logo wandern.de

Camino a Fisterra: Individuell wandern von Santiago nach Finisterre

Highlights
  • Von Santiago de Compostela nach Finisterre - "ans Ende der Welt"
  • Jakobsweg in Spanien: Von Santiago ans Kap Finisterre

Dieser Abschnitt führt Sie von Santiago de Compostela nach Finisterre. Pilgern Sie ab Santiago noch die Etappe bis zum Kap Finisterre – dem „Ende der Welt“ wie die Menschen im Altertum glaubten. Für viele Pilger ist Finisterre, das westliche Ende des spanischen Festlands, der eigentliche Endpunkt ihrer Jakobspilgerreise! Sie pilgern auf gut markierten Wanderwegen, die Ausdauer erfordern, da ständig auf und ab gegangen wird. Nach Cee hinunter, gibt es einen langen, aber einfachen Abstieg mit herrlichen Panoramablicken. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Hotels und Pensionen.

Reisenummer: ind 404 7 Tage ab € 420,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Tour-Karte

Pilgerwandern auf dem Camino Fisterra

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Santiago de Compostela
Übernachtung: Santiago de Compostela

2. Tag

Von Santiago nach Negreira, ca. 22 km
Wanderung über Aguapesada und Ponte Maceira, eine der schönsten kleinen Ortschaften auf der Strecke, mit einer alten, malerischen Steinbrücke, die den Fluss Tambre überquert. Vorbei an dem ehem. Herrengut Chancela, bekannt für sein Stadtwappen, auf dem die Überführung des Apostels dargestellt ist, nach Negreira. Dies ist die wichtigste mittelalterliche Ortschaft an diesem Weg mit dem Herrengut Pazo do Cotón und einer dem Heiligen Mauro gewidmeten Kapelle.
Übernachtung: Negreira.

3. Tag

Von Negreira nach Olveira, ca. 33 km
Wanderung durch hügelige Wald- und Eukalyptuslandschaften und traditionelle, landwirtschaftlich geprägte Häusergruppen und Dörfer. Über Vilaserío, mit der Pfarrkirche S. Pedro de Bugadillo und zahlreichen Maisspeichern (span. hórreos) führt die Strecke nach Picota bzw. über Ponte Olveiroa, wo der Fluss Xillas überquert wird nach Olveiroa, mit seiner barocken Kirche S. Martín.  
Übernachtung: Olveira.

4. Tag

Von Olveira nach Cee, ca. 20 km
Weiter führt der Weg durch die schroffer werdende Landschaft der Großgemeinde Dumbria, vorbei am Stausee von Olveiroa. Dort hat man herrliche Ausblicke auf die Landschaft. Die letzten Kilometer dieser Etappe nach Cee faszinieren durch die Mischung aus Heidelandschaften und den Pinienwäldern des Hügels Alto do Cruceiro de Armada mit dem langersehnten ersten Ausblick auf die wunderschöne Küstenlandschaft Galiciens.
Übernachtung: Cee. 

5. Tag

Von Cee nach Finisterre – dem „Ende der Welt“, ca. 15 km 
Diese Etappe lädt zu spektakulären Ausblicken auf die galicischen Küsten- und Sandstrandabschnitte ein. Vorbei am Strandort Estorde geht es weiter durch den hübschen Fischerort Sardiñeiro, entlang der Strandallee von Langosteira, nach Finisterre (Wanderstrecke ca. 15 km).
Übernachtung: Finisterre.

6. Tag

Finisterre und Rückfahrt nach Santiago de Compostela
Der Tag steht zur freien Verfügung. Abends individuelle Rückfahrt von Finisterre nach Santiago de Compostela.
Übernachtung: Santiago de Compostela.

7. Tag

Rückreise
Individuelle Abreise 

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Hotels und Pensionen; Zimmer mit Dusche/WC
  • Frühstück 
  • Zusatzinformationen (Karten des Weges, Hoteladressen)
  • deutsch sprechende Ansprechpartner vor Ort, per Telefon erreichbar

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen: Mittlere bis sportliche Wanderungen auf gut markiertem Wanderweg, die Ausdauer erfordern, da ständig auf und ab gegangen wird. Nach Cee hinunter, gibt es einen langen, aber einfachen Abstieg mit herrlichen Panoramablicken.

Wanderung ab 1 Person möglich!

Reisetermine: Anreise täglich möglich Mitte März - Oktober (außer August)

Transfer:

  • Transfer vom Hotel Finisterre nach Santiago € 160,--/Fahrt - max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer vom Hotel Santiago de Compostela zum Flughafen Santiago € 50,-- /Fahrt -  max. 3 Personen + maximal 3 Koffer 
  • Bahnfahrt von Santiago de Compostela zu Ihrem Heimatbahnhof. (Umweltfreundlichste Abreise)
  • Alternativ mit Linienbussen von Santiago zum Flughafen Santiago und von dort den Heimflug antreten.

Hinweis: Zusatznächte in Santiago ebenfalls möglich. Bitte vor der Buchung!

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
15.03.2020 - 31.07.2020 € 420,- € 580,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2020 - 31.10.2020 € 420,- € 580,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

€ 60,-- pro Person Gepäcktransport
(Maximal 1 Koffer oder Tasche oder Rucksack bis 15 kg)

€ 5,- Pilgerpass/Person

Transfer:

  • Transfer vom Hotel Finisterre nach Santiago € 160,--/Fahrt - max. 3 Personen + maximal 3 Koffer
  • Transfer vom Hotel Santiago de Compostela zum Flughafen Santiago € 50,-- /Fahrt -  max. 3 Personen + maximal 3 Koffer 
  • Bahnfahrt von Santiago de Compostela zu Ihrem Heimatbahnhof. (Umweltfreundlichste Abreise)
  • Alternativ mit Linienbussen von Santiago zum Flughafen Santiago und von dort den Heimflug antreten.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke