugal

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke