logo wandern.de

Salzalpensteig: Individuell wandern Teil I vom Chiemsee zum Königssee

Highlights
  • Auf alten Salzwegen vom Chiemsee zum Königsee
  • Wanderwoche durch die „bayerischen Salzalpen“

Der neue Weitwanderweg „Salzalpensteig“ führt Sie auf den alten Wegen des Salzes vom lieblichen Ufer des Chiemsees, dem „bayerischen Meer“ bis zum Königssee, dem „bayerischen Fjord“. Idyllische Wald- und Wiesenwege geleiten Sie durch eine urtümliche wie liebliche Landschaft mit kleinen Ortschaften, typischen Bauernhöfen und Kuhweiden. Beliebte Urlaubsorte wie Reit im Winkl, bekannt als der sonnenreichste Bergort Deutschlands, der berühmte Biathlon- Ort Ruhpolding und der historische Salz/Salinenort Bad Reichenhall erwarten Sie ebenso auf Ihrer Wanderwoche wie einzigartige Höhenwanderungen mit faszinierenden Ausblicken auf den Wilden Kaiser, die Chiemgauer Alpen sowie das Steinerne Meer mit Watzmann und Hochkönig. Unterwegs laden Hütten und Almen immer wieder zur Einkehr und zur Verkostung von regionalen Köstlichkeiten ein. Auf Ihrer Wanderwoche durch die „bayerischen Salzalpen“ erfahren Sie viel Wissenswertes über die vier bayerischen Soleleitungswege, über die Kultur, Geschichte und Traditionen der Salzalpenbewohner. Sie wandern individuell und wohnen in Hotels und Gasthöfen.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise an den Chiemsee 

2. Tag

Prien/Umgebung - Marquartstein
Sie starten Ihre Wanderwoche mit einer gemütlichen Tour entlang des traumhaft schönen Chiemseeufers durch ruhige Naturschutzgebiete nahe der Schilfzone. Eine malerische Landschaft, durchzogen mit kleinen Waldwegen und typisch bayerischen Bauerngehöften eröffnet sich Ihnen auf dem Weg nach Marquartstein. 
Details: ca. 5 bis 6 Stunden | 21 km | + 490 m - 470 m.

3. Tag

Marquartstein – Reit im Winkl
Eine idyllische Almentour steht heute am Programm. Nach dem Aufstieg zum Taubensee, ein herrlich grünblauer Bergsee, locken zahlreiche Almen zur Einkehr. Begleitet von grasenden Kühen, mit Blick auf den Chiemsee von weit oben, führt Ihre Route durch einen Schluchtensteig in den bekannten Ferienort Reit im Winkl. 
Details: ca. 5,5 bis 6 Stunden | 18 km | + 880 m - 740 m.

4. Tag

Reit im Winkl – Ruhpolding
Ein kurzer Übergang über die Alm und Abstieg in ein zauberhaftes Gebiet mit traumhaft glasklaren Seen umgeben von hohen Bergen. Wenig später blicken Sie auf den Rauschberg, bevor Sie an der Biathlon Arena vorbeiwandern, wo Sie im Sommer das Rollskitraining beobachten können. Durch schattige Kiefernwälder wandern Sie bis Ruhpolding inmitten der Chiemgauer Alpen.
Details: ca. 4 bis 5,5 Stunden | 18 km | + 290 m - 290 m.

5. Tag

Ruhpolding – Inzell
Entlang der Ache zum Taubensee und von dort per Seilbahn auf den Rauschberg, wo Sie einzigartige Panoramablicke erwarten. Der Abstieg führt Sie über Almen und an hohen Felswänden vorbei, bevor es über Wald- und Wiesenwege in den Luftkurort Inzell geht. Genießen Sie das typisch bayerische Flair und die Blicke auf die umliegenden Gipfel, am besten bei einer frischen Maß Bier. 
Details: ca. 4 bis 5,5 Stunden | 18 km | + 110 m - 990 m. 

6. Tag

Inzell – Bad Reichenhall
Entlang des Soleleitungsweges und durch die faszinierende Weissbachschlucht mit gurgelnden Wasserfällen und Schluchten. Der Salzweg führt Sie oberhalb des Thumsees, ein entzückender kleiner Bergsee, auf Waldwegen mit Aussicht auf Bad Reichenhall. Vorbei an der Alten Saline wandern Sie in den schönen Salz-Kurort, wo die Rupertus-Therme zur Entspannung der Muskeln einlädt. 
Details: ca. 5 bis 5,5 Stunden | 19 km | + 220 m - 440 m.

7. Tag

Bad Reichenhall – Schönau/Königssee
Kurze Busfahrt und Aufstieg in ein traumhaft einsames Waldgebiet. Panoramareiche Höhenwege geleiten Sie den Berghang entlang mit Ausblick auf Watzmann, Steinernes Meer und Hochkönig. Ein kurzes Stück am Soleleitungsweg, bevor Sie durch den Wald zum Grünstein aufsteigen. Tief unten leuchtet der grüne Königssee mit Bootshäusern und Schiffchen, das malerische Ziel Ihrer Wanderwoche inmitten des Nationalparks Berchtesgaden. 
Details: ca. 5 bis 6 Stunden | 17 km | + 1100 m - 1100 m.

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen (schöne 3*-Hotels und Gasthöfe) inkl. Frühstück 
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Bergfahrt Seilbahn Rauschberg
  • Ruhpolding-Card mit zahlreichen Inklusivleistungen
  • Eintritt Alte Saline in Bad Reichenhall
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Service-Hotline 
  • GPS-Daten verfügbar

nicht enthaltene Leistungen:
Fahrten mit öffentlichen Bussen ca. € 7,- pro Person

Hinweis: Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort!

Kategorie: schöne 3*** Hotels und Gasthöfe

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
07.07.2018 - 26.08.2018 € 625,- € 770,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
27.08.2018 - 09.09.2018 € 595,- € 740,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
10.09.2018 - 07.10.2018 € 565,- € 710,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg wandern bzw. pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg wandern bzw. pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg wandern bzw. pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren