logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Sicherheitsleitfaden Lesen →

Griechisches Festland: Individuell wandern ohne Gepäck im antiken Griechenland

Highlights
  • Wandermenü in Athen mit 4 Gängen in 4 Restaurants
  • Meteora aus verschiedenen Blickwinkeln

Diese individuelle Wandertour beginnt mit einem kulinarischen Spaziergang durch Athen. Sie laufen an den berühmten antiken Stätten vorbei und genießen herrliche griechische Köstlichkeiten. Der nächste Höhepunkt ist der Besuch der antiken Stätte Delphi an den Hängen des Berges Parnassos, Heimat des Apollo-Heiligtums und der Stätte des Orakels. Danach verbringen Sie ein paar Tage in Meteora, das Zentrum der griechisch-orthodoxen Spiritualität und besuchen die gigantischen Steinsäulen, die mit den berühmten Klöster gekrönt sind.

Reisenummer: ind 779 8 Tage ab € 625,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

Ankunft in Athen
Individuelle Anreise nach Athen und Einchecken im Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen in Athen.

2. Tag

Museen und kulinarischer Spaziergang durch Athen
Athen hat so viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a. das Akropolis Museum, das Archäologische Museum und die Markthallen in der Athinas Street. Wir empfehlen, diese Sehenswürdigkeiten zu besuchen, bevor ab 15:00 Uhr mit Ihrem kulinarischen Spaziergang beginnen. Sie erhalten eine genaue Routenbeschreibung und Sie starten am Syntagma-Platz (hier findet auch der berühmte Wachwechsel vor dem Parlament statt). Die erste griechische Verkostung gibt es auf einer wunderschönen Dachterrasse eines Hotels mit Blick auf die Akropolis. Dann geht es weiter in die Plaka, dort wird Ihnen eine warme Vorspeise in einer traditionsrechen Taverne serviert. Danach geht es weiter vorbei an der römischen und griechischen Agora bis nach Monastiraki zum Restaurant Kuzina, wo Ihnen ein köstliches Hauptgericht serviert bekommen. Die letzte Etappe führt Sie in ein hippes Viertel von Athen, dort gibt es leckeres Dessert. Im Anschluss laufen Sie zurück in Ihr Hotel oder Sie fahren mit dem Taxi (in Eigenregie).
Gehzeit ca. 7 Std., ca. 6 km, +100 Hm/-150 Hm.

3. Tag

Nach Delphi und Besuch der archäologischen Stätte
Ein Taxi (im Preis inbegriffen) holt Sie am Morgen im Hotel ab und bringt Sie zum Busbahnhof. Sie nehmen den Bus um 10:30 Uhr nach Delphi (Fahrzeit ca. 2,5 Stunden). Nach dem Einchecken im Hotel können Sie die Ausgrabungsstätte von Delphi besuchen und das dazugehörige Museum. Neben dem Museum in Delphi gibt es auch ein kleines Café. Die heilige Stätte galt als der Nabel der Welt und der Tempel des Apollo und das Stadion, in dem die Pythian-Spiele stattfanden, sind einer der wichtigsten Denkmäler dieser Stätte. 2 Übernachtungen in Delphi.
 

4. Tag

Wanderung Kalivia nach Delphi via dem antiken Wanderpfad ‘Skala of Delphi'
Sie organisieren ein Taxi, dass Sie zum Startpunkt der Wanderung fährt (die Rezeption ist Ihnen hierbei gerne behilflich). Die Wanderung beginnt in Kalivia und führt zunächst über einen breiten Feldweg zur Höhle von Korycion Andros gelegen auf einer Höhe von 1350 m. Es gibt viele Legenden über die Bedeutung der Höhle. Nach einem Besuch in der Höhle führt der Weg auf einem steinigen Pfad durch einen Wald nach unten, bevor der anspruchsvolle Abstieg nach Delphi beginnt. Sie kommen an Dörfern vorbei, Sie begegnen Ziegen, die ebenfalls unterwegs sind, und folgen dem alten Pfad, der sich im Zick-Zack, mit beeindruckendem Blick auf den Golf von Korinth und die Berge des Peloponnes, nach unten windet Der Pfad kommt oberhalb am alten Stadion von Delphi vorbei, das aber eingezäunt ist. Sie laufen weiter nach unten bis nach Delphi. Die steinigen Pfade erfordern heute gutes Schuhwerk und Sie sollten genug Wasser mitführen. Trekkingstöcke sind hilfreich, damit Sie Ihre Knie beim Abstieg schonen. Rückkehr zu Ihrem Hotel in Delphi erfolgt wieder mit dem öffentlichen Bus oder Taxi.
Gehzeit ca. 5 Std., ca. 16 km, +300 Hm/-900 Hm.

5. Tag

Busfahrt nach Meteora
Heute ist Reisetag und zugleich Erholung von der gestrigen Wanderung. Sie nehmen den Fernbus (KTEL) von Delphi nach Kalambaka. Es gibt von Montag bis Samstag täglich eine Verbindung um 09:30 Uhr (Fahrzeit ca. 4 Stunden) und am Sonntag um 15:15 Uhr mit Aufenthalt in Lamia (Fahrzeit ca. 6 Stunden)
Bei Ankunft in Kalambaka nehmen Sie sich ein Taxi zu Ihrem Hotel in Kastraki (Fahrzeit ca. 10 Minuten). Ihr Hotel befindet sich in einer fantastischen Lage mit Blick auf die beeindruckenden Felsentürme von Meteora. In 15 Gehminuten vom Hotel befinden sie sich im Zentrum von Kastraki. 3 Übernachtungen in Kastraki.

6. Tag

Wanderung und Besuch im Kloster Megalo Meteora
Die "schwebenden" Klöster von Meteora sind eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Griechenland. Währende Tausende von Menschen dir Klöster besuchen, nehmen sich die wenigsten auch die Zeit, die Klöster und die schöne Landschaft zu Fuß zu erkunden. Es gibt 6 aktive Klöster, die besucht werden dürfen. Jedes dieser Klöster hat einen Ruhetag an einem bestimmten Tag der Woche, achten Sie deshalb auf die Öffnungszeiten. Die heutige Wanderung führt Sie zum größten Kloster, dem Megalo Meteora, dass ca. im Jahr 1340 von einem Mönch vom Berg Athos gegründet wurde. Mit seinen eindrucksvollen Fresken und seinem großen Refektorium ist das Kloster aus gutem Grund eines der meistbesuchten Klöster in Meteora. Sie laufen eine andere Route zurück zum Hotel.
Gehzeit ca. 2,5 Std., ca. 7 km, +500 Hm/-500 Hm.

7. Tag

Wanderung nach Agia Triada
Das durch James Bond berühmt gewordene Agia Triada Kloster (Heilige Dreifaltigkeit), wird am wenigsten besucht, obwohl es sich stattlich und monumental auf einem schroffen Felsen befindet, hoch über der Stadt Kalambaka. Die 140 Stufen, um das Kloster von der Straße aus zu erreichen, sind wahrscheinlich der Grund dafür, dass dieses Kloster weniger frequentiert wird, obwohl der Besuch wirklich lohnenswert ist und man eine der atemberaubendsten Aussichten von hier oben hat. Der Weg zum Kloster von Ihrem Hotel aus, führt am Fuße des Meteora-Massivs vorbei. Die Strecke ist teilweise sehr steil. Auf dem Weg nach oben können Sie einen kleinen Abstecher zum Kloster Roussanou (Nonnenkloster) machen. Der Rückweg führt Sie durch den alten Teil von Kalambaka, wo Sie eine Rast zum Mittagessen einlegen können, bevor Sie an der Vorderseite des Massivs zu Ihrem Hotel in Kastraki zurückkehren.
Gehzeit ca.3 Std., ca. 9 km, +500 Hm/-500 Hm.

8. Tag

Mit dem Zug nach Athen, Ende Ihres Arrangements
Nachdem Frühstück organisieren Sie sich ein Taxi zum Bahnhof in Kalambaka und fahren mit dem Zug zurück nach Athen oder zum Athener Flughafen (Kosten nicht inkl.). Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Ihr Arrangement endet in Athen.

HINWEIS: Die Fahrzeit mit dem Zug von Kalambaka nach Athen beträgt ca. 5 Stunden, wir empfehlen deshalb eine zusätzliche Übernachtung in Athen oder Sie buchen einen Abendflug für Ihre Rückreise (Abflug nicht vor 15:00 Uhr!)

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Bad/Dusche & WC inkl. Frühstück
  • kulinarische Wanderung durch Athen (4-Gang-Menü, Tag 2)
  • Transfer an Tag 3 vom Hotel zum Busbahnhof in Athen
  • Bustickets an Tag 3 (Lission-Delphi) und Tag 5 (Delphi-Kalambaka)
  • Zugticket an Tag 8 (Kalambaka-Athens, A-Klasse)
  • Ausführliche Routenbeschreibung in Deutsch & Kartenmaterial
  • Servicehoteline 24/7

nicht inkludiert:

  • An- und Abreise nach Athen
  • nicht inkl. Taxi- und Busfahrten
  • nicht genannte Mahlzeiten

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Schwierigkeitsgrad: Moderate Tageswanderungen, 3-5 Stunden täglich (ohne Pausen) in hügeligem bis bergigem Gelände auf gut erhaltenen aber teilweise steinigen Pfaden.  Das Gelände reicht von ziemlich bergig um Delphi herum, urban in Athen und steilen Anstiegen in Meteora. Gutes Schuhwerk ist erforderlich, da die Wege manchmal uneben und steinig sind.

Termine: tägliche Anreise möglich in den unten genannten Zeiträumen.

Buchbar ab 1 Person

WICHTIGER HINWEIS:
Ab dem 1. Januar 2018 wird vom griechischen Ministerium eine Über -nachtungssteuer erhoben. Diese Steuer richtet sich nach den Hotelsternen und wird pro Zimmer und Nacht berechnet: € 0,50 für 1* und 2*- Hotels, € 1,50 für 3*-Hotels, € 3,00 für 4*-Hotels und € 4,00 für 5*-Hotels und muss bei Ankunft vor Ort bezahlt werden.

So wohnen Sie:
Wir haben die Unterkünfte mit größter Sorgfalt ausgesucht und achten auf Komfort, Lage und Gastfreundschaft. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet und haben meistens eine Terrasse oder einen Balkon. Hinweis: Änderungen vorbehalten.
• In Athen übernachten Sie im 4 * Hotel Novus, einem Stadthotel in einem multikulturellen Viertel in der Nähe der Metrostation Metaxourghio. Ein sehr schönes Hotel mit einem Swimmingpool auf dem Dach mit Blick auf die Akropolis. Sie können auch im Restaurant auf der Dachterrasse speisen. Das Frühstück ist ausgezeichnet.
• Das Acropole Hotel befindet sich ruhiger Lage in Delphi, nur 100 m vom Stadtzentrum entfernt, und bietet Ihnen Zimmer mit Balkon mit herrlicher Aussicht auf die Berge und den Golf von Korinth. Jedes Zimmer ist liebevoll dekoriert.
• Das Hotel Doupiani in Kastraki bietet einen fantastischen Blick auf die Felsentürme von Meteora. Die Eigentümer sind stets bemüht, den bestmöglichen Service zu bieten. Das Frühstück ist ein traditionelles griechisches Frühstück und wahrscheinlich das beste in der weiteren Region,

Mahlzeiten:
Die Übernachtungen sind inklusive Frühstück. Proviant für die Wanderungen kann in den örtlichen Geschäften besorgt werden. In Athen ist das Essen während Ihres kulinarischen Spaziergangs inklusive. In Delphi gibt es zahlreiche Tavernen und in Kastraki können Sie auf dem Dorfplatz neben der Kirch zu Abend essen.

Gepäcktransfer:
An Tagen, an denen Sie nicht wandern, fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, oft über weite Strecken. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Gepäck in Bahnhöfen und Hotels problemlos selber tragen können. Fahrpläne für Bus und Zug werden im Handbuch näher erwähnt, aber vergewissern Sie sich immer vor Ort nochmal nach den aktuellen Abfahrtszeiten. Wenn Sie nicht gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln über große Entfernungen reisen möchten, dann können Sie sich auch überlegen, ab Tag 3 bis Tag 8 einen Mietwagen in Athen zu organisieren. Wenn Sie sich einen Mietwagen buchen (muss in Eigenregie erfolgen), erhalten Sie einen kleinen Rabatt auf dieses Arrangement.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Griechenland

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Griechenland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
31.03.2020 - 28.10.2020 € 670,- € 985,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
29.10.2020 - 31.12.2020 € 625,- € 895,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Aufpreis, falls nur eine Person reist: € 50,00

Preise gelten ab/bis Athen.
Flughafentransfers zubuchbar - bitte sprechen Sie uns an.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Alpenüberquerung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Alpen zu überqueren. Wir glauben, daß sich die faszinierenden Landschaften am Besten zu Fuß erkunden lassen.

Special: Wandern auf Sri Lanka

Sri Lanka, die "Perle" im Indischen Ozeans und lädt Wanderer zu ausgedehnten Streifzügen durch die teilweise nahezu unberührte Natur ein.

Special: Wandern ohne Gepäck

Das Wandern zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten überhaupt. Ist die nähere Umgebung ausgekundschaftet, zieht es den Wanderfreund in die Ferne.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke