logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →
Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Bitte benachrichtigen Sie mich!

Lake District: Wandern individuell im größten Nationalpark Englands

©travelwitness/fotolia.com Wandern im Lake District Nastionalpark - England Schatten
Highlights
  • Die "englische Schweiz" mit beeindruckender Vielfalt
  • Inspirierende Heimat für die "Lake Poets"

Wandern im größten englischen Nationalpark - landschaftlich reizvollste Bergszenerien: Spitze Felsgrate, zahlreiche Bergseen und zerklüftete Hänge, durchzogen von grünen Tälern mit Wiesen, Wäldern und Mooren haben dem Park den Namen "englische Schweiz" eingebracht. Wandern in Lake Distrikt Nationalpark ist ein besonderes Erlebnis!

Englands höchsten Berg und den längsten und tiefsten See der Region finden Sie im Lake District. Der Nationalpark liegt in Cumbria, der nordwestlichsten Grafschaft Englands. Lassen Sie sich auf Ihren Wanderungen nach Hawkshead, zum quirligen Seeort Bowness-on-Windermere, nach Coniston und ins malerische Grasmere führen. Sie kommen an drei der großen Seen des Lake District vorbei und können sogar einen der hohen 3.000er Gipfel (wohl gemerkt in engl. Fußmaß gemessen) bezwingen. Sie wandern individuell mit Gepäcktransport zwischen den vorgebuchten Unterkünfte. Sie wohnen in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften mit viel Atmosphäre.

Termine & Preise

Zurzeit gibt es für diese Reise keine freien Termine. Benachrichtigen Sie mich!

Aufpreis falls nur eine Person reist: € 55,--
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar, daher ist die Buchung von 2 Einzelzimmern nicht möglich.
 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Willkommen im Lake District
Ankunft in Hawkshead. Der Ort gilt als hübschestes Dorf Englands (2 Nächte).

2. Tag

Lake Windermere
Am Morgen Transfer nach Bowness-on-Windermere. Das ehemalige Fischerdorf liegt am östlichen Ufer des 18 km langen Lake Windermere, dem längsten See Englands. Eine Bootsfahrt auf dem See lohnt sich. Setzen Sie mit der Fähre über und steigen Sie hinauf zu den beiden Ortschaften Far und Near Sawrey. In Near Sawrey können Sie das berühmte Landhäuschen Hill Top besichtigen, in dem Beatrix Potter viele ihrer fein illustrierten Kinderbücher schuf. An kleinen Bergseen vorbei erreichen Sie den 244 m hohen Latterbarrow. Danach wandern Sie hinunter nach Hawkshead ( 12,4 km / 4:10 Std. + 395 m / - 360 m ).

3. Tag

Coniston Water
Wir empfehlen Ihnen, vormittags zum nächsten Übernachtungsort Coniston
(2 Nächte) zu wandern – etwas nördlich von Coniston Water (GZ: 3 Std.). Nachmittags machen Sie entweder eine Bootsfahrt hinüber zum großzügigen Anwesen von Brantwood, das einst das Haus von John Ruskin, einem großen viktorianischen Denker des 19. Jh. war und wandern dann zurück mit schönen Ausblicken über den See nach Coniston. Alternativ ist auch eine anspruchsvollere Wanderung zu einem ehemaligen Kupferbergwerk möglich 10,2 km / 2:55 Std. + 380 m / - 390 m
oder
7,5 km / 2:25 Std. +/- 400 m
oder
3,0 km / 1:15 Std. +/- 200 m

4. Tag

Cumbria Way
Heute bieten wir 2 Touren an: eine relativ anstrengende Wanderung auf den
803 m hohen Old Man of Coniston, von dem aus Sie einen herrlichen Rundblick über den Lake District haben. Oder Sie nehmen den Bus bis Water Yeat und wandern von dort aus auf dem Fernwanderweg Cumbria Way über Hügel und am Seeufer entlang zurück nach Coniston.
12,3 km / 3:45 Std. + 320 m / - 325 m
oder
11,0 km / 4:20 Std. +/- 760 m

5. Tag

Nach Great Langdale
Heute geht es durch das Yewdale Tal vorbei an ehemaligen Kupferminen, die auch erkundet werden können, bis nach Great Langdale. Unterwegs finden Sie schöne Picknickplätze, oder Sie kehren in einem urigen Pub ein.
16,0 km / 4:20 Std. + 485 m / - 440 m
 

6. Tag

Loughrigg Tarn und Grasmere
Sie wandern auf dem Cumbria Way vorbei am Loughrigg Tarn, dem wohl malerischsten See im Lake District, bis nach Grasmere. Hier bleiben Sie die letzten beiden Nächte. Als "lieblichsten Flecken Erde, den man je gesehen hat" bezeichnete William Wordsworth das Städtchen, in dem der englische Dichter der Romantik Anfang des 19. Jh. gelebt hat.
13,6 km / 3:55 Std. + 350 m / - 385 m

7. Tag

Wanderungen ab Grasmere
Heute stehen Ihnen wieder mehrere Wanderungen zur Auswahl: eine Tour zu mehreren spektakulären Wasserfällen, eine Rundwanderung um die beiden Seen Grasmere und Rydal Water oder die Besteigung des Helvellyn. Letzterer ist mit 950 m zwar nicht der höchste Berg Englands, aber einer der meist besuchten. Oben erwarten Sie bei guter Sicht fantastische Ausblicke – von der Irischen See im Süden bis zu den Bergen nördlich von Carlisle.
7,9 km / 2:55 Std. +/- 270 m
oder
9,3 km / 2:40 Std. +/- 210 m
oder
19,8 km / 7:20 Std. +/- 1.115 m
oder
13,8 km / 5:35 Std + 1.000 m / - 900 m

8. Tag

Gute Heimreise
Rückreise ab Grasmere.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern meist mit Privatbad inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Taxitransfer an Tag 2
  • ausführliche Wegbeschreibungen
  • Kartenmaterial mit eingezeichneten Routen

Nicht im Reisepreis eingeschlossene Leistungen

  • Anreise 
  • Picknick
  • Abendessen
  • Fähre an Tag 2 (ca. 4 GBP pro Person)
  • evtl. Fahrten mit Bus, Boot oder Taxi (ca. 16 GBP pro Person)

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad:
Einfache bis mittelschwere Wanderungen mit täglichen Entfernungen zwischen 8 und 16 km, einmal optional 20 km. Längster Auf- und Abstieg 400 m, einmal optional 500 m und einmal 760 m. Die Wanderungen lassen sich teilweise verlängern oder verkürzen.

Buchbar ab 1 Person. Bei dieser Reise können Sie auf Wunsch auch alleine wandern.

Termine: Tägliche Anreise möglich im unten stehenden Zeitraum

So wohnen Sie: Sie wohnen in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften mit viel Atmosphäre. Zimmer meist mit Privatbad, ansonsten teilen sich 2 oder 3 Zimmer ein Bad oder Dusche/WC.
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar, daher ist die Buchung von 2 Einzelzimmern nicht möglich.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Hawkshead. Sie können Ihr Auto auf einem öffentlichen Parkplatz parken. Zurück per Bus nach Windermere, von dort per Bus oder Taxi nach Hawkshead.
2. Flug am besten nach Manchester. Von dort per Zug nach Windermere, per Bus oder Taxi nach Hawkshead (ca. 16 km). Alternativ Flug nach London, mit dem Zug nach Windermere, weiter wie oben. Rückreise per Bus zum Bahnhof in Windermere. 
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sonntags der erste Zug nach Manchester und London voraussichtlich nicht vor 11 Uhr ab Windermere fährt.
Startpunkt: Hawkshead
Endpunkt: Grasmere

Bewertungen

1 Bewertung

4.33 von 5 Punkten von Hantzschmann am 22.06.2014
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Großbritannien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Großbritannien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke

Auch 2021 wird wieder ein "Deutschland Wanderjahr". Wir haben viele neue Touren im Programm. Seien Sie schnell, denn es sind nur begrenzt Einzelzimmer vorhanden!