logo wandern.de

Kärnten: Individuell wandern ohne Gepäck - Berge & Seen

Highlights
  • Fernblicke bis nach Slowenien vom Pyramidenkogel
  • Schifffahrt am Millstätter See und am Ossiacher See

Kärnten steht für eine entspannte Lebensweise, gepaart mit einem ausgezeichneten Sinn für Genuss. Genauso genussvoll erwandern Sie diese einzigartige Region im Süden Österreichs. Von Villach, dem Tor zum Kärntner Seenparadies, entdecken Sie die Villen am Wörthersee und das prachtvolle Schloss entlang der Uferpromenade von Velden. Immer begleitet vom Bergpanorama der Villacher Alpen erklimmen Sie den Pyramidenkogel, darauf folgt ein Seen-Highlight nach dem anderen: fantastische Ufersteige am Millstätter See, verschlungene Pfade am Brennsee und angenehme Trails am Ossiacher See. Doch nicht nur die funkelnden Seen, sondern auch die hohen Gipfel der Berge warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden: der Ausblick vom Sternenbalkon hoch über dem Millstätter See und der Juwelenweg durch die Nockberge sind nur einige der wunderbaren Wanderhighlights.

Reisenummer: ind 773 8 Tage ab € 659,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Anreise nach Villach
Erkunden Sie die wunderschöne Altstadt Villachs, die Draubrücke, die Uferpromenade und das italienische Flair am Hauptplatz.

2. Tag

Villach – Velden
Kurze Bahnfahrt direkt an den Wörthersee. Bei einer entspannten Runde über die Halbinsel entdecken Sie die edlen Villen auf der Brahmspromenade, von der „Hohen Gloriette“ erfreuen Sie sich bester Aussichten auf den türkisgrünen See. Durch grüne Wälder und weite Felder bis zum Forstsee, an dessen Ufern Sie bei einer Rast die umliegende Bergwelt bewundern können. Nachmittags spazieren Sie vorbei am prachtvollen Casino und Schloss entlang der Uferpromenade nach Velden.
Details: ca. 5 Stunden | 15 km | ­ +400 m / -350 m.

3. Tag

Rundwanderung Velden
Auf abwechslungsreichen Waldwegen hinauf zum Teixelkreuz. Erklimmen Sie den Aussichtsturm Pyramidenkogel, von wo Sie bei gutem Wetter Panoramablicke bis in die Bergwelt Sloweniens genießen. Hinab geht es spektakulär über Europas höchste geschlossen Rutsche. Am Nachmittag überqueren Sie gemütlich per Schifffahrt den See und können vom Wasser aus die berühmte Halbinsel und Kirche von Maria Wörth bewundern.
Details: ca. 4,5 Stunden | 14 km | ­ +350 m / -350 m.

4. Tag

Velden – Döbriach
Am Morgen per Bahn durch das Drautal nach Spittal. Spazieren Sie durch den Schlosspark zum berühmten Renaissance-Schloss Porcia. Anschließend durchwandern Sie die spektakuläre Lieser Schlucht und erreichen Seeboden am Millstätter See. Ein fantastischer Ufersteig führt Sie direkt am Wasser weiter, traumhafte Aussichten auf den tiefblauen See und die noblen Urlaubsorte gegenüber begleiten Sie. Genussvolle Überfahrt nach Döbriach, Ihrem heutigen Übernachtungsort.
Details: ca. 4 Stunden | 13 km | ­ +150 m / -100 m.

5. Tag

Rundwanderung Döbriach
Heute erwartet Sie ein ganzer Tag im Wanderdorf Döbriach, zahlreiche Aktivitäten und Wanderwege stehen zur Auswahl. Steigen Sie hinauf zum Sternenbalkon mit bestem Blick über die volle Länge des Sees bis in die Zentralalpen, wandern Sie über den Panoramaweg nach Glanz und erklimmen Sie die Hohe Wand. Oder einfach eine Dorfrunde über Feld- und Uferwege mit wunderbaren Bademöglichkeiten in der Döbriacher Bucht – Möglichkeiten gibt es genug!
Details: ca. 4 Stunden | 10 km | ­ +550 m / -550 m.

6. Tag

Döbriach – Feld am See
Der Juwelenweg leitet Sie nach Radenthein in den Nockbergen, wo Sie eine Käseverkostung in der Käserei Kaslab´n erwartet. Gut gestärkt entlang von Wald- und Wiesenwegen zum Wildpark, wo allerlei Tiere bestaunt werden können. Nachmittags erreichen Sie Feld am Brennsee, hier sollten Sie unbedingt noch ein Bad im wunderbar kühlen Nass nehmen.
Details: ca. 3,5 bis 4 Stunden | 10 km |
­ +200 m / -50 m.

7. Tag

Feld am See – Villach
Auf dem spektakulären See-Trail über Stock und Stein zu den Finsterbacher Wasserfällen und weiter zum Aussichtspavillon bei der Peterlewand. Optional können Sie auch mit der Bergbahn auf die Gerlitzen fahren und eine Almrunde zu den wunderbaren Berghütten machen. Am Nachmittag können Sie den Ossiacher See nochmal bei einer Schifffahrt bestaunen, bevor Sie mit einer kurzen Bahnfahrt wieder den Ausgangpunkt Ihrer Reise erreichen: Stoßen Sie am schönen Hauptplatz von Villach bei einem „Glaserl“ entspannt auf Ihre erlebnisreiche Wanderwoche an.
Details: ca. 4 Stunden | 10 km | ­ +350 m / -350 m.

8. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

Leistungen

Enthaltene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen (in 3* - 4*-Hotels und Gasthöfen) inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Kärnten Card (Bergfahrt Gerlitzen, Schifffahrt Millstätter See und Ossiacher See, Eintritt Wildpark, Schloss Porcia sowie Vergünstigungen für die Schifffahrt am Wörthersee, Fahrten mit öffentl. Verkehrsmitteln uvm.)
  • Käseverkostung Nockberge
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen (teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)

Nicht enthalten:

  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Schifffahrt am Wörthersee, ca. € 8,- pro Person, alternativ Fahrt per Bus ca. € 2,50
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. € 15,- pro Person

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

ReisecharakterSie wandern auf schönen abwechslungsreichen Wanderwegen und Pfaden, Forststraßen und Waldwegen. Etwas Trittsicherheit ist für einzelne schmale und kurze felsige Passagen nötig. Für die Wanderungen bis zu max. 5 Stunden ist eine gute Grundkondition ausreichend. Oft stehen eine einfachere und eine sportliche Variante zur Auswahl.

Reisetermine: Donnerstag und Samstag in den unten genannten Zeiträumen

Buchbar ab 1 Person

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Klagenfurt, per Shuttle zum Bahnhof und von dort mit dem Zug in ca. 40 Minuten zum Bahnhof in Villach, Kosten ca. € 12,- pro Person.
  • Bahnanreise nach Villach über Wien/Graz, Innsbruck oder Salzburg.
  • Per PKW über die A2 Südautobahn von Wien/Graz nach Villach. Von Salzburg kommend über die Tauernautobahn A10 nach Villach.
  • Parken: meist kostenlose Hotelparkplätze beim Hotel oder in Hotelnähe, teils öffentlicher Parkgarage, ca. € 35,- pro Woche. Keine Vorreservierung möglich.

    Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

    Einreisebestimmungen für Österreich

    Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

    Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

    Gesundheitsbestimmungen für Österreich

    Keine Impfungen vorgeschrieben.

    Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

    Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

    Nachhaltigkeit

    Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

    Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

    Termine & Preise

    Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
    Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

    Termin (DZ) (EZ)
    02.05.2020 - 30.05.2020 € 659,- € 848,-
    Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
    31.05.2020 - 20.06.2020 € 729,- € 918,-
    Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
    21.06.2020 - 29.08.2020 € 789,- € 978,-
    Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
    30.08.2020 - 19.09.2020 € 729,- € 918,-
    Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
    20.09.2020 - 03.10.2020 € 659,- € 848,-
    Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

    Zuschlag für Halbpension (7x): € 155,00 pro Person 

    Wichtige Informationen

    • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
    • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
    • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

    Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

    Schwierigkeitsgrade

    1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

    2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

    3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

    4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

    5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

    Unsere Wanderfavoriten

    Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
    Pilgern von A - Z
    Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
    Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
    Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
    Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
    Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
    Der Pilgerpass
    Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
    Wandern.de Newsletter abonnieren
    Kontaktzeile für Ausdrucke
    Team wandern.de
    Fragen zu unseren Reisen?
    08536 919178
    Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr