logo wandern.de
Banner
- Werbung -

Slowakei: Geführte Wandertour - Naturparadiese Niedere Tatra und Große Fatra

©v_apl/stock.adobe.com Slowakei: Geführte Wandertour - In den Nationalparks Mala Fatra und Velka Fatra Schatten
  • Wanderung auf den Berg Krizna
  • Tour über den Hauptkamm der Grossen Fatra

Geführte Wanderreise: Die Große Fatra ist einer der schönsten, aber auch unbekanntesten Nationalparks des Landes. Vollkommen zu Unrecht! Die Einheimischen wissen schon seit vielen Jahren die Naturschönheiten der Großen Fatra zu schätzen und nicht zuletzt deswegen findet man hunderte Kilometer von bestens markierten Wanderwegen und urigen Berghütten. Die Faszination der Großen Fatra liegt hauptsächlich in der unglaublichen Pflanzenvielfalt der weiten Bergwiesen und der riesigen, ursprünglichen Mischwälder. Diese bilden die Heimat für eine in Europa fast vergessene Fauna. Zu jeder Jahreszeit ist der kleine Ort Donovaly einer der beliebtesten Urlaubsorte für Aktivurlauber, Wanderer, Skifahrer und Familien in der gesamten Slowakei.

Reisenummer: K8 7 Tage ab € 975,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
12.05.2024 - 18.05.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
26.05.2024 - 01.06.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
23.06.2024 - 29.06.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.07.2024 - 13.07.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
14.07.2024 - 20.07.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
28.07.2024 - 03.08.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
11.08.2024 - 17.08.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.09.2024 - 28.09.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.10.2024 - 12.10.2024 € 975,- € 1.115,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Zusätzliche Informationen

Bei dieser Wanderreise ist die Mitnahme/Buchung von Hunden leider nicht möglich.

So wohnen wir: Das 3* Berghotel Encian liegt wunderschön und sehr ruhig am oberen Ende von Donovaly. Die idyllische Lage mit fantastischem Blick auf den westlichen Hauptkamm der Niederen Tatra, die sehr komfortable Ausstattung, die gemütliche Atmosphäre und vor allem die sehr gastfreundlichen Mitarbeiter machen das Berghotel Encian zu einem perfekten Ausgangspunkt für Wanderungen in der Grossen Fatra, Niederen Tatra und den Altenberger Bergen. Kostenlose Nutzung von Wellnessbereich und Sauna.

Info: Transfer vom Bahnhof Banska Bystrica auf Anfrage möglich.

Buchbar ab 1 Person

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise und Begrüßung

Am Abend erfolgt die Begrüßung durch unseren Wanderführer und eine Erklärung des Ablaufes der kommenden Tage.

2. Tag: Rund um Donovaly

Die erste leichte Wanderung dient zum Einlaufen und zeigt Ihnen die Umgebung von Donovaly. Über aussichtsreiche Bergwiesenwege und Waldpfade gelangen wir auf die beiden Aussichtsgipfel Kecka und Kozi Chrbat. Am Ende der Tour steigen wir ab in den ehemaligen Kurort Korytnica.
Aufstieg: ca. 450 HM | Abstieg: ca. 600 HM | Gehzeit: ca. 4-5 Stunden

3. Tag: Die stille Bergwelt am Chabanec

Heute geht es in die Niedere Tatra, auf den Hauptkamm am Berg Chabenec. Nach dem Frühstück fahren wir in das kleine Bergdorf Magurka. Magurka ist eine der höchstgelegenen Bergsiedlungen in der Slowakei und umgeben von fantastischer Natur. Von Magurka aus, folgen wir einem schmalen Bergpfad, welcher zu Beginn durch Bergwälder führt und uns später in offene Hochgebirgslandschaften leitet. Auf dem Hauptkamm angekommen genießen wir die herrliche Aussicht und folgen dem “Weg der Helden” in westliche Richtung entlang des Hauptkammes. Der Abstieg führt uns über einen alten Versorgungsweg zurück nach Magurka. Diesen herrlichen Wandertag beschließen wir in Magurka mit einem zünftigen Essen in uriger Atmosphäre.
Aufstieg: ca. 800 HM | Abstieg: ca. 800 HM | Gehzeit: ca. 6 Stunden

4. Tag: Auf den Spuren der Bergarbeiter

Am dritten Wandertag ist eine interessante Kombination aus alter Bergbaugeschichte und ursprüngliche Natur. Wir starten direkt von der Unterkunft und erwandern heute die Altenberger Berge. Dies ist ein Vorgebirge der Großen Fatra und war früher ein bedeutendes Zentrum des slowakischen Bergbaus. Heute begeistert hier die herrliche Berglandschaft.
Aufstieg: ca. 200 HM | Abstieg: ca. 500 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden

5. Tag: Der Gipfel des Krizna

Der Berg Krizna zählt zu den Bergen mit den schönsten Panoramablicken in der gesamten Mittelslowakei. Durch herrliche Buchenwälder wandern wir stetig bergauf und gelangen auf Bergwiesen welche ihresgleichen suchen. Im Frühsommer bieten die weiten Bergwiesenhänge des Krizna ein einzigartiges Sammelsurium an Blumen und Kräutern. Auf dem Gipfel des Krizna angekommen, begeistert uns ein atemberaubendes Panorama auf fast alle Gebirgszüge und bekannten Gipfel der Mittelslowakei.
Aufstieg: ca. 900 HM | Abstieg: ca. 900 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden

6. Tag: Über den zentralen Hauptkamm der Großen Fatra

Am letzten Tag dieser sehr abwechslungsreichen Wanderwoche durch die Große Fatra erwartet uns ein ganz besonderer Höhepunkt. Wir starten auf der 1300 m hohen Alm Smrekovica und folgen von hier dem Wanderweg über den zentralen Hauptkamm der Großen Fatra. Dieser Wanderweg ist sehr vielfältig, denn er führt durch alte Bergwälder, über weite Bergwiesen und vorbei an faszinierenden Felsformationen. Beim Abstieg durchqueren wir wieder alte ausgedehnte Buchenwälder und gelangen in das kleine idyllische Dorf Liptovske Revuce.
Aufstieg: ca. 300 HM | Abstieg: ca. 950 HM | Gehzeit: ca. 5 Stunden

7. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Nach einer erlebnisreichen und sicher unvergesslichen Wanderwoche, treten Sie heute nach dem Frühstück die Heimreise an.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen in der familiär geführten Pension Sagan in Terchova im Vratnatal im Doppelzimmer inklusive Frühstück
  • 5 landestypische, reichhaltige Essen oder originelle Picknicks während oder nach den Wanderungen
  • 5 Tageswanderungen laut Programm
  • Alle erforderlichen Transfers während der Tour
  • Alle erforderlichen Eintritts- oder Durchgangsgebühren und Liftgebühren
  • Deutschsprachiger Wanderführer
  • kostenloser Teleskopstockverleih
  • Gebietskarte

Leistungen, nicht inkludiert

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 14 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Slowakei

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Slowakei

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke