logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Lykischer Weg: Wandern ohne Gepäck von West nach Ost - individuell in 15 Tagen

Wandern in der Türkei ©Yüksel Yilmaz Schatten
  • Besuch der antiken Ruinenstadt Phellos
  • Die berühmten Felsengräber von Myra

Der Lykische Weg umfasst insgesamt 509 km von Fethiye nach Antalya. Schon Alexander der Große nutzte den Weg für seine Feldzüge. Sie wandeln also auf geschichtsträchtigem Boden. Genießen Sie die Naturlandschaft entlang des Fernwanderweges, geprägt von den Felstürmen des Taurusgebirges, dichten Wäldern, wunderschönen Buchten und Ausgrabungen aus der Antike.
Sie erwandern idyllische Bergdörfer und genießen die gute, frische Luft hier auf ca. 800 m Höhe. Bei herrlichen Küstenwanderungen gelangen Sie zu den Brutplätzen der Wasserschildkröten in der sandigen Bucht von Patara. Kulturelle Höhepunkte dieser Reise sind Besuche der antiken Ruinenstadt Phellos, der Geburtstadt des Hl. Nikolaus und der berühmten Felsengräber von Myra. Am Ende Ihrer Wanderreise auf dem Lykischen Weg genießen Sie das türkisfarbene Meer in der Cavus-Bucht bei Adrasan oder unternehmen von dort aus Wanderungen und Ausflüge in die traumhafte Umgebung.

Reisenummer: ind 795 15 Tage ab € 1.250,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.10.2024 - 30.11.2024 € 1.250,- € 1.650,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Flughafentransfer Antalya - Fethiye € 195,--

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Aufschlag auf EZ-Preis, falls nur eine Person reist: € 370,--

Tourencharakter:

Gut markierte Wanderwege, oftmals mit felsigem und/oder steinigem Untergrund. Tägliche Gehzeiten von 4,5-6 Std. 

Buchbar ab 1 Person

Anreise / Abreise
Eigenanreise: Hinflug nach Dalaman, Rückflug von Antalya
Startpunkt: Fethiye / Endpunkt: Cirali

Programm

1. Tag: Herzlich Willkommen!

Flug nach Dalaman oder Antalya. Vom Dalaman Flughafen etwa 45 Minuten Transfer nach Fethiye zum Hotel. Vom Antalya Flughafen etwa 3 Stunden Transfer nach Fethiye zum Hotel (gegen Gebühr).
Übernachtung in Fethiye oder Faralya

2. Tag: Ovacik - Faralya

Ein kurzer Transfer (ca. 20 min.) nach dem Frühstück bringt Sie nach Ovacik zum Startpunkt der Wanderung. . Ihre Wanderung startet mit einem der schönsten Ausblicke, auf der einen Seite der 2.000 m hohe Berg Babadag und auf der anderen die Bucht von Ölüdeniz. Auf dem Weg passieren Sie zwei urige Dörfer, bevor Ihre Wanderung im Dorf Faralya endet.
Details: Gehzeit ca. 4 Std./ca. 13 km, Anstieg 550 Hm, Abstieg 560 Hm

3. Tag: Faralya - Alinca

Ihre Wanderung beginnt von Ihrer Pension. Zuerst geht es durch das Dorf Faralya, danach mit traumhaftem Blick in die Bucht von Kabak. Hier haben Sie die Auswahl: Badefreudige können hinunter zum Meer, dort Einkehren und Schwimmen und von dort aus weiterwandern. Oder die Bergvariante nehmen und ohne zum Strand abzusteigen die Bucht umrunden. Die Wanderung endet im Bergdorf Alinca.
Übernachtung in Alinca oder Faralya
Details: Gehzeit: ca. 6 Std./ca. 12 km, Aufstieg 920 Hm, Abstieg 600 Hm

4. Tag: Alinca - Bel

Gleich von der Pension geht es steil hinunter in Richtung Sancakli Bucht mit atemberaubenden Ausblicken bis Sie später das Dorf Gey erreichen. Das Dorf eignet sich gut für eine Pause. Mit wunderschönen Ausblicken geht es danach weiter um eine Bucht bevor Sie im Dorf Bel ankommen.
Übernachtung in Bel oder Patara
Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 14 km, Aufstieg 620 Hm, Abstieg 550 Hm

5. Tag: Bel - Karadere

Von Bel aus geht es zuerst über Schotterweg zu Feldern. Danach beginnt ein steiler Abstieg mit gigantischen Ausblicken hinunter auf Meereshöhe. Anschließend geht es wieder bergauf auf einen Pass, von dem sich ein Ausblick über den 16 km langen Patara Strand bietet. Am Ende können Sie sich eine Badepause am Sandstrand von Karadere gönnen, bevor Sie abgeholt und nach Patara zu ihrer Unterkunft gefahren werden.
Übernachtung in Patara
Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 15 km, Aufstieg 350 Hm, Abstieg 950 Hm

6. Tag: Akbel - Patara

Die heutige Wanderung findet in historischen Spuren der Lykier statt. Ein kurzer Transfer bringt Sie zuerst nach Akbel. Kurz nach Beginn der Wanderungen kommen Sie zum antiken Aquädukt von Patara und die Wanderung führt danach im Aquädukt statt. Dann kommen Sie nach Delikkemer, wo die Lykier einst das Wasser von einem Hügel zu einem anderen durch ein Druckrohrsystem hinübergeleitet haben. Weitergeht es danach zur antiken Stadt von Patara, wo der heilige Nikolaus mehrere Jahre verbrachte.
Übernachtung in Patara
Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 17 km, Aufstieg 200 Hm, Abstieg 350 Hm

7. Tag: Üzümlü - Cavdir

Nach einem kurzen Transfer beginnt die Wanderung in Üzümlü. Die heutige Wanderung führt Sie ins Landesinnere, Sie passieren mehrere kleine urige Dörfer. Kurz vor dem Dorf Cayköy gelangen Sie an einen Bach am Beginn des Aquäduktes der Hauptstadt der Lykier, Xanthos, der heute noch als Wasserkanal von Cayköy dient. Nach dem Dorf kommen Sie erneut zum Aquädukt, das teilweise über antike Brücken führt. Die Wanderung endet in Cavdir, wo Sie abgeholt werden und wenige Kilometer nach Xanthos. Hier haben Sie Gelegenheit, die antike Stadt zu besichtigen.
Übernachtung in Patara
Details: Gehzeit ca. 3,5 Std./ca. 10 km, Aufstieg 300 Hm, Abstieg 450 Hm

8. Tag: Gökceören - Cukurbag

Der Transfer nach Gökceören dauert ca. 45 Min., Sie beginnen die Wanderung am Rand des Dorfes Gökceören entlang einem Bachbett. Der Pfad schlängelt sich danach auf eine kleine Alm, von der aus Sie einen imposanten Ausblick in das hohe Taurusgebirge genießen können. Auf einem Pass angekommen besichtigen Sie die tief im Wald verborgenen Ruinen der antiken Stadt Phellos, einst eine Kultstadt der Lykier. Nach einem Abstieg zum Dorf Cukurbag endet die Wanderung. Ein kurzer Transfer bringt Sie in die kleine Küstenstadt Kas.
Übernachtung in Kas.

Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 15-19 km, Aufstieg 650 Hm, Abstieg 800 Hm

9. Tag: Karabelen - Bogazcik

Ein kurzer Transfer bringt Sie nach Bayindir zum Startpunkt der heutigen Etappe. Erst wandern Sie in eine kleine Bucht, danach über einen Hügel wobei Sie ständig einen Ausblick zum Meer haben. An manchen Stellen dieser Bucht können Sie ein erfrischendes Bad genießen. Weiter führt der Weg entlang der Küste zur nächsten Bucht. Danach beginnt ein Aufstieg an Felssarkophagen vorbei zum kleinen Dorf Bogazcik. Von hier aus erhalten Sie einen kurzen Transfer nach Ücagiz.
Übernachtung in Ücagiz
Details: Gehzeit ca. 4,5 Std./ca. 12 km, Aufstieg 450 Hm, Abstieg 300 Hm

10. Tag: Apollonia - Ücagiz

Transfer (15 min.) nach Sahilkilincli. Die Wanderung beginnt oberhalb des Dorfes. Vor der heutigen Wanderung lohnt sich ein Abstecher zur antiken Stadt Apollonia. Anschließend führt sie ein Pfad hinunter zur engsten Stelle der Halbinsel Sicak (Bademöglichkeit). Sie wandern durch die Ruinen der antiken Stadt Aperlai, überqueren den Hals der Halbinsel. Danach führt Sie der Pfad an der Felsküste entlang bis nach Ücagiz zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung in Ücagiz
Details: Gehzeit ca. 5 Std./ca. 12 km, Aufstieg 250 Hm, Abstieg 500 Hm

11. Tag: Ücagiz - Cayagzi

Ihre heutige Wanderung startet direkt an der Pension. Der Weg führt zunächst als kurzer Abstecher zur antiken Burg Simena, welcher sich wegen der wunderbaren Aussicht unbedingt lohnt. Danach wandern Sie durch das kleine Dörfchen Alan weiter in die Kapakli Bucht, wo ein Bad im Meer lockt. Weiter führt die Wanderung durchgehend bis nach Cayagzi, einst der Hafen der alten Lykier. Anschließend besichtigen Sie die Felsengräber von Myra bevor es nach Karaöz oder Adrasan weitergeht.
Übernachtung in Karaöz oder Adrasan.
Details: Gehzeit ca. 5,5 Std./ca. 12 km, Aufstieg 230 Hm, Abstieg 230 Hm

12. Tag: Gelidonia - Adrasan

Kurzer Transfer zum Wanderstart. Ein Aufstieg führt Sie zum Gelidonia – Leuchtturm. Weiter geht es meistens die Küste entlang mit einmaligen Ausblicken auf das Meer und verschiedene Inseln bis nach Adrasan.
Übernachtung in Adrasan
Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 15-17 km, Aufstieg 600 Hm, Abstieg 550 Hm

13. Tag: Adrasan - Cirali

Die heutige Wanderetappe beginnt gleich auf der Ebene von Adrasan. Durch Erdbeer- und Lorbeerbaumwald steigen Sie auf den Musa-Berg und genießen bei einer Gipfelrast den Ausblick. Der Abstieg führt durch dichten Lorbeerwald hinunter zu den Ruinen einer der wichtigen Städte der Lykier, Olympos. Nach der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten dieser antiken Stadt beginnt eine Strandwanderung. Die Wanderung endet in Cirali bei Ihrer Unterkunft.
Übernachtung in Cirali
Details: Gehzeit ca. 6 Std./ca. 16-18 km, Aufstieg 720 Hm, Abstieg 790 Hm

14. Tag: Ulupinar - Cirali

Ein kurzer Transfer bringt Sie nach Ulupinar. Heute erwartet Sie eine gemütliche Wanderung. Die Tour beginnt bei einer Forellenzucht. Von hier aus steigen Sie ab zu einem Bach, den Sie überqueren müssen. Oftmals muss man hierzu die Schuhe ausziehen und durchs erfrischende Wasser waten. Nach einem kurzen Aufstieg auf einen Pass genießen Sie den wunderschönen Ausblick in die weite Bucht von Cirali. Danach geht es hinunter zum ewigen Feuer der Chimära. Ein bequemer Abstieg führt Sie nach Cirali.
Übernachtung in Cirali
Details: Gehzeit ca. 3,5 Std./ca. 9 km, Aufstieg 200 Hm, Abstieg 450 Hm

15. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer (im Reisepreis inkludiert) zum Flughafen von Antalya und Rückflug.

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Zimmern mit DU/WC inklusive Frühstück
  • 12x Abendessen (Kein Abendessen in Fethiye, Kaş und am Abreisetag)
  • 11x Picknick (an den Tagen 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 12, 13, 14)
  • Alle Transfers und Gepäcktransfers laut Programm
  • GPS-Daten
  • Wanderkarten zur Übersicht als PDF Datei

Leistungen, nicht inkludiert

  • An- und Abreise 
  • nicht inkludierte Mahlzeiten
  • Touristenabgabe

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Bewertungen

4 Bewertungen

5.00 von 5 Punkten von Susanne Stahl am 16.04.2024
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Planung , Organisatorisches - ausgedruckte Wanderpläne , Datei einfach auf Wanderapp zu kopieren , Lokale einfache Unterkünfte, Fahrer …
alles sehr gut !
Jederzeit wieder gerne!
Liebe Wanderer, es freut uns sehr, dass Sie eine schöne Wandertour hatten und freuen uns Sie wieder als Kunden begrüßen zu dürfen.
Das Team von wandern.de


4.67 von 5 Punkten von eAnett am 17.10.2023
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Für einen perfekten, zuverlässigen Rahmen hat nicht nur die deutsche Organisation von wandern.de sondern auch die der türkischen Partnerorganisation caria pan beigetragen. Angefangen von der Abholung am Flughafen, den Transfers von Gepäck und Mensch bis hin zu den Unterkünften lief alles reibungslos. Wir wurden immer herzlich in Empfang genommen. Je einfacher die Unterkünfte, desto warmherziger die Menschen. Neben der Vielfalt und Verschiedenheit der Unterkünfte waren auch die Touren selbst ganz verschiedenartig, sowohl was die Natur, den WEg/Untergrund aber auch die kulturellen Erlebnisse anging. Besonders toll war, wenn man unterwegs an eine einsame Bucht kam, die man zum Baden ganz für sich alleine hatte. Das türkisfarbene, klare, warme Meer war wunderbar.
Sehr beruhigend war, dass auch die Notfallnummer der türkischen Organisation caria pan während eines schlimmen Gewitters in den Bergen perfekt funktionierte: wir hatten einen sehr gut Deutsch sprechenden Mitarbeiter am Telefon, mit dem wir den weiteren Wegverlauf klären konnten. Überhaupt ist es sinnvoll, die gpx-Datei, die von wandern.de zur Verfügung gestellt wird, auf Komoot oder outdooraktive zu laden, denn ab und zu kommt man doch mal vom Weg ab und findet darüber schnell auf die richtige Spur. Zum Essen habe ich noch nichts gesagt? Also es ist unglaublich gut!!! Die Reise ist unbedingt zu empfehlen, in der long version (15Tage) ist die erste und die letzte Wanderung etwas kürzer, was zum Akklimatisieren (jeden Tag 30 Grad) und zum Verabschieden sehr schön war.
Zum Schluss noch eine kleine Anregung: wir hätten es schön gefunden, wenn ein Transfer mit dem Boot stattgefunden hätte. Das wäre doch mal was Neues!


5.00 von 5 Punkten von Elisabeth am 20.04.2023
  • Unterbringung
  • Programm
  • Service

Die Wanderetappen sind sehr abwechslungsreich und meistens gut markiert. Sehr nützlich sind die GPSDaten, die ich erhalten habe. Die Transfers haben wunderbar geklappt. Gastfreundliche Unterkünfte und wunderbares Essen.
Kurzum: ich kann die Reise nur empfehlen.


5.00 von 5 Punkten von JoHo am 10.10.2022
  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

sehr gut organisierte Wanderung in wunderschöner Natur, abwechselungsreiche und gute Unterkünfte von Boutique-Hotel über einfache Pensionen bis Bauernhof, man kann auch mal unkompliziert eine Wanderung auslassen, da die Wanderungen schon auch anspruchsvoll und anstrengend sind (zumindest für mich als Anfänger)


Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Türkei

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Türkei

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke