logo wandern.de

Camino Francés: Geführte Gruppen- Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg für Frauen!

Highlights
  • "Camino Frances" pilgern auf dem Teilstück von Sarria bis nach Santiago
  • In einer reinen Frauengruppe pilgern wir den Jakobsweg

In einer reinen Frauengruppe pilgern wir den Jakobsweg bzw. den "Camino Frances" auf dem Teilstück von Sarria bis nach Santiago. Gemeinsam erleben wir die Faszination dieses Weges und genießen das Pilgern dieses mythischen Weges in einer kleinen Gruppe.
Da unsere Gehstrecke von Sarria nach Santiago de Compostela mehr als 100 km beträgt, können wir sogar am Ende unserer Pilgertour die "Compostela" (Pilgerurkunde) beantragen.

Programm

1. Tag

Anreise
Individuelle Anreise nach Santiago de Compostela. Gerne sind wir bei  Buchung der An- bzw. Abreise behilflich. Am Abend fahren wir mit einem Bus direkt vom Flughafen nach Sarria. Danach erfolgt der Zimmerbezug, ein gemeinsames Kennenlernen in der Gruppe, Informationen zur Wanderung und natürlich das Abendessen.
Übernachtung in Sarria

2. Tag

Portomarín
Die erste Wanderung führt uns durch das ruhige Hinterland Galiziens nach Portomarín, dem heutigen Etappenziel. Das Dorf wäre in den 60er-Jahren fast dem neuen Stausee am Miño-Fluss zum Opfer gefallen, konnte dann aber doch z.T. gerettet werden, indem der historische Ortskern oberhalb des Stausees neu aufgebaut wurde. Unterwegs passieren wir die berühmte 100km-Markierung, seit Ewigkeiten ein magischer Moment für die Pilgerer, wenn Santiago wirklich langsam näher rückte. (21km, ca. 5h Gehzeit, +250/-350m)
Übernachtung in Portomarín

3. Tag

Palas do Rei
Heute geht es weiter nach Palas do Rei, durch typische, hügelige und grüne Landschaft. Zuerst passieren wir den Stausee und wandern heraus aus dem Tal. Im Laufe des Tages sehen wir etliche kleine Weiler und Dörfer, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. (25km, 6h Gehzeit, +360/-130m)
Übernachtung in Palas do Rei

4. Tag

Melide
Weiter geht es -  eine etwas kürzere Etappe bis nach Melide, berühmt für den “Pulpo Gallego”, ein typisches Tintenfisch-Gericht Galiziens, was hier seinen Ursprung haben soll. (14km, 4h Gehzeit, +150/-200m)
Übernachtung in Melide

5. Tag

Arzúa
Heute geht es bis Arzúa, einem kleinen Städchen, wo sich der französische Jakobsweg mit der Küstenroute aus Asturien (“Camino Primitivo”) vereinigt. Unterwegs sieht man einige “Horreos”, die typischen, steingemauerten Getreidespeicher Galiziens. Immer mehr Marienkreuze und christliche Motive am Wegesrand kündigen unser baldiges Erreichen Santiagos an. (14km, 3 ½ h Gehzeit, +150/-100m)
Übernachtung in Arzúa

6. Tag

Vorletzte Etappa bis nach A Rua 
Durch schöne Wiesen- und Waldabschnitte geht es heute weiter bis nach A Rua unweit Santiagos. Unterwegs passieren wir die Kapelle der Heiligen Irene, wo etliche Skulpturen des Heiligen St. Jakob versammelt sind. (18km, bzw. 30km  bzw. 4 ½ h Gehzeit, +120/-100m)
Übernachtung in A Rua 

7. Tag

Santiago 
Letzter Wandertag - er führt uns durch Felder und Eukalyptuswälder bis nach Lavacolla, wo sich in alten Zeiten die Pilger gründlich wuschen und ihre beste Kleidung anlegten. Danach sind es nur noch wenige km bis zu einer Anhöhe, dem Monto Gozo (“Berg der Freude”, 368m), von wo aus wir das erste Mal die Türme der Kathedrale von Santiago in der Ferne sehen können. Die letzten 5 km bewältigen wir in einer guten Stunde, bis die Kathedrale von Santiago erreichet ist. Wir haben es geschafft!!! (23km, 6 h Gehzeit, +180/-250m)
Übernachtung in Santiago

8. Tag

Abreise  
Nach dem Frühstück heisst es Abschiede nehmen - oder eine vorab gebuchte Verlängerung in Santiago in Anspruch nehmen ...  oder noch weiter pilgern nach Kap Fisterra... Wir empfehlen Taxi bzw. öffentliche Verkehrsmittel zum Bahnhof bzw. zum Flughafen Santiago.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • deutschsprachige Wanderführerin
  • 7 Nächte in Mittelklassehotels (2 Sterne) 
  • Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen) 
  • Gepäcktransfer von Sarria bis Santiago (1 Gepäckstück max. 20 kg pro Person)
  • Reiseinformationen (Tipps zur Ausrüstung, Anreise etc.)
  • Transfer ab Santiago am Tag 1 nach Sarria (Gruppentransfer um 18:00 Uhr)
  • Pilgerausweis

Nicht im Reisepreis inbegriffen: 

  • An- bzw. Abreise, Getränke, Trinkgelder, Eintritte

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar
  • Buchung Fluganreise über cG Touristic möglich

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
11.05.2019 - 18.05.2019 € 985,- € 1.135,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.09.2019 - 21.09.2019 € 985,- € 1.135,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 11 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke