logo wandern.de
Banner

Sardinien: Individuell wandern ohne Gepäck an der Ostküste

©Andreas/stock.adobe.com Wandern an Sardiniens Ostküste Schatten
  • Atemberaubend & wild: Wandern im Naturpark Orosei
  • Facettenreiche Landschaft & einsame Badebuchen zum Verweilen

Einzigartige Wanderungen zwischen Bergen und Meer in Sardiniens „wildem Osten“ erwarten Sie. Malerisch, schroff, spektakulär, schlicht und einfach wunderschön! Die täglichen Routen bieten eine perfekte Mischung: herrliche Ausblicke auf die schroffe Küste, die blau-glitzernden Buchten und den mediterranen Karst, ein Stück Land voller Farben und Gerüche. Nicht umsonst sind der Golf von Orosei und die Ogliastra als die schönsten Flecken Sardiniens bekannt. Einzigartig ist auch die Ruhe, die Sie auf den Wanderungen begleitet, perfekt zur Beobachtung von grasenden Schafherden, Eseln aber auch von Adlern und Geiern. Im Frühling sind Sie umgeben von der duftig blühenden Blütenpracht der Macchia, die das ganze Jahr über ein wohlriechendes Aroma von Rosmarin, Lorbeer und anderen mediterranen Kräutern verströmt. Sie wandern individuell, ohne Gepäck und übernachten in vorgebuchten Unterkünften der Kategorie: 4x 3***-Hotels und 3x einfache gemütliche Herberge „Rifugio“ (Golgo)

Reisenummer: ind 497 8 Tage ab € 769,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
08.04.2023 - 29.04.2023 € 769,- € 1.018,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
30.04.2023 - 20.05.2023 € 839,- € 1.088,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.05.2023 - 17.06.2023 € 879,- € 1.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.08.2023 - 16.09.2023 € 879,- € 1.128,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
17.09.2023 - 07.10.2023 € 839,- € 1.088,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
08.10.2023 - 21.10.2023 € 769,- € 1.018,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Kategorie: 4x 3*-Hotels und 3x einfache Herberge/Bauernhof „Rifugio“ (Golgo)

Hinweis: Einzelzimmer sind aufgrund der Unterbringung im Rifugio nur in begrenzter Anzahl verfügbar.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Anreise nach Santa Maria Navarrese

Das kleine Küstenstädtchen befindet sich in malerische Lage zwischen der Steilküste des Golfo di Orosei und den langen Sandstränden der Ogliastra. Genießen Sie zur Einstimmung einen gemütlichen Strandspaziergang oder ein Bad im Meer.
Hotelbeispiel: Nicoletta

2. Tag: Santa Maria Navarrese - Golgo

Ein aussichtsreicher Weg oberhalb der Küste bringt Sie zur eindrucksvollen Kalksteinspitze Pedra Longa. Sie wenden sich bald landeinwärts und steigen auf schmalen Pfaden unterhalb eindrucksvoller Felswände hinauf zu den ersten Bergkuppen. Immer wieder haben Sie atemberaubende Tiefblicke auf die türkisblaue Meeresfläche. Vorbei an Schafherden und durch die duftende Macchia hinab zum Hochplateau von Golgo.
Details: ca. 6,5 Stunden | 19 km | + 920 m - 590 m.
Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzé

3. Tag: Rundwanderung Cala Goloritzé

Heute erwartet Sie mit der Wanderung zur spektakulären Bucht Cala Goloritzé ein ganz besonderes Highlight! Sie wandern durch eine Schlucht mit Blick auf die beeindruckende Steilküste und auf eine 120 m hohe Felsenspitze, die sich im glasklaren, glitzernden Wasser spiegelt. Nach einer Badepause in einer wunderbaren Bucht treten Sie Ihren Rückweg nach Golgo zum gemütlichen Rifugio an. 
Details: ca. 5 Stunden | 12 km | + 560 m - 560 m.
Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzé

4. Tag: Rundwanderung Cala Mariolu

Sie erwandern das wildromantische Plateau von Golgo bis zum Felsbogen von Arcobaleno, dem Ziel Ihrer Wanderung. Hier haben Sie wunderbare Panoramablicke auf die tiefblaue Meeresfläche weit unter Ihnen. Zusätzlich können abenteuerlustige und trittsichere Wanderer weiter auf steilen Pfaden über Wacholderholz-Leitern hinab zur Bucht Cala Mariolu steigen.
Details: ca. 4,5 Stunden | 12 km | + 300 m - 300 m.
Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzé

5. Tag: Golgo – Cala Gonone

Nach einem kurzen Transfer vom Strand der Cala Sisine wandern Sie bergauf zwischen Karobbäumen und Steineichen und bewundern die zerklüftete Küste und das glitzernde Meer. Über eine endlose Karst-Hochfläche führt Ihr Weg zur traumhaften Badebucht der Cala Luna, einem der schönsten Strände Sardiniens. Per Schiff geht es in den Urlaubsort Cala Gonone, wo Sie die nächsten Tage direkt am Meer verbringen werden.
Details: ca. 5 Stunden | 12 km | + 620 m - 600 m.
Hotelbeispiel: Bue Marino

6. Tag: Rundwanderung Cala Fuili und Cala Luna

Eine herrliche Wanderung führt Sie über die kleine versteckte Felsbucht Cala Fuili zur Cala Luna. Auf einem schattigen Wandersteig durch Wald- und Klippengelände vorbei an versteckten Höhlen und Schluchten. Nach einem erfrischenden Bad im Meer und Rast in einer Strandbar geht es per Schiff wieder nach Cala Gonone mit der Option, einen Zwischenstopp an der faszinierenden Tropfsteinhöhle von Bue Marino einzulegen. 
Details: ca. 3 bis 4 Stunden | 9 km | + 210 m - 220 m.
Hotelbeispiel: Bue Marino

7. Tag: Rundwanderung Monte Irveri

Wanderung von der Küste hinauf auf eine Passhöhe, von wo sich weite Blicke ins Binnenland Sardiniens eröffnen. Sie umrunden das Felsmassiv des Monte Irveri und erreichen den idyllischen Sandstrand Cala Cartoe. Entlang der Steilküste bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht auf den gesamten Golf von Orosei. Lassen Sie hoch oberhalb der Küste Ihre Wanderwoche Revue passieren.
Details: ca. 3,5 bis 6 Stunden (je nach Routenwahl)| 17 km | + 630 m - 630 m.
Hotelbeispiel: Bue Marino

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • 1 Transfer am 5. Tag
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Leistungen, nicht inkludiert

  • 2x Schifffahrt zur Cala Gonone, ca. € 10,- pro Person/Fahrt
  • Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort!

Optional:

  • Transfers nach Santa Maria Navarrese:
    • Flughafen Cagliari € 265,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 280,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 2 Stunden.
    • Flughafen Olbia € 279,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 309,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Rücktransfers von Cala Gonone:
    • Flughafen Cagliari € 335,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 359,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 3 Stunden.
    • Flughafen Olbia € 185,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 279,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Rücktransfer von Cala Gonone nach Santa Maria Navarrese: € 159,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 239,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Für alle Transfers ist eine Voranmeldung erforderlich, zahlbar sind die Transfers vorab.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Tourencharakter: Bergwandern - Sie wandern auf schönen Wanderwegen entlang der Küste und im Hochland. Sardinien besteht jedoch größtenteils aus Kalkfelsen, daher geht es sehr häufig auch auf felsigem und steinigem Gelände, wo Trittsicherheit gefordert ist. Eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu 6,5 Stunden sollten Sie mitbringen.

Buchbar ab 1 Person

Termine: Anreise möglich Donnerstag und Samstag in den genannten Zeiträumen

Kategorie: 4x 3*-Hotels und 3x einfache Herberge/Bauernhof „Rifugio“ (Golgo)
Hinweis: Einzelzimmer sind aufgrund der Unterbringung im Rifugio nur in begrenzter Anzahl verfügbar.

Anreise/Parken/Abreise:

  • Flughafen Cagliari oder Olbia.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze bzw. in Hotelnähe, keine Vorreservierung.

Bewertungen

2 Bewertungen

4.00 von 5 Punkten von Sita am 22.09.2022
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

4.33 von 5 Punkten von Herbert Ganter am 11.05.2015
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke