logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Sächsische Schweiz: Individuelle Wanderreise Bad Schandau ohne Gepäck

©LianeM/fotolia.com Sächsische Schweiz: Individuelle Sternwanderreise ohne Gepäck Schatten
  • Berühmte Felsengebilde des Elbsandsteingebirges
  • Einzigartige Panorama-Ausblicke

Auf Ihrer Wanderreise im Elbsandsteingebirge erleben Sie nicht nur die Kurorte Bad Schandau und Rathen, die Stille der Hinteren Sächsischen Schweiz und den Trubel auf der berühmten Basteibrücke, sondern entdecken auch die berühmtesten Felsengebilde des Elbsandsteingebirges, wie die Schrammsteine, den Papstein und das Prebischtor.
Wunderbare Fernsichten und einzigartige Panorama-Ausblicke bieten Ihnen eine atemberaubende Kulisse für gelungene und unvergessliche Wanderungen, die Sie von Bad Schandau aus zu den schönsten Ecken des Elbsandsteingebirges führen!

Reisenummer: ind 263 7 Tage ab € 799,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
20.05.2024 - 05.10.2024 € 829,- € 1.289,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.10.2024 - 31.10.2024 € 799,- € 1.259,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Hinweis: Zusatznächte buchbar!

Tourencharakter:
Eine gewisse Grundkondition sowie Trittsicherheit sind bei dieser Wanderreise erforderlich. Die Zeitangaben beziehen sich auf die durchschnittliche, reine Gehzeit.

Buchbar ab 1 Person

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau

Nach Ihrer Ankunft im Kur- und Erholungsort erfahren Sie im Infozentrum Wissenswertes über den Nationalpark Sächsische Schweiz. Bummeln Sie zur Einstimmung über den Markt in Richtung Kurpark und genießen Sie den beruhigenden Charme des Kurortes in der Sächsischen Schweiz.

2. Tag: Bad Schandau – Schrammsteine – Kirnitzschtal

Erstes Ziel sind die Schrammsteine mit der wunderbaren Schrammsteinaussicht. Nachdem Sie die weite Panoramaaussicht genossen und den Abstieg ins Kirnitzschtal hinter sich gebracht haben, lohnt sich ein ca. 700 Meter weiter Abstecher zum Lichtenhainer Wasserfall und zu einem Nachmittagskaffee. Per Bus fahren Sie zurück nach Bad Schandau.
ca. 13 km, Gehzeit: ca. 5,5 h, + 589 m, - 516 m

3. Tag: Krippen – Festung Königstein

Sie setzen mit der Elbfähre nach Krippen über und beginnen anschließend eine Wanderung, welche Sie links der Elbe zu den Tafelbergen Papststein und Gohrisch führt. Höhepunkt der Wandertour ist sicherlich die Besichtigung der Festung Königstein. Hoch oberhalb der gleichnamigen Stadt thront die "Unbezwingbare" und bietet allerhand Geschichte zu entdecken. Per S-Bahn geht es am späten Nachmittag wieder zurück nach Bad Schandau.
ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h, + 718 m, - 704 m

4. Tag: Wehlen – Bastei – Kurort Rathen

Auf der heutigen Wanderung erleben Sie die atemberaubenden Felsen vom Wasser aus, denn Sie fahren mit dem Schiff nach Wehlen. Sie wandern hinauf zur berühmten Bastei mit der Basteibrücke und der Felsenburg Neurathen. Genießen Sie den Blick in alle Richtungen, bevor Sie wieder hinab ins Elbtal in den Kurort Rathen steigen. Den Rückweg nach Bad Schandau treten Sie per S-Bahn an.
ca. 6 km, Gehzeit: ca. 2 h, + 266 m, - 256 m

5. Tag: Neumannmühle – Schmilka

Auf einem Abschnitt des abwechslungsreichen Malerwegs wandern Sie durch die Hintere Sächsische Schweiz. Kurz vor Ihrem heutigen Etappenziel steigen Sie hinauf zum Großen Winterberg, der mit seinen 556 Metern der zweithöchste Berg der Sächsischen Schweiz ist. Von Schmilka aus fahren Sie mit der Bahn wieder zurück zu Ihrem Übernachtungsort.
ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5,5 h, + 606 m, - 721 m

6. Tag: Zur freien Verfügung

Ob eine Wanderung in die Handpuppenstadt Hohnstein mit Besichtigung der mittelalterlichen Burganlage, ein gemütlicher Tag in Bad Schandau mit Besuch der Toskana Therme oder ein Abstecher in die Böhmische Schweiz. Das Wandergebiet Elbsandsteingebirge hat viel zu bieten!

7. Tag: Individuelle Rückreise

Leistungen

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück im Premium Hotel Elbresidenz Bad Schandau
  • Eintritt in die Toskana Therme Bad Schandau
  • Eintritt in das Nationalparkzentrum Bad Schandau
  • Eintritt in die Festung Königstein inkl. Nutzung des Personenlifts
  • Schifffahrt von Bad Schandau nach Wehlen
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • Telefonservice während der Reise
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • 1 Abendessen im Hotel

Leistungen, nicht inkludiert

Beherbergungssteuern, Kurtaxe, etc.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke