logo wandern.de

Berchtesgadener Land: Geführte Wanderung zwischen Watzmann und Königssee

Highlights
  • Panorama-Touren zu Grünstein, Kneifelspitze und Jenner
  • Nationalpark Berchtesgaden: „Schatzkammer der deutschen Alpen“

Geführte Wanderung: Schön sind die Berge überall. Doch am Königssee sind sie … irgendwie mehr als das: Liegt das nur am See allein, der sich einschiebt wie ein Fjord, tief zwischen die Berge? Oder eher an der Watzmann-Ostwand, die tief ins Tal stürzt, sagenhafte 1.800 m? Ohne Zweifel: Es ist beides – der See und auch die Wand, die die Berchtesgadener Landschaft zu einem der schönsten Winkel der deutschen Alpen erheben. Aber dann gibt es noch die hübschen Städtchen drumherum und die Almen, wo es sich wunderbar einkehren lässt … Auf fünf Wanderungen haben wir die Gelegenheit, das Berchtesgadener Land von seiner herrlichsten Seite kennenzulernen.

Programm

1. Tag

Herzlich Willkommen …
… in Schönau am Königssee! Um 18 Uhr treffen wir unsere Reiseleitung. Sie stellt uns das Programm vor und anschließend essen wir gemeinsam im Hotel zu Abend.

2. Tag

Unterwegs im Zauberwald
Bereits zu Beginn unserer Reise wird es mystisch. Wir wandern im Zauberwald! Vom schönen Hintersee aus erkunden wir das Tal mit Bayerns schönstem Geotop. Gegen Mittag erreichen wir den Soldenköpfl und können in einer Hütte einkehren (fakultativ). Anschließend machen wir uns auf den Rückweg nach Schönau (GZ: 5 1/2 Std., + 400 m, - 590 m).

3. Tag

Das Panorama vom Grünstein
Wir starten unsere Wanderung direkt vom Hotel aus. Unser Ziel: der Grünstein – eine Aussichtskanzel über dem Königssee. Fantastische Ausblicke zum Watzmann und auf die Berchtesgadener Gipfelwelt begeistern uns, bevor wir zur Grünsteinhütte absteigen. Nach einer gemeinsamen Einkehr (fakultativ) wandern wir zum Hotel zurück (GZ: 5 Std., +/- 600 m).

4. Tag

Zwischen Jenner und Königssee
Die berühmte Jennerbahn trägt uns in ihren Gondeln hinauf in die Gipfelregion. Von dort schlängelt sich unser Wanderweg über mehrere bewirtschaftete Almen, die uns einen herrlichen Blick auf den Watzmann gewähren. Nach einer Pause steigen wir zum Seeufer ab und fahren mit dem Schiff gemütlich über den Königssee zurück nach Schönau (GZ: 5 Std., + 300 m, - 850 m).

5. Tag

Tag zur freien Verfügung
Möchten Sie noch eine weitere herrliche Bergwanderung unternehmen? Oder im Hotel einfach nur entspannen und die Füße hochlegen? Unsere Reiseleitung hält schöne Vorschläge für Sie bereit.

6. Tag

Aussicht, Aussicht und noch mehr Aussicht
Am heutigen Tag wandern wir zur berühmten Kneifelspitze. Diese gilt als einer der besten Aussichtspunkte im Berchtesgadener Land. Der Blick zum Watzmann ist atemberaubend! Nach dem Abstieg enden wir im schönen Berchtesgaden. Hier lohnt sich das Schlendern und Bummeln durch die kleinen Gassen der alten Salzhandelsstadt (GZ: 5 Std., +/- 590 m).

7. Tag

Almerlebnis in Ramsau
Vom Taubensee aus wandern wir auf dem Almerlebnisweg. Dieser führt uns über einen steilen Steinpfad zur landschaftlich reizvollen Lattenberg-Alm. Von der 1.530 m hoch gelegenen Karschneid genießen wir schließlich die atemberaubende Aussicht. Bei der Einkehr (fakultativ) in einer bewirtschafteten Almhütte können wir uns stärken, bevor es zurück zum Hotel geht (GZ: 4 1/2 Std., +/- 700 m).

8. Tag

Gute Heimreise!
Oder möchten Sie noch ein paar Tage individuell verlängern?

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers laut Programm
  • Programm wie beschrieben
  • Hallen-, Freibad- (witterungsabhängig) und Saunabenutzung
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Deutschland
Deutsche Staatsangehörige: Gültiger Personalausweis bzw. Reisepaß Gesundheitsbestimmungen für Deutschland

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin DZ EZ
20.04.2019 - 27.04.2019 € 798,- € 888,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
12.05.2019 - 19.05.2019 € 868,- € 958,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.06.2019 - 23.06.2019 € 888,- € 978,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
07.07.2019 - 14.07.2019 € 908,- € 998,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.09.2019 - 29.09.2019 € 928,- € 1.018,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
06.10.2019 - 13.10.2019 € 818,- € 908,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

€ 165,-- Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
Balkonzimmer (auf Anfrage):
€  11,-- im Doppelzimmer pro Person/Nacht
€  16,-- im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung/Nacht

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 20 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr