logo wandern.de

USA: Geführte Gruppenwanderreise - Wandern zwischen Canyonlands & Yellowstone

Highlights
  • Majestätisch: der Geysir Old Faithful
  • Krass: die Weite der Canyonlands

Geführten Gruppenwanderreise: Wo soll man anfangen, die berühmtesten Naturwunder Nordamerikas aufzuzählen? Bei den riesigen Bergmassiven des Grand Teton-NP? Oder eher bei den tosenden Wasserfällen und dampfenden Geysiren des Yellowstone-NP? Im Grunde spielt es keine Rolle. Wir besuchen ja beides. Außerdem erwandern wir den Arches-NP mit seiner beeindruckenden Felsbogenlandschaft. Und den unendlich weiten, schluchtenreichen Canyonlands-Nationalpark. Wir erleben die Vielfalt der Rocky Mountains – hautnah! Sei gespannt auf einige der schönsten Nationalparks der USA!

Reisenummer: y65 15 Tage ab € 4.695,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise
Abflug nach Colorado, Ankunft in Denver und Transfer ins Hotel. Hotelübernachtung in Denver (Flughafennähe).

2. Tag

Rocky Mountain Nationalpark
Atemberaubende Ausblicke auf die berühmten Rocky Mountains, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen erwarten uns im Rocky Mountain-NP. Zu Fuß erkunden wir den Bear Lake, einen malerischen Bergsee auf 2.880 m Höhe. GZ 2-3 Stunden. Hotelübernachtung beim Rocky Mountain-NP. 100 km. (F, M)

3. Tag

Gen Norden
Wir verbringen einen weiteren Tag im Nationalpark, durch dessen Gebiet auch die Kontinentale Wasserscheide und der Colorado River verlaufen. Bevor wir später die nächste Etappe im Van zurücklegen, unternehmen wir eine ausgedehnte Wanderung. GZ 3-4 Stunden. Anschließend fahren wir nach Wyoming. Hotelübernachtung in Cheyenne. 170 km. (F, M)

4. Tag

Quer durch Wyoming
Ein abwechslungsreicher Fahrtag bringt uns durch die Weite des Staates Wyoming zur Grenze nach Montana. Hier begeben wir uns ins Herz des Cowboy-Country. Am Abend befinden wir uns dann schon im Land des ältesten und wohl berühmtesten Nationalparks der Welt: Yellowstone. Hier warten spannende Erlebnisse auf uns. 3 Hotelübernachtungen beim Yellowstone-NP. 750 km. (F, M)

5. - 6. Tag

Highlight Yellowstone
Ein kurzer Transfer bringt uns zum nächsten großen Highlight unserer Reise: tief hinein in den Yellowstone-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Der Park wurde bereits 1872 gegründet und ist damit offiziell der älteste Nationalpark der Welt und Heimat von Bisons, Bären, Wölfen und zahlreichen anderen Tieren. Wer weiß, vielleicht bekommen wir während unserer ausgiebigen Wanderungen ja sogar eines der hier beheimateten Wildtiere zu Gesicht. GZ jeweils ca. 4 Stunden. Den Seen, Wasserfällen und geothermischen Quellen werden wir aber auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Man findet im Park 62 Prozent aller weltweit existierenden heißen Quellen. Von den über 300 Geysiren erfreut sich besonders der "Old Faithful" großer Beliebtheit, da er in ungewohnter Regelmäßigkeit sein Wasser in Abständen von derzeit etwa 60 bis 90 Minuten ausspuckt. Seit seiner offiziellen Entdeckung im Jahre 1870 ist er mehr als eine Million Mal ausgebrochen. Mit dem Steamboat-Geysir beheimatet der Park auch den größten aktiven Geysir der Welt. Hier jagt wirklich ein Naturschaupiel das nächste! Transfers ca. 60-80 km je Strecke (abhängig von den besuchten Teilen des Parks ggf. auch mehr). (2 x F, 2 x M)

7. Tag

3-Staaten-Panorama
Ein abwechslungsreicher Tag erwartet uns: Wir fahren zum bekannten Grand Targhee Resort im gleichnamigen National Forest. Wir nehmen entweder die Gondel bergauf oder, falls diese außer Betrieb ist, steigen wir zu Fuß ein Stück auf den Fred Mountain. Auf einem Spaziergang können wir hier, abhängig vom Wetter, spektakuläre Weitblicke auf die Teton-Bergkette genießen. Im 3-Staaten-Eck kann man bei klarer Sicht bis nach Wyoming, Idaho und Montana blicken. Hotelübernachtung in Driggs oder Rexburg. 280 km. (F, M)

8. Tag

Grand Teton-Nationalpark
In frischer Morgenluft unternehmen wir eine Wanderung im Grand Teton-NP, südlich des Yellowstone gelegen. Er hat seinen Namen von der Teton-Bergkette, deren steile Kulisse sich in Nord/Süd-Richtung durch den Park zieht. GZ 2-3 Stunden. Nach der Wanderung können wir noch durch den Ort Jackson schlendern, bevor wir uns auf den Weg gen Süden machen. Hotelübernachtung in Pinedale. 130 km. (F, M)

9. Tag

Auf nach Utah
Wir nehmen Abschied von der unendlich weiten Wildnis Wyomings und brechen auf in Richtung Moab. Die Grenze zwischen Wyoming und Utah sollten wir direkt erkennen, denn das Landschaftsbild ändert sich schlagartig. 2 Hotelübernachtungen in Moab. 680 km. (F, M)

10. Tag

Arches-Nationalpark
Das heutige Wanderprogramm führt uns durch den Arches-Nationalpark, wo uns der oft fotografierte Delicate Arch erwartet. Die "Windows Section", sowie der gesamte Arches-Nationalpark, sind ein Paradies für Wanderer. Wir unterqueren die riesigen Steinbögen zu Fuß und wandern durch enge Passagen. GZ 2-3 Stunden. 2 x 30 km. (F, M)

11. Tag

Canyonlands-Nationalpark
Unsere morgendliche Wanderung im Canyonlands-NP bietet uns vielfältige Ausblicke auf den Green River, die umliegenden Bergketten und die schluchtenreiche Weite des Parks mit seinen abwechslungsreichen Steinformationen. GZ ca. 4 Stunden. Am Nachmittag verlassen wir die Region und kehren zurück nach Colorado. 2 Hotelübernachtungen in Snowmass. 430 km. (F, M)

12. - 13. Tag

Aktiv in Aspen
Der Großraum Aspen bietet dem Besucher ein weitläufiges Netz aus Wanderwegen. Das wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen und erkunden die Bergwelt zu Fuß. GZ 3-4 Stunden. Vor der Rückfahrt nach Denver erwandern wir am Vormittag des 13. Tages die grüne und gebirgige Umgebung Aspens auf dem Weg zu den Maroon Bells auf eigene Faust und lernen die Rocky Mountains von einer ihrer schönsten Seiten kennen. GZ 2-3 Stunden. Hotelübernachtung in Denver. 350 km. (2 x F, 2 x M)

14. Tag

Bye bye Rockies
Je nach Flugzeit haben wir noch Zeit zur freien Verfügung. Flughafentransfer und Rückflug. (F)

15. Tag


Ankunft

Tour-Karte

Wandern in den USA

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Denver und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten MinibusVan
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück, 12 x Lunch (selbst zubereitetes Picknick mit Brot, Käse, Obst und Gemüse)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung (gleichzeitig)
  • Gedruckter Reiseführer von ADAC o. ä. pro Zimmer

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Hinweise:

  • Unsere Reiseleiter dürfen im Grand Teton-NP keine Wanderung führen. Grund hierfür sind zusätzlich erforderliche, kostenintensive Genehmigungen (Permits), die den Reisepreis unnötig erhöhen würden. Um Aufpreise für dich zu vermeiden und die in Nordamerika strikt regulierte Wochenarbeitszeit für Reiseleitungen einzuhalten, verzichten wir – wo erforderlich – auf eure Wanderbegleitung. Die Wege sind in der Regel sehr gut ausgeschildert und problemlos auch ohne Führung machbar. Ihr werdet zum Wandereinstieg gebracht und am Endpunkt wieder abgeholt.
  • Bei den Maroon Bells (Tag 13) dürfen keine Gruppen geführt werden. Eure Reiseleitung wird euch vor Ort Wandermöglichkeiten zeigen.
  • Das Programm dieser Reise ist recht umfangreich und der Zeitplan, bedingt durch weite Entfernungen, ziemlich straff. Insgesamt werden während der Reise etwa 3.500 Kilometer zurückgelegt.
  • Die Flughafentransfers in Denver erfolgen mit einem öffentlichen Shuttle-Service.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für USA

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Gesundheitsbestimmungen für USA

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
21.06.2020 - 05.07.2020 € 4.895,- € 5.940,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
05.07.2020 - 19.07.2020 € 4.995,- € 6.040,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.08.2020 - 30.08.2020 € 4.895,- € 5.940,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.08.2020 - 13.09.2020 € 4.795,- € 5.840,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
13.09.2020 - 27.09.2020 € 4.695,- € 5.740,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Frankfurt. Andere Abflughäfen gegen Zuschlag möglich.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr