logo wandern.de
Banner

Sizilien: Wandern ohne Gepäck - individuell die Mitte der Insel entdecken

©Samuele Gallini/fotolia.com Wandern auf Sizilien - Liparische Inseln Schatten
  • Siziliens schroffe Felsen steigen und atemberaubende Ausblicke genießen
  • Von den höchsten Bergen bis zum smaragdfarbenen Meer bei Cefalù laufen

Im Schatten von Siziliens weltbekanntem Vulkan Ätna erheben sich im Parco delle Madonie die wunderschönen Berge der Madonien, mit Gipfeln von bis zu 2000 Metern. Auf Ihrer Wanderreise werden Sie auf schroffe Felsen steigen und atemberaubende Ausblicke über kleine Dörfer genießen, die wie Adlerneste auf den steilen Hängen gelegen sind. Wandern Sie in aller Ruhe durch diese zeitlose Landschaft. Der Alltag geht hier langsamer, denn er folgt dem liebenswerten Rhythmus der Jahreszeiten. Sie werden leckere frische Gerichte genießen, die von Einheimischen zubereitet werden, die immer noch von der Landwirtschaft leben. Sie pflegen ihr Gemüse, ihre Olivenhaine und Weingüter, ernten Feigen, Mandeln und Haselnüsse. Sie werden von den höchsten Bergen bis zum smaragdfarbenen Meer bei Cefalù laufen; ein erstklassiges Wandererlebnis. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Unterkünften.

Reisenummer: ind 525 7 Tage ab € 710,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.04.2023 - 25.06.2023 € 730,- € 910,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.06.2023 - 25.07.2023 € 740,- € 930,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2023 - 30.09.2023 € 730,- € 910,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2023 - 31.10.2023 € 710,- € 890,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis zum EZ-Preis, falls nur eine Person reist: €  160,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Ankunft in Petralia Sottana 

Bei Ihrer Ankunft in Sizilien atmen Sie als erstes die warmen Briesen der Insel und das Aroma der einheimischen Flora ein. Unterkunft im Süden der Monti Madonie. Genießen Sie Ihr erstes Abendessen in einem örtlichen Restaurant Ihrer Wahl und probieren Sie die vielfältigen Gerichte der leckeren einheimischen Küche. 3 Übernachtungen in Petralia Sottana.
Hinweis: Sie sollten möglichst früh ankommen, damit Ihnen genug Zeit zur Anreise nach Petralia Sottana bleibt.

2. Tag: Petralia Sottana Rundwanderung

Die heutige Wanderung ist eine recht einfache Tour durch die Hügel von Petralia, von der aus man herrliche Landschaften der Südseite Siziliens, einschließlich des Ätna, genießen kann. Einige Streckenabschnitte befinden sich auf lehmigem Gelände, das bei Regen eine Herausforderung darstellen kann. Die Aufstiege gehen gemächlich höher, nur an einer Stelle gibt es einen sehr steilen Anstieg. Dieser kann mit einem Transfer zu Beginn der Tour nach Portella Ferrone (durch die Unterkunft organisiert) vermieden werden. Die Strecke wäre dann um 2 km kürzer.
Gehzeit: ca. 5 Std.; Strecke: ca. 16 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 713m/713m

3. Tag: Rundwanderung bei Pomieri über Vallone Madonna degli Angeli oder Monte San Salvatore  

Ein Transfer am Morgen bringt Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung in Pomieri. Der erste Abschnitt der Wanderung ist
ziemlich steil auf unebenem Untergrund, wird aber einfacher, sobald Sie das Hochland erreichen. Hier offenbart sich Ihnen ein einzigartiger Ausblick, während Sie auf Panoramastraßen und gut markierten Wegen rund um das faszinierende Vallone degli Angeli laufen. Von Vallone können Sie einen Umweg nach Scalone nehmen, von wo aus Sie einen Blick auf Polizzi Generosa und die nördlich der Madonien gelegenen Täler haben. Der Monte Salvatore ist einer der höchsten Berge der Madonien, von dessen Gipfel Sie einen spektakulären Rundumblick auf das zentrale Sizilien haben. Sie können auch den Wallfahrtsort Madonna dell’Alto besuchen, der ein häufiges Ziel für Pilger darstellt. Ein Teil der Route verläuft auf dem Fernwanderweg ‘Sentiero Italia’, wo Sie immer noch ein paar Exemplare des Nebrodi Fir Baumes finden, der einst weite Teile des Hochlands bedeckte. Am Ende der Wanderung bringt Sie ein privater Transfer zurück in Ihre Unterkunft in Petralia Sottana.
Gehzeit: ca. 5 Std.; Strecke: ca. 15 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 763m/754m 

4. Tag: "Piano Battaglia" & Rocca di Gonato

Ein morgendlicher Transfer bringt Sie zum Parco Avventure Madonie, von wo aus Sie Ihre Wanderung beginnen. Steigen Sie von Pomieri auf das Plateau „Piano Battaglia“ (1.700 m) hinauf, ein bekanntes Gebiet, dessen Name von einer Schlacht stammt, die hier im 11. Jahrhundert zwischen den Arabern und Normannen stattfand. Machen Sie eine große Rundtour um den malerischen Monte Ferro (1.900 Meter), bevor Sie zu einem einzigartigen Agriturismo (Bauernhof) hinuntergehen, wo Sie die Nacht verbringen.
Gehzeit: ca. 5 Std.; Strecke: ca. 13 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 600m/450m

5. Tag: Von Gonato nach Castelbuono   

Verabschieden Sie sich von den schönen Madonien Bergen und starten Sie eine dreistündige Wanderung bergab zu Ihrer heutigen Unterkunft, einem Agriturismo-Hof mit einem prächtigen Blumengarten. Besichtigen Sie auch das nahegelegene mittelalterliche Dorf Castelbuono, das im 14. Jh. um das adlige Ventimiglia Familienschloss erbaut wurde. Schlendern Sie durch die altertümlichen engen Gassen und Plätze, um einen wahren Eindruck des kleinstädtischen Siziliens zu bekommen.
Gehzeit: ca. 5 Std.; Strecke: ca. 13 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 206m/ 635m

6. Tag: Rundwanderung bei Cefalù  

Nach dem Frühstück bringt Sie ein kurzer Transfer zur Bushaltestelle in Castelbuono, von dort nehmen Sie den Bus mit Ihrem Gepäck nach Cefalù. Nach dem Check-in im Hotel können Sie die atemberaubende normannische Kathedrale der Stadt und die ehrfurchteinflößenden byzantinischen Mosaike besichtigen. Steigen Sie auf die altertümlichen Festungsanlagen der Rocca oder genießen Sie ein erfrischendes Bad am Sandstrand vor Ihrem Hotel. Um diese Reise abzuschließen, feiern Sie mit einem köstlichen Abendessen in einem der zahlreichen guten Fischrestaurants in Cefalù. 
Gehzeit: ca. 1,5 Std.; Strecke: ca. 3 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 207m/203m

7. Tag: Arrivederci – Auf Wiedersehen Cefalù!

Die Tour endet nach dem Frühstück und Sie fahren mit dem Zug oder Taxi zum Flughafen.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück im Zimmer mit Bad/Dusche & WC
  • 2 Abendessen an Tag 4 & 5 (Getränke nicht inbegriffen)
  • Lunchpaket an Tag 4
  • Gepäcktransport an den Tagen 3, 4, 5 und 6
  • Transfers laut Programm an Tag 3, 4 und 6
  • Detaillierte Karten und Routenbuch auf Deutsch  

Nicht inbegriffen:

  • Flughafentransfer von Palermo nach Petralia Sottana 
  • Busticket von Castelbuono nach Cefalù am Tag 7 
  • Eintrittsgebühren jeglicher Art 
  • Trinkgelder 
  • Persönliche Extras und Ausgaben wie Mahlzeiten, Getränke, Telefonate usw.
  • Tourismus Kurtaxe „tassa di soggiorno” - muss vor Ort in bar bezahlt werden

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad:
Die Wanderungen sind gemäßigt bis anstrengend, auf Gebirgsgelände. Die täglichen Entfernungen auf dieser Wanderreise sind nicht sehr groß, höchstens 16 km. Obwohl der größte Teil der Wanderungen nicht schwierig und ziemlich gut gekennzeichnet sind, sollten Sie Erfahrung in Bergwanderung und Orientierung haben. Die Wanderungen verlaufen auf Wanderwegen, Saumpfaden und einigen Strade Bianche (kleine Schotterwege). Sie werden einige kleine Weiler und größere Dörfer durchqueren.

Buchbar ab 1 Person

Termine: tägliche Anreise möglich in den genannten Zeiträumen.

Gepäcktransfer: Der Gepäcktransfer ist in Ihrem Reisepaket inbegriffen. Bitte kennzeichnen Sie Ihr Gepäck deutlich mit Ihrem Namen und dem der nächsten Unterkunft, um somit das nächste Ziel Ihrer Taschen anzugeben (achten Sie hierfür auf Ihre Unterkunftsliste). Das Gepäck sollte bis spätestens 9 Uhr an der Rezeption oder im Lagerraum hinterlassen werden.

Unterkunft und Mahlzeiten:
Die für diese Reise ausgewählten Unterkünfte sind alle einzigartig und vielfältig, von einem Kleinstadt Hotel bis zu typischen sizilianischen Bauernhöfen (Agriturismo). Die Zimmer in allen Unterkünften haben ein privates Bad (en-suite). In Cefalù befindet sich das Hotel am Rande des Stadtzentrums auf der Strandpromenade und bietet viele wunderbare Möglichkeiten, in der Stadt Essen zu gehen.

An- und Abreise:

  • Fliegen Sie zum Flughafen Palermo Punta Raisi. Der Ankunftstransfer vom Flughafen Palermo oder von der Stadt Palermo zur ersten Unterkunft in Petralia Sottana ist bereits in Ihrem Reisepaket inbegriffen.

Zusatznächte: Sind im Voraus überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden. 

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke