logo wandern.de
Topseller

La Gomera: Flexwandern in einer geführten Wandergruppe!

Highlights
  • Regenwald - Europas letzter Urwald
  • Tafelberg und Hirtenpfad

La Gomera, die zweitkleinste und ursprünglichste Insel des kanarischen Archipels wird von Ihnen bei dieser Standortwanderung bequem entdeckt. Im Leistungspaket sind 4 einfache/mittelschwere Wanderungen und 1 Busrundreise bzw. alternativ 5 Wanderungen inkludiert, die Ihnen diese faszinierende Insel näher bringen. Abgerundet wird das Programm mit einer eintägigen Busfahrt durch die Insel, so dass Sie neben den Wanderungen auch einen Gesamteindruck erhalten.  

Reisenummer: z379 8 Tage ab € 793,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise   
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Teneriffa Süd werden Sie abgeholt und es erfolgt der Transfer ins Valle Gran Rey auf La Gomera.
(WICHTIG: Sollten Sie den Flug selbst buchen, so achten Sie darauf, dass Ihre Ankunft nicht später als 17:00 Uhr am Flughafen Teneriffa Süd erfolgt, da ansonsten der Transfer von uns nicht mehr durchgeführt werden kann).

Lernen Sie Ihr Hotel und Valle Gran Rey kennen und informieren Sie sich über die geplanten Tageswanderungen bei unseren Kollegen in Valle Gran Rey. Diese stehen Ihnen hier persönlich zur näheren Information, Fragen und evtl. Problemen bereit. Auch bekommen Sie hier noch Details für Ihre Abholung am Abreisetag usw.

2. - 7. Tag

Vorgesehen im Wanderprogramm sind folgende Tageswanderungen:
(Beispiele von Wanderungen - Änderung ausdrücklich vorbehalten)

Montag - Der Märchenwald
Wir beginnen unsere heutige Wanderung in Arure. Schon nach kurzer Zeit erreichen wir den ältesten Teil des Lorbeerwaldes. Umgeben von Nebelschwaden wandern wir an den  moosbewachsenen und mit Flechten behangenen Bäumen vorbei zum Picknickplatz mitten im Wald. Wir setzen unsere Wanderung durch diesen mystischen Teil des Waldes fort, bis wir wieder in das wärmende Licht der Sonne treten. Die letzten Schritte bringen uns zum Töpferdorf El Cercado, wo wir in einem Lokal die Wanderung bei kanarischen Gerichten ausklingen lassen.
Aufstieg 230 Hm, Abstieg 230 Hm, Dauer ca. 4 Stunden, 9 km
Abfahrt ca.   09.00 Uhr  - Rückkehr ca.   15.30 Uhr 

Dienstag - Die Nordküste
Wir starten inmitten von Hermigua, im angeblich „gesündesten Klima der Welt“, und erfahren viel Wissenswertes über die Agrarwirtschaft La Gomeras. Von hier wandern wir dann auf den Bergrücken von Los Montes und genießen bei der Wanderung auf einem Höhenweg die Ausblicke in das weite, grüne Tal. Nach der Pause setzen wir unseren Weg entlang der Nordküste fort. Vorbei an alten Häusern und Terrassen, bis wir zum Strand von La Caleta gelangen. Dort endet unsere Wanderung an der Strandbar; bei gutem Wetter können wir uns noch bei einem Badestopp erfrischen.
Aufstieg 300 Hm, Abstieg 300 Hm, Dauer ca. 4 Stunden, 10 km
Abfahrt ca.  09.00 Uhr - Rückkehr ca.   17.00 Uhr 

Dienstag - Inselrundfahrt
Wir erkunden die Insel gemeinsam bequem per Bus und entdecken so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten La Gomeras. Nach einem ersten Stopp beim Mirador de Palmarejo, dem von César Manrique gestalteten Restaurant, fahren wir zu den Töpferinnen von El Cercado, denen wir etwas über die Schultern schauen. Weiter geht es über Chipude in den Nationalpark Richtung Hermigua. Auf dem Weg machen wir einen kurzen Spaziergang und fahren anschließend ins Dorf Agulo, dem auf einem Plateau gelegenen „Bombón de La Gomera“. Weiter geht es zum Besucherzentrum der Insel, wo wir gemeinsam zu Mittag essen. Anschließend fahren wir über Vallehermoso zu den „heiligen“ Quellen von Epina. Ein Tag voller Eindrücke und Kontraste endet dann wieder im Valle Gran Rey.
Abfahrt ca.   09.30 Uhr  - Rückkehr ca.  17.00 Uhr 

Mittwoch - Der Regenwald (Europas letzter Urwald)
Über den höchsten Punkt der Insel bis ins Grüne Herz! Nach dem Anstieg erwartet uns die fantastische Aussicht vom „Pico del Garajonay“, von dem wir dann in den Nationalpark hinabwandern. Auf der botanisch geführten Wanderung erfahren wir etwas über die Zusammenhänge zwischen Moosen, Flechten und Bäumen in diesem einzigartigen „Nebelwald“, dem Welterbe der Menschheit. An der bekanntesten Wallfahrtskapelle der Insel vorbei gelangen wir ins Grüne Herz von La Gomera und verweilen an beiden Plätzen etwas. Nach einem kurzen Anstieg erwartet uns der Bus am Endpunkt der Wanderung (keine Einkehrmöglichkeit).
Aufstieg 280 Hm  - Abstieg 700 Hm, Dauer ca. 4 Stunden, 10 km
Abfahrt   09.00 Uhr -  h 15.30 Uhr 
 
Donnerstag: Kräuterwanderung (Nationalpark)
Auf unserer Kräuterwanderung haben Sie die Gelegenheit, La Gomera und den Nationalpark von einer anderen Seite kennen zu lernen. Bei der etwa dreistündigen gemütlichen Wanderung bringen wir Ihnen die Heil- und Kulturpflanzen La Gomeras näher. Unsere „Kräuterhexe“ vermittelt Ihnen viel Wissen über die vielfältige Pflanzennutzung auf La Gomera und gibt Ihnen auch Tipps für Ihren Alltag. Abgerundet wird die Tour mit einer Einkehr im Restaurante „La Montaña“ bei Efigenia, wo uns ein landestypisches fünfgängiges vegetarisches Menü erwartet.
Aufstieg 190 Hm, Abstieg 60 Hm, Wanderdauer ca. 3 Stunden, 5 km
Abfahrt   10.00 Uhr  - Ankunft im Hotel ca. 15.30 Uhr 

Donnerstag: FLEXwandern
Jeden Donnerstag bieten wir Ihnen wechselnde anspruchsvolle Wanderungen an. Ob „Der Dolomitensteig“, „Der Skywalk“ oder „Der Höhenweg“ immer sind spektakuläre Touren in beeindruckender Landschaft für fitte Wanderfreunde garantiert. Genaue Informationen erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung.
Aufstieg ca. 500 m, Abstieg ca. 500 m, Dauer ca. 4,5 Stunden, 10 km 
Abfahrt: 9.30 Uhr Rückkehr ca. 16.00 Uhr
(Durchführung ca. Oktober bis März)

Freitag: Der Tafelberg Argodey
Folgen Sie uns heute durch das Canyonland von La Gomera, vorbei an Palmen, Agaven, Feigen- und Mandelbäumen hinauf zum höchst gelegenen Dorf der Insel nach Igualero und weiter bis zum alten Kult Berg der Gomeros La Fortaleza. Auf dem Weg dorthin wandern wir entlang einer bizarren, fast alpinen Gebirgslandschaft, deren tief abfallende Berghänge uns beeindrucken und den einzigartigen Inselaufbau erkennen lassen. Nach der Brotzeit wandern wir auf dem eindrucksvollen Pfad weiter Richtung La Fortaleza, unser heutiges Tagesziel. Die je nach Wetterlage bestiegen wird. Zum Abschluss der Tour erfrischen wir uns in einer Bar.
Aufstieg 350 m, Abstieg 350 m, Dauer ca. 4 Stunden, 10 km
9 km Abfahrt: 9.30 Uhr Rückkehr ca. 16.00 Uhr
(Durchführung ca. Oktober bis März)

Freitag - Der Hirtenpfad
Unsere heutige Wanderung startet mitten im Nationalpark. Von den Roques aus steigen wir gemächlich durch den Nebelwald hoch bis wir die Aussichtsplattform von Benchijigua erreicht haben. Von hier aus bietet sich uns ein beeindruckender Blick in das Palmental. Weiter führt uns unsere Tagewanderung durch den Nationalpark bis wir unseren Picknickplatz erreicht haben. Nach dieser Rast geht es weiter entlang einer tiefen Schlucht mit atemberaubenden Blicken auf die Fortaleza, den Tafelberg. Die weitere Strecke führt uns entlang an älteren Häusern und Anbauterrassen, bis wir unser heutiges Ziel Chipude erreicht haben. Hier halten wir Einkehr und können uns - so gewollt - mit Inselspezialitäten stärken.
Aufstieg 250 Hm, Abstieg 250 Hm, Dauer ca. 4 Stunden
Abfahrt 9 Uhr - Rückkehr erfolgt um ca. 16.30 Uhr 
(Durchführung ca. April bis September)

Samstag -  Der wilde Nordwesten der Insel
Wir beginnen unsere Wanderung in das „wunderschöne Tal“ auf ca. 800 Metern Höhe mit spektakulären Ausblicken über die nordwestliche Küste La Gomeras. Fantastische Aussichten und Relikte der vulkanischen Tätigkeit bestimmen heute unsere Wanderung. Nach der Rast an einer Kapelle beginnen wir unseren Abstieg nach Vallehermoso mit einem Blick auf den Roque Cano, vorbei an Terrassen und Weingärten. In Val lehermoso bleibt uns vor der Rückfahrt noch Zeit für eine Ortsbesichtigung und eine Erfrischung.
Aufstieg 100 Hm, Abstieg 700 Hm, Dauer ca. 4 Stunden, 12 km
Abfahrt um 09.30 Uhr - Rückkehr erfolgt um ca. 16.30 Uhr 

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Rücktransfer von Ihrem gebuchten Hotel nach San Sebastian - von dort geht es wieder per Fähre nach Los Christianos (Teneriffa) und weiter zum Flughafen Teneriffa-Süd. Individueller Rückflug.

WICHTIG: Aufgrund der Fährverbindungen können nur Flüge in Teneriffa Süd erreicht werden, die nach 11:00 Uhr starten. Sollten Sie die Flüge selbst buchen, so achten Sie bitte darauf.

Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen Teneriffa Süd am Anreise- bzw. Abreisetag mitsamt Fährüberfahrt Los Cristianos - San Sebastian  / San Sebastian - Los Cristianos 
  • 7 Übernachtungen im Hotel Gran Rey mit Halbpension 
  • Willkommenspaket bei Ankunft mit persönlichem Anschreiben, Straßenkarte Valle Gran Rey und Kontaktdaten der Reiseleitung
  • wahlweise: 4 Tageswanderungen mit erfahrenem, deutschsprachigen Wanderführer + 1 Inselrundfahrt (findet DIENSTAGS statt - siehe Programm) oder 5 Tageswanderungen
  • Transfers an den Wandertagen ab/bis Ihrem Hotel und Wanderprogramm wie angegeben 
  • Reiseleitung durch einen deutschsprachigen Führer

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

WICHTIG: Es handelt sich bei dieser Wanderreise NICHT um eine feste Gruppe, die alle Wanderungen an allen Tagen gemeinschaftlich unternimmt. Die Gruppenzusammensetzung ist jeden Tag neu!

Achtung: Diese Wanderreise ist in den aufgeführten Zeiträumen auch an anderen Startterminen buchbar - sprechen Sie uns doch einfach an!

Informationen zu den Unterkunft:

Hotel Gran Rey: http://www.hotelgranrey.es/

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Bei einer Flugreise nach La Gomera (mit Zielflughafen Teneriffa Süd) entsteht ein CO2 Ausstoß in Höhe von 1,7 t (pro Passagier Hin-und Rückflug). Dieser Ausstoß trägt zur Klimaerwärmung bei. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Sie ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.
 
Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z.B. per günstiger DB Bahnreise.

Der Klimaschutzbeitrag für diese Reise beträgt 39 Euro.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.02.2020 - 08.02.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
08.02.2020 - 15.02.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.02.2020 - 22.02.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.02.2020 - 29.02.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.02.2020 - 07.03.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.03.2020 - 14.03.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.03.2020 - 21.03.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.03.2020 - 28.03.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.03.2020 - 04.04.2020 € 921,- € 1.171,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
18.04.2020 - 25.04.2020 € 793,- € 1.037,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
25.04.2020 - 02.05.2020 € 793,- € 1.037,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise pro Person.

Preise gelten ab/bis Flughafen Teneriffa Süd.

 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 16 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Bewertungen

7 Bewertungen

5.00 von 5 Punkten von Wandervogel am 22.07.2019
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Der Urlaub war was besonderes, super schönes Wetter, schöne und interessante Wanderungen und sehr schlaue Wanderführer.

Kommentar von wandern.de: Wir freuen uns, dass Ihnen die Reise so gut gefallen hat und bedanken uns für das Feedback.


5.00 von 5 Punkten von Michaela am 07.02.2016
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

5.00 von 5 Punkten von Andrew am 11.12.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.25 von 5 Punkten von Mesch am 30.10.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

5.00 von 5 Punkten von Paul am 11.05.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

4.25 von 5 Punkten von Stefanie am 15.02.2015
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Die Wanderungen haben großen Spaß gemacht! Gomera ist eine traumhaft schöne Insel.
Im Hotel Jardin del Conde waren an der Decke der Nasszelle mehrere Flecken zu sehen. Schimmelbefall?
Das Appartement ist für eine Person viel zu groß.


5.00 von 5 Punkten von Pförtner am 11.12.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke