logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Katalonien: Individuell wandern ohne Gepäck an der nördlichen Costa Brava

©zwoelfeins/stock.adobe.com Katalonien: Individuell wandern ohne Gepäck entland der nördlichen Costa Brava Schatten
  • Malerisches Katalonien
  • Zerklüftete Landschaft und spektakuläre Blicke

Dieser Wanderurlaub in Katalonien führt uns in das Herz einer außergewöhnlich schönen Gegend und ermöglicht es uns, seine Geschichte und das Leben der Künstler zu entdecken, die sich in seine Landschaften und Lebensweise verliebt haben, wie Picasso, Dalí, Matisse und viele andere, die aus einem guten Grund eine Anziehung für dieses wundervolle Land empfunden haben. Die schöne Landschaft und die spanische Atmosphäre jede Nacht, lädt Sie ein, diese Region zu entdecken.

Reisenummer: ind 889 7 Tage ab € 839,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
01.05.2024 - 31.05.2024 € 839,- € 1.094,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.06.2024 - 30.06.2024 € 869,- € 1.124,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.09.2024 - 30.09.2024 € 869,- € 1.124,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.10.2024 - 31.10.2024 € 839,- € 1.094,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern

Optionale Transfers (pauschal bis 4 Personen):
Llançà - Barcelona: € 370,00 
Llançà -  Girona: € 195,00 
Sant Pere Pescador - Barcelona: € 345,00
Sant Pere Pescador -  Girona: € 125,00
Sant Feliu – Barcelona: € 260,00
Sant Feliu – Girona: € 110,00

265,00 € Halbpension (6x) p. Person

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

Aufschlag, falls nur eine Person reist: € 160,00.

Hinweis: Eine höhere Zimmerkategorie ist für € 170,00 p. Person buchbar.

Buchbar ab 1 Person.

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise nach Llanca

Ankunft in Llançà auf eigene Regie (privater Transfer optional). Sobald Sie im Hotel angekommen sind, haben Sie das Treffen mit einem lokalen Reiseleiter, der Ihnen Karten und GPS zur Verfügung stellt und Ihnen die einzelnen Etappen erklärt (das Begrüßungstreffen kann am zweiten Tag stattfinden).    

2. Tag: Portbou - Llanca (15 km)

Transfer von Llançà nach Portbou, wo wir unsere Reiseroute beginnen. Wir nehmen die GR92 des Mittelmeers, eine fantastische Route, die durch Katalonien nach Valencia führt, manchmal entlang der Küste und manchmal durch die Berge mit Blick auf das Meer. Wir wandern durch Weinberge mit spektakulärem Blick über das Meer nach Süden in Richtung des Dorfes Colera. Wir setzen unseren Weg in Richtung des touristischen Dorfes Llança am Strand von Garbet und Cape Ras fort.

3. Tag: Llanca - Port de la Selva (13 km)

Heute wandern wir von Llança nach Port de la Selva via dem GR11, am Kloster Sant Pere de Rodes vorbei. Dieses atemberaubende Monument stammt aus dem Jahr 878, obwohl seine endgültige Struktur aus dem 11. und 13. Jahrhundert stammt, als es seine höchste Pracht als Pilgerzentrum erreichte. Oben angekommen empfiehlt es sich, den Aufstieg zur Burg San Salvador de Verdera (671 m) zu absolvieren. Abstieg zum Cap de Creus Naturpark zum Hotel.

4. Tag: Port de la Selva - Cadaques (23 km oder 11 km)

Variante 1 (11 km): Von Port de la Selva aus wandern Sie auf dem GR-Weg durch die Hügel des Naturparks Cap de Creus mit wunderschönen Ausblicken auf das Mittelmeer und die weißen Dörfer an der Küste. Sie gehen ins Zentrum von Cadaques, einem wunderschönen Dorf.
Variante 2 (23 km): Von Port de la Selva aus wandern Sie auf dem Küstenweg entlang wunderschöner, einsamer Strände und schroffer Felsformationen. Sie passieren den Leuchtturm von Cap de Creus und fahren weiter entlang der Küste nach Cadaques, dem Dorf von Dali
.

5. Tag: Cadaques - Roses (20 km)

Tag der Kontraste. Wir werden von Cadaques durch den südlichen Teil des Naturparks Cap de Creus fahren, bis wir in Cala Montjoi ankommen, wo wir den Cami de Ronda nehmen werden. Von hier aus führt der Weg zu Höhlen und touristischen Stränden. Ankunft in Roses.

6. Tag: Roses - Sant Pere Pescador (21 km)

Nach einem guten Frühstück verlassen wir Roses und wandern nach Empuriabrava. Dieses Wohngebiet ist einer der größten und ursprünglichsten touristischen Orte am Mittelmeer, mit einem Netzwerk von schiffbaren Kanälen, die mehr als 30 km lang sind. Wenn wir Empuriabrava verlassen, wandern wir durch das Herz von Aiguamolls de l'Empordá am GR92. Die Aiguamolls ist das zweite Feuchtgebiet in Katalonien und bildet einen privilegierten Lebensraum für die Fauna, insbesondere für die Wasservögel. Ankunft in San Pere Pescador.

7. Tag: Abreise

Ende der Teilstrecke von Portbou nach Sant Pere Pescador. Es gibt die Möglichkeit, die Tour entlang der südlichen Costa Brava fortzusetzen.

Leistungen

  • Willkommensgruß mit lokalem Guide (Englisch oder Deutsch)
  • Unterkunft (Bed&Breakfast)
  • Täglicher Gepäcktransfer
  • Detaillierte Karte für jeden Tag und GPS
  • Notrufnummer rund um die Uhr
  • Kurtaxe

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit Diese Reise ist CSR-zertifiziert

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke