logo wandern.de

Sizilien: Die Mitte entdecken - Wandern ohne Gepäck individuell

Highlights
  • Siziliens schroffe Felsen steigen und atemberaubende Ausblicke genießen
  • Von den höchsten Bergen bis zum smaragdfarbenen Meer bei Cefalù laufen

Im Schatten von Siziliens weltbekanntem Vulkan Ätna erheben sich im Parco delle Madonie die wunderschönen Berge der Madonien, mit Gipfeln von bis zu 2000 Meter. Auf Ihrer Wanderreise werden Sie auf schroffe Felsen steigen und atemberaubende Ausblicke über kleine Dörfer genießen, die wie Adlerneste auf den steilen Hängen gelegen sind. Wandern Sie in aller Ruhe durch diese zeitlose Landschaft. Der Alltag geht hier langsamer, denn er folgt dem liebenswerten Rhythmus der Jahreszeiten. Sie werden leckere frische Gerichte genießen, die von Einheimischen zubereitet werden, die immer noch von ihrem Land leben. Sie pflegen ihr Gemüse, ihre Olivenhaine und Weingüter, ernten Feigen, Mandeln und Haselnüsse. Sie werden von den höchsten Bergen bis zum smaragdfarbenen Meer bei Cefalù laufen; ein erstklassiges Wandererlebnis. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Unterkünften.

Programm

1. Tag

Ankunft in Petralia Sottana 
Bei Ihrer Ankunft in Sizilien atmen Sie als erstes die warmen Briesen der Insel und das Aroma der einheimischen Flora ein. Unterkunft im Süden der Monti Madonie. Genießen Sie Ihr erstes Abendessen in einem örtlichen Restaurant Ihrer Wahl und probieren Sie die vielfältigen Geschmäcker der leckeren einheimischen Küche.
Hinweis: Sie sollten möglichst früh ankommen, damit Ihnen genug Zeit zur Anreise nach Petalia Sottana bleibt.

2. Tag

Von Petralia Sottana nach Pomieri  
Morgens kurzer Transfer nach Portella Ferrone, ins Herz der Madonien Gebirgskette. Ein steiler Anstieg durch bewaldete Hügel führt Sie hinauf zu einem 1500 Meter hohen Pass zu Ihrer rustikalen Unterkunft in Pomieri. Inmitten von Wäldern bietet dieses isolierte, hoch gelegene Berghotel hervorragende Panoramablicke. Bei Frühlingswanderungen blicken Sie hinunter auf die Kalksteinfelsen und können dabei die wunderschöne Mischung an Wildorchideen bewundern.  
Gehzeit: ca. 4,5 Std.; Strecke: ca. 10 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 600m/450m

3. Tag

Rundwanderung bei Pomieri uber Vallone Madonna degli Angeli oder Monte San Salvatore  
Die heutige Wanderung hat einen ziemlich steilen Start auf rauem Boden, aber es wird leichter sobald Sie höheres Land erreichen. Die Ausblicke öffnen sich und Sie laufen auf Panorama Feldwegen und gut gekennzeichneten Wanderwegen. Sie unternehmen eine Rundwanderung um den fantastischen Vallone degli Angeli und laufen auf einem Teil des Fernwanderweges „Sentiero Italia“, wo Sie noch einige Exemplare der Nebrodi Tanne zu sehen bekommen, die früher weite Abschnitte des Hochlands bedeckte.
Gehzeit: ca. 3,5 - 4,5 Std.; Strecke: ca. 11 - 14 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 845m/845m 

4. Tag

Von Pomieri nach Rocca di Gonato  
Sie steigen von Pomieri hinauf zum Plateau „Piano Battaglia“ (1.700 Meter), einem bekannten Gebiet, das seinen Namen von einer im 11. Jh. hier stattgefundenen Schlacht zwischen Arabern und Normannen erhielt. Weiterhin unternehmen Sie eine lange Rundwanderung um den malerischen Monte Ferro (1.900 Meter), bevor Sie bergab zu einem einzigartigen Agriturismo-Hof laufen, in dem Sie übernachten werden. 
Gehzeit: ca. 2,5 Std.; Strecke: ca. 7 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 130m/560m

5. Tag

Von Gonato nach Castelbuono   
Verabschieden Sie sich von den schönen Madonien Bergen und starten Sie eine dreistündige Wanderung bergab zu Ihrer heutigen Unterkunft, einem Agriturismo-Hof mit einem prächtigen Blumengarten. Besichtigen Sie auch das nahegelegene mittelalterliche Dorf Castelbuono, das im 14. Jh. um das adlige Ventimiglia Familienschloss erbaut wurde. Schlendern Sie durch die altertümlichen engen Gassen und Plätze, um einen wahren Eindruck des kleinstädtischen Siziliens zu bekommen.
Gehzeit: ca. 2,5 Std.; Strecke: ca. 7,5 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 115m/ 630m

6. Tag

Freier Tag in Castelbouno
Nach 4 Wandertagen haben Sie heute die Möglichkeit, in der wunderschönen Landschaft von Castelbouno einen Entspannungstag zu genießen.

7. Tag

Rundwanderung bei Cefalù  
Nach dem Frühstück bringt Sie ein kurzer Transfer zur Bushaltestelle in Castelbuono, von dort nehmen Sie den Bus mit Ihrem Gepäck nach Cefalù. Nach dem Check-in im Hotel können Sie die atemberaubende normannische Kathedrale der Stadt und die ehrfurchteinflößenden byzantinischen Mosaike besichtigen. Steigen Sie auf die altertümlichen Festungsanlagen der Rocca oder genießen Sie ein erfrischendes Bad am Sandstrand vor Ihrem Hotel. Um diese Reise abzuschließen, feiern Sie mit einem köstlichen Abendessen in einem der zahlreichen guten Fischrestaurants in Cefalù. 
Gehzeit: ca. 2 Std.; Strecke: ca. 5 km; Höhenmeter (Anstieg/Abstieg): 100m/100m

 

8. Tag

Arrivederci – Auf Wiedersehen Cefalù!
Die Tour endet nach dem Frühstück und Sie fahren mit dem Zug oder Taxi zum Flughafen.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • 7 Nächte, Übernachtung mit Frühstück
  • 5 Abendessen an den Tagen 2 bis 6 (Getränke nicht inbegriffen)
  • 3 Lunchpakete an den Tagen 3 bis 5 
  • Gepäcktransport an den Tagen 2, 4 und 5
  • Transfer von Petralia Sottana nach Portella Ferrone (Startpunt Wanderung) am Tag 2
  • Transfer von der Unterkunft zur Bushaltestelle in Castelbuono am Tag 7
  • Detaillierte Karten und Routenbuch auf Deutsch  

Nicht inbegriffen:

  • Flughafentransfer von Palermo nach Petralia Sottana 
  • Busticket von Castelbuono nach Cefalù am Tag 7 
  • Eintrittsgebühren jeglicher Art 
  • Trinkgelder 
  • Persönliche Extras und Ausgaben wie Mahlzeiten, Getränke, Telefonate usw.
  • Tourismus Kurtaxe „tassa di soggiorno” - muss vor Ort in bar bezahlt werden

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Italien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Italien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
01.04.2019 - 25.05.2019 € 690,- € 845,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.05.2019 - 25.07.2019 € 698,- € 860,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.09.2019 - 31.10.2019 € 690,- € 845,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: €  75,--

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr